Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
argo

Geschäft nur im Garten

Empfohlene Beiträge

Hallo Liebe Foris, brauche mal nen Tip, oder viele Tips :???

Wir haben volgendes Problem mit unserem Benjy, wir können draußen Meilenweit spazieren gehen mit ihm, da macht er nicht mal den ansatz irgenwo sein Geschäft zu machen weder klein noch groß, aber kaum sind wir zu Hause will er in den Garten, wo er dann auch alles auf anhieb erledigt.

Wir gehen jeden Tag immer die gleichen Wege, so das es eigentlich nichts neues, was ihn ablenken könnte, gibt.

3 mal hat er in den Letzten Wochen sein großes Geschäft draußen erledigt, da wurde er auch ausgibig belohnt und hat entgegen meiner überzeugung ( erziehung ohne leckerlies) auch ein Leckerlie bekommen, aber auch das bringt nichts, wie gesagt es sind nun schon wieder 14 Tage seid dem letzten mal rum und er macht nichtmal die anstalten sich irgenwo hinzusetzen.

Bin nun echt Ratlos, was ich noch machen könnte :motz::wall:

LG Ingrid, Rütger und Benjy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, geht ihr jeden Tag zur gleichen Zeit raus?

Ich würde es so machen, dass ich mit ihm höchstens ne Viertelstunde raus geh.

Danach lass ihn in den Garten (lass die Leine dran)

Wie du schreibst, wird er sich da dann ja lösen wollen.

Aber sobald du erkennst, dass er sein Häufchen machen will (wenn er sich im Kreis dreht, um die richtige Position zu finden) sagst du NEIN, schnappst dir dein Kerlchen an der Leine und gehst ganz schnell nach draußen (ich hoffe, du hast ein Gartentor :D ).

Da wird der Druck dann so groß sein, dass er sich dort lösen wird.

Wenns nicht auf Anhieb klappt, probierst dus halt so lange, bis er es verstanden hat.

Gib ihm die Zeit und schau, dass du schnell, aber nicht hektisch handelst.

Zur Not machst ihm eine Schleppi dran, wenn er in den Garten geht - da kannst ihm im Fall des Falles gleich ran angeln oder ihn erstmal mit einem ZUPF ablenken. Das gibt dir die Zeit mit ihm vors Haus zu gehen.

Eigentlich will ja kein Hund sein eigenes Revier verschmutzen.

Das wird schon!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Wuff das werde ich dann erstmal ausprobieren, hört sich gut an.

Bin aber für weitere ideen Dankbar

LG Ingrid, Rütger und Benjy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Besteht bei euch die Möglichkeit, dass ihr ein paar Tage den Garten mal ganz meidet?

Dann bleibt ihm ja nix anderes übrig, als sein Geschäft draussen zu erledigen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Du!

Das gleiche hab ich mit Maddi... im Garten ja, aber wenn wir spazieren gehen tut sich nix... auch Sie will immer danach sofooort in den Garten (klar dann muss Sie ja)

Wir haben das Glück, daß wir vorn und hinten Garten haben. Ich bin mit der Leine rausgegangen, alle zwei Stunden und vorn rumgestapft. Dann hab ich das immer ein bissl mehr ausgedehnt. Also den Garten komplett gemieden.

Das klappt wirklich, denn irgendwann können die es nicht mehr halten.

Also nicht mehr in den Garten sonder Leine dran und los :) Das müsste eigentlich klappen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja klar is das möglich, wird dann wohl auch das einzige bleiben, war mit unserem Racker gerade mit Leine im Garten, da dreht er völlig frei :motz: kommt also garnicht mehr klar in seiner kleinen Hunde Welt :megagrins , also gibts die nächsten Tage Garten verbot. :megagrins:megagrins

LG Ingrid, Rütger und Benjy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:D

Aber pass auf, dass du ihn nicht tot läufst.

Mach mal eher zweckgebundene Spaziergänge - eben zum Zweck des Tretminen legens :D

Lieber öfter kurz raus, bis ers verstanden hat, dass er nicht nur zum Spielen und zum Schnüffeln raus geht, sondern zum Stinker machen ;)

Mein "Kleiner" macht inzwischen sogar auf Kommando Häufchen, weil ich beim Kac*en immer "Feiiiiines Kakadu" gesagt hab :klatsch::klatsch:

Jetzt sag ich nur noch "Geh, mach ein feines Kakadu" und innerhalb der nächsten halben Minute flutschts :)

Im Garten macht er gar nimmer, weil ich da schon zu oft NEIN gesagt hab (schätz ich :D )

Cooles Thema übrigens :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Feines Kakadu"????

a065.gif

neee, ich glaub da würde ich mich immer kugeln, wenn ich das sagen würde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
"Feines Kakadu"????

a065.gif

neee, ich glaub da würde ich mich immer kugeln, wenn ich das sagen würde!

GRINS

Naja, wenns halt funktioniert *BÄH*

Und auf jeden Fall ist s etwas, was man daheim bestimmt net sagt - nich dass im Wohnzimmer dann der Wuffel mal brav sein "Kommando" ausführt :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jetzt sag ich nur noch "Geh, mach ein feines Kakadu" und innerhalb der nächsten halben Minute flutschts :)

:megagrins :megagrins

Und ich dachte immer, nur ICH mach mich zum Affen! :klatsch:

Zu Anfang, als wir Shelly hatten, hat mich mein Nachbar gefragt, was ich nachts im Dunkeln im Garten immer zu meinem Hund sage! :kaffee:

Ich bin in Nachthemd und Schlappen da rum gestapft und *Pippi machen* war unser Losungswort! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein welpe bundelt im garten

      Hallo mein welpe Rüde  17 wochen alt .  Bundelt im garten bei uns  . Leider sehen das  die anderen mit mieter  nicht gerne.  Wie  kann ich ihm das abgewöhnen.?    Es ist  auch noch ein 11 jähriger hund mit im garten der budelt nicht. 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wozu braucht der Hund einen Garten...

      So ganz egal finde ich das mittlerweile nicht mehr, manches läßt sich in einer Stadtwohnung einfach schlecht improvisieren. Ein paar gute Gründe für den Garten bei uns sind: - er läßt sich super Bewachen, ist damit intrinsisch motivierte Aufgabe -man kann den Hund in Hitzewellen regelmäßig schnell nassmachen und super Gartenschlauchsiele veranstalten ohne erst ins Auto zu steigen und etliche Kilometer an den See fahren zu müssen - man kann dort Physiotherapieparcours aufbauen/laufen bzw. Trampoline hinstellen   Was habt ihr für Gründe für Gärten oder habt ihr noch keine gefunden?

      in Hundezubehör

    • Hund macht großes und kleines Geschäft gleichzeitig

      Hallo Zusammen,   machen eure Hunde auch manchmal großen und kleines Geschäft gleichzeitig? Es ist mir jetzt schon ein paar Mal aufgefallsn, dass mein Hund zuerst groß beginnt und dann auch noch Pipi dazu macht. Ist das normal?    

      in Gesundheit

    • Platz für das große Geschäft...

      Hallo zusammen, das Thema ist irgendwie doof, aber ich schreibe jetzt einfach mal.   Wir haben unsere Kleine seit Welpenalter und es war von Anfang an so, dass sie nur "auf Gras / Wiese / Rasen" ihr Geschäft verrichten konnte / wollte. Dem sind wir auch entgegengekommen und immer zu einer Wiese ca. 20 m von unserer Wohnung entfernt gegangen, damit sie ihr kleines und großes Geschäft verrichten kann, inzwischen fast 2,5 Jahre lang. Wir waren damals frisch in die Wohnung eingezogen und der zu unserer Wohnung gehörende Garten war noch ein Acker, auf dem Kartoffeln usw. angeplanzt waren. Und da da eben kein Gras / Rasen war wollte sie dort nicht, außer die hat es nicht mehr ausgehalten. Zwischenzeitlich haben wir den Garten umgestaltet und Rasen gesät und mit einem Weidezaun eine Freilauffläche für sie geschaffen.   Vor einiger Zeit meinte der Besitzer der Wiese wo wir immer zum Geschäft verrichten waren, dass er es nicht so toll findet, wenn da immer Hundekot liegt. Der Hundekot ist zwar garantiert nicht von  uns, da wir immer penibel darauf geachtet haben alles aufzuheben, aber sei es drum. Also haben wir beschlossen unseren umgestalteten Garten jetzt für das Geschäft  zu nutzen.   Das Problem ist, dass sie - warum auch immer - da einfach kein Geschäft verrichten will. Wir hatten es schon immer - seit Welpenalter - so gemacht, dass ich abends vor dem ins Bett gehen und morgens nach dem Aufstehen mit ihr zum Lösen gegangen bin und das mache ich immer noch. Abends war es meist nur kleines Geschäft, morgens großes und kleines Geschäft. Seit der Umstellung macht sie aber morgens und abends gar nichts mehr. Sie müsste aber glaube ich schon, denn bei der ersten Spaziergangrunde merkt man dann schon wie dringend sie muss und dass sie dann beides direkt zu Beginn erledigt. Scheinbar verkneift sie es sich bis zum Spaziergang.   Wir haben auch schon probiert vormittags länger mit ihr auf der Wiese zu bleiben und gelegentlich macht sie inzwischen auch das kleine Geschäft im Garten, aber nur wenn es unbedingt sein muss. Großes Geschäft kein einziges Mal bisher. Wir haben sie noch nicht dazu bekommen das mal zu machen. Warum auch immer.      Auf der einen Seite könnte ich jetzt natürlich sagen "Ist ihr Problem, wenn sie es sich verkneifen will und nichts macht." aber auf der anderen Seite habe ich da auch etwas "Angst", dass sie sich wegen dem unnötig selbst quält.    Habt ihr dazu ein paar Gedanken / Tipps?   LG

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Leckere Dinge aus dem Garten

      Vielleicht hat ja jemand von euch auch einen kleinen Garten und nutzt dort die Pflanzen, um Marmelade, Sirup, Salat oder anderes daraus zu machen. Ich würde mich gerne dazu austauschen.   Morgen würde ich mich an Holunderblütengelee begeben. Diesen kann man ja auf ganz unterschiedlicher Art machen. Was ist denn euer Lieblingsrezept dazu?     Hier mal ein paar Fotos aus unserem Garten

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.