Jump to content
Hundeforum Der Hund
m_balser

Wer hat Erfahrung mit der Hundepfeife?

Empfohlene Beiträge

Unser Pointer MIx Mira liebt es über alles nach Mäusen zu buddeln. Normalerweise hört sie sehr gut (jedenfalls bin ich damit zufrieden), doch wenn sie am buddeln ist, kann es sein das sie die Welt um sich herum vergißt. Mir bleibt dann nur übrig, sehr oft nach ihr zu rufen, oder den ganzen Weg zurück zu laufen, was mich dann aber ärgert. :motz:

Ich habe mir nun überlegt es mit der Hundepfeife zu probieren, um meine Stimme zu schonen.

Doch nun stellt sich die frage wie konditioniere ich sie am sinnvollsten auf dieses Teil.

Könnt ihr mir Tipps geben? =)

Lg Ela und Mira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als erstes wuerde ich aufhoeren sie zurufen wenn sie durch Maeuseloecher derartig beantsprucht ist, denn dadurch konditionierst du nur das nicht auf dich hoeren.

Ruf sie entweder gar nicht wenn sie buddelt oder ruf sie einmal normal. Wenn sie dann nicht hoert, dann gehst du immer hin und holst sie und machst sie kurz an die Leine. Dadurch bringst du ihr nicht bei zu hoeren aber vertiefst das nicht hoeren wenigstens auch nicht.

Zur Hundepfeife selber muesste jemand anders etwas sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast Recht, je öfter das vorkommt um so länger dauert es bis sie dann kommt.

Nur wie bringe ich sie dazu. das sie gleich beim erstenmal hört?

Schickt mir bitte viele gute Tipps.

Ela und Mira die Buddelmaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich habe gerade "Das andere Ende der Leine gelesen" und die Autorin betont immer, wie wichtig es ist, dem Hund zu vermitteln, dass es immer lohnend für ihn ist, wenn er auf dich hört. Also - wenn ich sie richtig verstanden habe - biete ihr (also deinem Hund, nicht der Autorin :) ) irgendeinen guten Tauschdeal an. Z.B. Leckerli oder kurzes Spielen gegen Mäusebuddeln-aufhören.

Aber ich bin auch gerade erst gaaaaaanz am Anfang mit meinem Boh, darum ist das alles noch gefährliches Halbwissen ;)

Auf jeden Fall viel Erfolg!

Herzlich

Sandra und Boh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wuerde erstmal mit anderen Ablenkungen anfangen und an denen den Rueckruf ueben. Und zwar erstmal Ablenkungen die fast keine sind. So das deine Maus Erfolg haben kann. Ganz langsam wuerde ich es schwerer machen, erst wenn du sicher bist das sie weiss worauf es ankommt. Bei Mausloecher wuerde ich erstmal ueberhaupt nicht rufen und sie vielleicht generell kurz an die Leine machen und sie 'mitnehmen'.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Belohnung durch Leckerlies kennt sie schon, ich habe auch immer welche dabei, das weiß sie auch ganz genau.

Am besten beschreibe ich euch mal wie so eine Situation aussehen könnte.

Unser Spazierengehen sieht folgendermaßen aus. Wenn wir im Feld spazieren gehen, läuft Mira in der Regel frei. Es gibt Tage da kommt sie fast an keinem Mauseloch vorbei ohne zu buddeln. Ich gehe aber weiter und normalerweise hört sie von selber auf zu buddeln und holt mich ein. Manchmal wird mir der Abstand zu groß, dann rufe ich nach ihr und meistens kommt sie dann auch sofort.

Dennoch gibt es in letzter Zeit öfter mal die Situation, dass ich schon weit vorgelaufen bin, sie rufe und Mira buddelt und buddelt und will gar nicht mehr aufhören zu buddeln. Dann kann es sein das ich 5 bis 10 mal rufen muß bis sie dann endlich kommt. Das nervt mich daber, deshalb dacht ich, ich probiere es mal mit eine Hundepfeife.

Ela und Buddelmaus Mira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wuerde mich auch nerven und bevor ich jegliches weiteres Training angehe, wuerde ich aufhoeren sie solange zu rufen sondern sie holen. Ich kann mir das gar nicht vorstellen das ich irgendwo so lange rumstehen wuerde. Ganz besonders nicht wenn ich weiss wo Wuffi rumgurkt und mich absichtlich ignoriert.

ABer vielleicht weiss trotzdem nochmal einer was zum Thema Pfeife oder Superpfiff oder wie auch immer man es nennen moechte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich komm mir schon etwas dämlich vor. Manchmal unterbricht sie das buddeln, schaut zu mir herüber und buddelt weiter. Ich könnte dann vor Wut fast platzen.

Ela und Mira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ela,

da das ein sehr komplexes Thema ist wurde schon sehr viel darüber geschrieben. Du kannst ja mal bei der Suchfuktion das Wort "Hundepfeife" eingeben, da bekommst Du ganz viele interessante Seiten angezeigt.

Du kannst aber auch hier mal nachlesen, das fand ich ganz interessant: Das "HIER" durchsetzen

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmmmm....

ich denke, Du brauchst erst mal eine Schleppleine!

- egal ob mit oder ohne Pfeife!

sonst wir das wohl nix... :Oo:Oo

LG

Rike mit Meggie.

:winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.