Jump to content
Hundeforum Der Hund
charly.fan

Zahnstein entfernen?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Lasst ihr bei euren Hunden den Zahnstein entfernen?

Wir machen es im normal Fall jedes jahr, da sich bei Charly immer sehr viel Zahnstein bildet.

Letztes Jahr haben wir es nicht gemacht, wegen Charlys erkrankung.

Diesen Freitag ist es wieder so weit.

Wir finden es gut, dass unsere Tierärztin nur schwache Narkosen (weiß nicht wie man das nennt) bei der Zahnsteinenfernung macht.

Daher ist die Narkose nicht soch gefährlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben damit Gott sei Dank noch nie Probleme gehabt, da meine abends regelmässig war hartes zum Knabbern bekommen.

Wie lange dauert die "Prozedur"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir haben das Problem auch nicht.

Aber als meine Freundin mit ihrem ca. 6-7 Jahre alten ehemaligen "Strassenhund" zum Tierarzt ging, um es machen zu lassen, riet er ihr ab.

Zitat: Das ist nicht nötig - nur Geldmacherei, was er übrigens auch zum Krallenschneiden bei Hunden die sich normal bewegen sagt :???

Gruß

Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, wenn der Hund aber starken Zahnstein hat, kann das zu Krankheiten am Gebisskommen!

Ist ja toll, dass der Tierarzt kostenbewusst denkt, aber wenn es auf die Gesundheit meines Hundes geht, kann ich da drauf verzichten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Krallen schneide brauch man ja nur bei hunde wo die Besitzer zu faul sind zum Gassi gehen :D. Ich gehe mit joys Feld wiese wald und Flur aber auch halt in der Stadt.

Mit Zahnstein haben wir noch keine Probleme gehabt nur die letzten von unseren Dackel mussten wir das machen weil er später auch nicht mehr so harte sachen kauen konnte.

Liebste Grüße

FEmke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Renate

Sie hat keinen starken Zahnstein und keine Schmerzen, wäre mehr eine kosmetische Angelegenheit gewesen. Ein anderer Tierarzt wollte es machen und zwar für ca. 350.-- Euro.

Da meine Freundin ihrer Hündin jetzt auch immer was festes zum Kauen gibt, hat es sich nicht verschlechtert. Wird ständig kontrolliert.

Gruß

Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich weiß nicht wie lange das dauert, da ich noch nie mit war. Musste immer in die Schule.

Ich glaube aber nicht so lange. Ich kann es dann ja nochmal berichten.

Also ich glaube nicht, dass das Geldmacherei ist. Bei Charly ist der Zahnstein wirklich schon dick und wenn man das so lässt, dann schiebt sich irgendwann das Zahnfleisch zurück und die Zähne können ausfallen. So ungefähr.

Ich habe auch Charly früher jeden Tag was zum kauen gegeben, aber inzwischen leckt sie es nur mal kurz ab und schläft dann wieder.

Es kommt schon mal vor, dass sie es von sich selbst aus einfordert. Wenn man ihr dann was gibt, wird kurz gekaut (wenn überhaupt) und dann wieder geschlafe. Aber wehe man legt den Knochen wieder weg, dann wird der einem wieder hingelegt. ;)

Bei uns kostet das entfernen nicht so viel. Wir zahlen 100€. Ist zwar auch viel. Aber 350€ ist ja echt zu viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Krallen schneide brauch man ja nur bei hunde wo die Besitzer zu faul sind zum Gassi gehen :D. Ich gehe mit joys Feld wiese wald und Flur aber auch halt in der Stadt.

Hallo Femke!

Das schneiden der Krallen, kann auch mit der Bodenbeschaffenheit zusammenhängen. Bei Hunden die nur auf weichen Böden (Wald, Wiese etc.) laufen, kann das Schneiden auch von nöten sein...

Nachtrag: Jetzt habe ich das eigentliche doch glatt vergessen: :Oo

Zahnstein-Entfernung brauchten wir bisher noch nie, kenne aber Hunde bei denen es gemacht werden musste.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich muss der Charly auch öfter die Krallen schneiden und ich laufe viel mir ihr. Auf weichen und festen Boden.

Als wir früher wo anderst gewohnt haben, sind wir so gut wie nur auf weichem Boden gelaufen und da mussten wir nie Krallen schneiden.

Man sagt zwar, dass das anderst herum so wäre, aber bei uns ist da irgendwie was anderst.

Aber das war eigentich ja nicht das Thema.

Vielen dank für eure Anworten und auch für die die noch kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich musste bei Sunny auch noch nie Zahstein entfernen aber ich werde es doch wenn nötig alle 2 jahr machen lassen. Aber Sunny frisst eh nur Trockenfutter, knochen ect.

Krallen schneiden muss ich bei Sunny nie die nutzen sich von selber ab, doch bei ner freundin von mir die auf jedem boden mit dem Hund läuft musste sie voll oft Krallenschneiden, also kann es nicht nur daran liegen...den bei ihrem anderen Hund muss sie auch nie krallenschneiden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Daumenkralle entfernen lassen?

      Unser Kamikaze Dalmi Enya schafft es immer mal wieder, sich die Daumenkralle(n) beim Spiel oder beim Herumrennen so zu verletzten, dass diese heftig bluten und ordentlich Zeit brauchen, bis sie wieder in Ordnung sind. Bis zum nächsten Mal....Oft ist es für sie dann auch schmerzhaft, den TA zur Begutachtung der Verletzung an die Pfote zu lassen, also bekäme sie im Zweifelsfall eine Sedierung, bevor man die Schwere der Verletzung beurteilen und sie versorgen könnte. Dieses Mal hat sie sich di

      in Gesundheit

    • Zecken entfernen.

      Hi ich habe im Internet schon was gesucht weiß aber nicht mehr weiter. Ich möchte auch nicht einfach die Tierärztin nerven.   Das Problem: Ich wohne im Wald und mein Dackel kann ganz frei auf einem großen Grundstück herum laufen. Von der Tierärztin habe ich für den Hund schon Tabletten gegen Zecken bekommen. Leider wirken die nicht so und der Hund kommt Täglich mit neuen Zecken an. Der Hund lässt diese sich jedoch nicht ziehen und diesd wachsen auch immer weiter ein... Wenn h

      in Gesundheit

    • Zahn-/Mundhygiene bei jungem Hund mit zahnstein

      Hallo zusammen! Nun muss ich doch nochmals eure vielen Erfahrungen und Ratschläge erfragen. Mein fast dreijähriger rüde hat leider  jetzt schon ziemlich zahnstein... Kauartikel in Form von rinderohren oder haut knabbert er gelegentlich. Sein geweihstück kaut er auch ab und zu aber nur einseitig... Er bekommt es auch nicht so oft, weil meine Mutter Angst hat, dass er es verschluckt... Zudem habe ich jetzt gehört, dass es wohl zur zahnhygiene gar nichts beiträgt..  Dentastix in

      in Gesundheit

    • Wenn die Kinder sich entfernen...

      ... bricht für die kleine Hündin meiner Freundin eine Welt zusammen. Das geht so weit, dass die Kinder nichtmal mehr vorgehen dürfen. Dann zieht sie, bellt und jault.    Weiterhin: Früher hat sie überhaupt nicht gebellt bei anderen Hunden, jetzt kommt das schonmal vor. Letztens als ich mit Kinderwagen mit war (ohne Femo), hat sie Hunde verbellt.    Sie ist ein kleiner Mix mit Jagdtrieb aus Griechenland, stöbert gerne und hat ihre erste Läufigkeit hinter sich.   Hat

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Darmblutungen nach Zahnstein und Narkose

      Hallo zusammen,  ich brauche Tipps oder Ideen oder am besten jemanden der die gleichen Erfahrungen gemacht hat wie ich. Ich muss etwas ausholen dafür, deswegen fange ich am besten an.   Es geht um meine 11-jährige Mischlingshundin ‚Socke‘. Sie war immer gesund und unauffällig bei Narkosen oder Zahnreinigung! Letztes Jahr musste ihr ein Zahn gezogen werden und es war alles wie immer! Gleiche Narkose, vorher Blut und Allgemeincheck, alles unauffällig und normal!  Wir haben

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.