Jump to content

Probleme mit den Zähnen und Herzinsuffizienz - jetzt Blut im Urin

Empfohlene Beiträge

Jeannette85   

Ich war am Montag bei einem Tierarzt, weil mein Hund Probleme mit den Zähnen hatte, der Tierarzt gab uns Antibiotiker und sagte Freitag OP. Dabei stellte er fest, das mein Hund eine Herzinsuffizienz hat.

Freitag/gestern waren wir beim Tierarzt, Narkose hat sie gut überstanden und der Tierarzt machte noch eine Analbeutelentleerung, auf unserem Wunsch. Dabei sagte er zu uns, das die Herzinsuffizienz doch etwas schlimmer ist und wir Tabletten ihr geben müssen( Enalapril), und sie nimmt auch noch die Antibiotiker, die er ihr wegen den Zähnen gab. Er sagte sie solle sie 10 Tage nehmen.

Heute beim Gassi gehen, sah ich, das mein Hund Blut pinkelt. Ich hab sehr Angst das es was schlimmes ist. Der Arzt hat nicht offen, macht erst wieder Montag auf.

Sie nimmt am Tag eine ganze Pille Antibiotiker und einer halbe Enalapril.

Kommt das Blut, durch die Analbeutelentleerung?

Was kann ich tun?

Werde zwar sofort zum Arzt gehen aba ich habe schreckliche Angst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast   

Hi und erstma Herzlich Willkommen!

Is ja kein schöner Anlass, der dich zu uns treibt!

Hat dein Hund denn richtig Blut gepinkelt oder war halt etwas Blut im Urin?

Is dein Hund denn ein Rüde oder eine Hündin?

Durch die Analbeutelentleerung kommt sowas eigentlich nicht! Da es ja keine direkte Verbindung von den Analbeuteln zum Harnweg gibt!

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jeannette85   

Sie ist eine Hündin und es war eher Blut im Urin drin :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast   

Dann ist es, denk ich, eher nicht so schlimm!

Könnte eine Blasenentzündung oder so sein. War es denn bei mehrmaligem Wasserlassen immer oder nur einmal?

Wirst du noch heute zum Tierarzt fahren? Wenn du zum Tierarzt gehst würde ich auf jeden Fall probieren, vorher eine Urinprobe einzufangen, die der Tierarzt dann untersuchen kann!

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jeannette85   

Heute geht leider nicht mehr, da der Arzt nicht aufhalt und ein anderer zu weit weg ist :(

ok dann versuch ich sie, auf trapp zuhalten und abzulenken.

Es war erst heute als ich Gassi war

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Hallo,

ich würde an Deiner Stelle mal bei einem anderen Tierarzt anrufen und die Sache schildern, es kann ja auch Möglich sein, das es nur eine Verfärbung des Urin ist.

Von den Analdrüsen, kann es m.E. nach nicht kommen!

Und wenn Du Dir solche Sorgen machst, dann geh zu einem TA, der Notdienst hat, aber ich denke, Du brauchst Dir keine Sorgen machen. Ist klar, man erschreckt sich, aber ich denke wirklich, das es nur eine Verfärbung ist, haben wir ja auch manchmal von Medis!

Ist sie denn sonst,,Gut drauf''??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   
(bearbeitet)

war das eindeutig Blut?

also ich meine, es könnte nicht einfach sein

dass der Urin durch die Medis etwas verfärbt ist?

gute Besserung!!!

:knuddel :knuddel

LG

Rike mit Meggie.

edit: zwei doofe - ein Gedanke...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jeannette85   

nein eher nicht, sie zieht den schwanz ein. aber da dachte ich, das es normal nach einer Narkose ist.

Ich werd versuchen den Arzt anzurufen, wenn der endlich mal rangehen würde.

Ich danke euch trotzdem :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos