Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Renate

Bei uns wird geklaut ...

Empfohlene Beiträge

..... und zwar Wirtschaftswege! :think:

Es gab hier ne ganz tolle Strecke, erst Feldwege und dann asphaltierte Wirtschaftswege, man kann eine supertolle Runde drehen.

Nun haben sie die Feldwege im Nirwana enden lassen, Asphalt ist weg, untergepflügt und ist jetzt ein Acker! :motz:

Als Ersatz gibt es nun einen Schotterweg, 1m neben der Hauptstrasse! :(

Ich lass doch meinen Hund nicht frei neben den vorbeisausenden Autos laufen! :(

Hab nen Bauern, der im Gemeinderat sitzt, gefragt, der meinte, dass sei die neue Flurbereinigung, damit man schön am Ortsrand spazieren gehen kann! :motz:

Die im Gemeinderat waren bestimmt im Leben noch nicht schön spazieren und haben auch sicher keinen Hund! :think:

So, musste meinem Ärger mal Luft lassen! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, das ist ja ärgerlich :(

Was denken sich die Leute dabei :motz:

Man geht ja auch so gerne neben einer Strasse spazieren :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also ich würde lieber in der Natur als neben der Straße spazieren gehen!

Bei der Überschrift hab ich gedacht, dass du irgendein Hund geklaut hat :whistle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

sei doch nicht traurig, Du wohnst doch direkt am Rande von St.Eimel ... :D

LG

Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

da hilft für meine Begriffe nur:

Mit den Hundebesitzerin zusammentun und bei der nächsten

Gemeinderatssitzung aufschlagen, bei der sogenannten Bürgerfragestunde.

Allerdings ist es bei uns so, dass die Fragen als solche eine Zeit vorher

dem Bürgermeister schon vorliegen müssen, sonst gibt dat nix :motz:

Der Bürgermeister/Gemeinderat sollte wissen, dass es EUCH auch noch gibt! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Renate,

sei doch nicht traurig, Du wohnst doch direkt am Rande von St.Eimel ... :D

Jo, aber da is alles mit Wald, wo ich Boomer ungern off-line laufen lasse! :Oo

Der Weg nach Daufenbach hoch war optimal, man konnte weit genug gucken und alles freies Feld!

Oben ein kleines Stück Wald, und hinten wieder runter bis zum Bistro in Puderbach, ne echt schöne Runde!

Menno! :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja Renate,

warum soll es Dir anders gehen als uns. :0o

Bei uns haben sie gestern unseren Wald zur hälfte abgeholzt :motz:

Wenn ich jetzt aus dem Fenster guck schau ich ins Leere :heul:

Also tröste Dich, nicht nur bei Euch gibt es so I***** !

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, dann weiss ich wo Du meinst, dass ist ja echt blöd ...

LG

Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
da hilft für meine Begriffe nur:

Mit den Hundebesitzerin zusammentun und bei der nächsten

Gemeinderatssitzung aufschlagen, bei der sogenannten Bürgerfragestunde.

Der Bürgermeister/Gemeinderat sollte wissen, dass es EUCH auch noch gibt! ;)

:heul: Is doch schon zu spät, und ich glaube kaum, dass die wegen ein paar Spaziergängern und Hundebesitzern den Weg wieder umlegen! :kaffee:

Wenn man das VORHER gewusst hätte, ........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Renate,

zu spät ist es nie ;)

Wer weiss, was denen noch so alles einfällt in der Hinsicht!

Mund halten und zugucken/hinnehmen finde ich als keine

gute Lösung, bzw. dann muss man es einfach hinnehmen und

darf nicht meckern! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.