Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Luckie007

Lucky ist verrückt nach Vögeln!

Empfohlene Beiträge

Wenn Lucky einen Vogel sieht, ist er nicht mehr zu halten-hört auch nicht auf rückruf. Weiß da jemand rat?

gruss

Lucky und Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm ihn an die Schleppleine und trainiere ein Abbruchsignal, und bis das 100%ig sitzt, ist Leine angesagt! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das rate ich Dir auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mich nur anschließen. Ich habe bei Jagger auch den Futterbeutel dazu genommen. Hat super geholfen. Und Schleppi ist in solchen Fällen Pflicht, damit du die Kontrolle behälst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jupp!

So einen hab ich auch. "normale" Vögel sind im Augenblick out, aber Enten und Wild....

Schleppleine und ÜBEN ÜBEN ÜBEN!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein cane corso spielt verrückt

      Guten Abend, ich habe einen knapp 5 monate alte cane corso rüden, der einen (was ich glaube) sehr starken Beschützer instinkt hat und jeden anderen Hund angreifen will. Bis auf die von meiner Schwiegermutter 2 jackrussel rüden. Das ist mir total unangenehm da er auch sogut wie jeden Menschen draussen anbellt, zu denen ist er aber dann lieb, es ist aber vorher immer ein "kampf" er lässt sich auch gar nicht ablenken. Ich verstehe das nicht, da eigentlich ein total friedlicher und ruhiger Genosse ist. Wir haben ihn seit einem Monat und er ist schon sehr auf uns bezogen wenn wir auf dem Campingplatz sind und den platz verlassen und er auf dem Platz bleiben muss. Dreht er komplett durch und bellt und jault, total chaotisch. Wenn wir daheim sind und die kinder zu hause bleiben und mein Mann oder ich alleine mit ihm raus gehen wollen setzt er sich hin und geht keinen Schritt. Er lässt sich auch absolut nicht locken. Habt ihr vielleicht ein paar Tips.

      in Aggressionsverhalten

    • Tierheim Aixopluc: BIG LUCKY, 2 Jahre, Mastin Espanol - ein sanfter Riese

      BIG LUCKY: Mastin Espanol, Rüde, geb.: 11/2015 , Gewicht: 55 kg , Höhe: 85 cm     BIG LUCKY haben wir aus einer Tötungsstation in Südspanien gerettet. Wie er dort hin kam, wissen wir nicht, aber er trug seinen Namen da schon. Als er bei uns ankam, war er sehr schüchtern und kannte keine Leine. Inzwischen hat er diese kennengelernt und zeigt sich als glücklicher, lebensfroher Hund. In seinem großen Körper schlägt ein kleines Hasenherz, denn vor manchen Dingen hat der sanfte Riese einfach gehörigen Respekt. So zeigt er sich zum Beispiel unsicher, wenn er das Büro des Tierheims betreten soll. Aber mit ein wenig Übung lernt er sicher schnell, dass ihm nichts passiert. BIG LUCKY ist ein absolutes Seelchen. Er liebt alle Menschen und ist immer durchweg freundlich. Er ist sehr sanft, ruhig und liebevoll. Er benötigt eine Familie, die sehr gerne mit ihm knuddeln möchte. Bewegung steht bei BIG LUCKY nicht gerade an erster Stelle. Er genießt kleine, gemütliche, Runden in der Natur. Zu groß sollen sie aber nicht sein, denn er wird schnell müde. Mit anderen Hunden und auch Katzen kommt er sehr gut zurecht und könnte daher auch in ein Zuhause mit Artgenossen oder Stubentigern ziehen. BIG LUCKY ist ein Traumhund, der sicher schon bald seine neue Familie völlig um seine Pfoten gewickelt hat.   BIG LUCKY ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.               Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633 9937313 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@googlemail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264, Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hund schnüffelt im Schlafzimmer wie verrückt

      Hallo,    seit knapp 1 Woche schnüffelt mein Hund wie verrückt durchs Schlafzimmer,  wirklich jeden Abend.  Am extremsten war das Geschnüffel in Richtung hinterm Bett, er hat dann sogar vorm nachttisch angefangen zu jaulen daraufhin hab ich den Nachttisch und das Bett mal nach vorne geschoben aber da war nix,  er hat hinten natürlich alles komplett abgeschnüffelt und ist 4-5 mal hinterm bett durchgelaufen und hätte wahrscheinlich von selber auch gar nicht mehr aufgehört,  dann hab ich das Bett und den Nachttisch wieder hingeschoben aber er hat immer noch nicht aufgehört.  Was kann das sein??  Wieso verhält er sich so komisch?? 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Lucky Boy's Fahrtenbuch

      Lucky B.: "Ich glaub' es wird Zeit endlich erwachsen zu werden...auslernen tut man ja trotzdem nie" Die Wege kenne ich nun fast alle...laufe immer vorweg und manchmal auch ein Stück zurück wenn's mir zu langsam geht" (zum Hundestrand zum Beispiel, du Schelm - der Schreiber)

      in Hundefotos & Videos

    • Für Lucky

      Gestern Mittag erreichte mich ein Hilferuf meiner Nachbarin per Whatsapp - sie vermisste seit Montag Abend ihren roten Kater Lucky und bat mich, auf Facebook mal ne Suchmeldung zu posten.    Hab ich natürlich gleich gemacht. Leider bekam ich dann dreimal unabhängig voneinander die selbe Information: Alle drei hatten am Montag am späten Abend bzw. Dienstag Morgen eine tote rote Katze bei der Umgehungsstraße gesehen.  Da das grad mal ein paar hundert Meter (oder der berühmte Katzensprung) vom Haus meiner Nachbarin entfernt ist, kann man wohl mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass es sich hier um Lucky handelte.    Es gibt kaum rote Katzen hier in der Gegend und er war auch noch nie so lange weg.    Ich musste so weinen, als ich ihr die Nachricht geschickt habe. Fipsi ist jetzt dann bald ein Jahr tot und es tut immer noch weh - ich weiß, was sie und ihre Jungs verloren haben.    Ich merke, wie sehr es mich beschäftigt und drum musste ich es mir hier nochmal von der Seele schreiben.    Heute Nacht lag Mia bei mir auf dem Kopfkissen, weil wir wohl die Schlafzimmertür nicht richtig zu gemacht haben. Ich war so dankbar, sie zu haben und bin mir doch der Gefahr bewusst, in der sie sich täglich befindet.   Lieber Lucky, jetzt bist du bei Spot und Fipsi und kannst so viele Mäuse jagen, wie du magst, ohne dass ein Auto dir weh tun kann! 

      in Regenbogenbrücke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.