Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Cony

1 x 1 für Hundehalter!

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Heute ist mir mal wieder passiert, dass Leute einfach nicht wahrhaben wollen, dass es gewisse Grundregeln gibt, wenn man einen Hund hat.

Ich meine damit die Regel, dass man seinen Hund anleinen sollte, wenn man andere Leute mit angeleintem Hund trifft bzw. sieht!

Ich bin heute mit meinen beiden angeleinten Hunden den Gehweg über eine Brücke gegangen und wollte gerade auf die andere Strassenseite auf einen Wanderweg wechseln.

Ich habe gesehen, dass ein Auto an den Wanderparkplatz fährt und die Leute hatten beim Aussteigen mit ihren Nordic Walking Stöcken Sichtkontakt zu mir und den Hunden. Eine Sekunde danach wird der Beifahrersitz nach vorne geklappt und ein Riesenhund (vermutlich Labrador-Rottweiler-Mix) herausgelassen und dieser Hund schiesst sofort auf meine Hunde zu.

Meine beiden knurren und Jamie geht nach vorne und schnappt in die Luft. Erst auf mein Reklamieren hin kommt der geschockte Besitzer des anderen Hundes und nimmt ihn weg.

Ich sagte wörtlich:"War das jetzt nötig?" :???

Er meinte dann:"Ich konnte ja nicht wissen, dass ihre Hunde aggressiv sind!" :motz:

Ich sage daraufhin:"Wenn sie angeleinte Hunde sehen, dann lässt man seinen Hund nicht ohne Leine hin oder fragt wenigstens vorher!" Ich kann ja meine Hunde hier an der Strasse nicht einfach ableinen!

******************************************************************************

Ich ärgere mich immer wieder über Leute, die scheinbar keinen Gedanken daran verschwenden, dass sie ihren Hund am Parkplatz ohne Leine laufen lassen. Direkt ein paar Schritte daneben eine vielbefahrene Strasse!

Es ist nicht so, dass meine Hunde keinen Kontakt zu anderen Hunden haben dürfen. Ich bin jedoch darauf bedacht, dass dies nicht in der Nähe einer Strasse stattfindet oder wenn sie dabei Radfahrer, Jogger oder Wanderer stören könnten.

Warum geht das nicht in den Schädel der Leute, wenigstens vorher zu fragen!!!!

Liebe Grüsse

Cony

Welche zusätzlichen Regeln für Hundehalter würdet ihr sonst noch für wichtig halten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum geht das nicht in den Schädel der Leute, wenigstens vorher zu fragen!!!!

DAS, liebe Cony, frage ich mich auch!

LG Susanne + Sally

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Susanne,

tja - und bei entsprechender Reaktion meiner Hunde, werde ich dann auch noch dumm angemacht obwohl die Situation ja ganz anders laufen hätte können, wenn die einfach abgewartet hätten, bis ich mit meinen Hunden über die Strasse gelaufen wäre.

Aber nein - man ist ja hirnlos und lässt den Hund einfach hinlaufen!

Ich frage mich manchmal wirklich, warum ich selbst so viel Rücksicht auf die anderen Leute nehme, meinen Hund bei jedem Jogger, Radfahrer und Wanderer herrufe, um Leute mit Hund an der Leine einen Bogen laufe oder mich an den Rand stelle, um sie vorbei zu lassen.

Die anderen dagegen scheren sich einen Dreck darum und bringen uns in solch überflüssige Schrecksituationen :motz:

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da kann ich auch noch was zu schreiben, heute morgen passiert: Ups, ist ja schon Spät, gestern passiert:

Ich ging mit Sammy Richtung Rhein und hatte ihn wie immer an der Leine, da ich bis zu den Rheinwiesen an einer Hauptstraße lang muß. Schon von weiten konnte ich eine Frau beobachten *Ok, Sammy hat die beiden zu erst bemerkt* die ihren Hund ohne Leine laufen ließ *an einer Hauptstraße!!! :wall: *

Als wir dann auf gleicher höhe waren, startet ihr Hund durch, über die Straße zu uns :o:motz: Vollbremsungen, Hupkonzert, Panik bei allen!!! Zum Glück ist nichts weiter passiert =) und nach ein paar Sekunden konnte ich auch wieder einen klaren Gedanken fassen.

Neben mir war ein Stück Wiese und ich ging mit Sammy dort rein, mit der Hoffnung das uns der fremde Hund folgt, was er auch tat.

Jetzt kommt der Kracher, kann es jetzt noch nicht glauben *kopfschüttel*

Ich war Froh, dass beide Hunde miteinander spielten und alles so gut abgelaufen ist und warte darauf das Frauchen ihren Hund bei uns abholt!!! ***sorry für die Art wie ich jetzt weiter schreibe***

Doch was macht diese dumme Kuh... Sie ruft ihren Hund ab :wall::wall::wall::motz::motz::motz: Der startet auch gleich wieder durch, wieder quer über die Hauptstraße, wieder Vollbremsungen, wieder Hupkonzerte, wieder viel Aufregung und das wichtigste, wieder nichts passiert =)

Alle Hunde Schutzengel waren für diesen Hund unterwegs, weil Frauchen dümmer war, wie ein Stuten. :motz::motz::motz:

Als Krönung bekam dann noch der Hund die Leine übergezogen :motz:

Schade das man solchen Personen nicht einfach mal die Meinung sagen kann, ohne Gefahr zu laufen das man Angezeigt wird! :motz:

*Jetzt bin ich Froh das ich noch auf der anderen Straßenseite war, ich glaube ich hätte meine gute Erziehung vergessen*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das nur zu gut..

Unser bobby is son kleener verwöhnter und kommt nicht mit jedem Hund klar.. ich weiß das natürlich und habe meinen hund an der leine, wenn ich andere hunde sehe.. um zu schauen, ob er sich mit dem hund versteht.. wenn er auch angeleint ist... aber es gibt ja immer solche kamaraden, die meinen "mein hund macht ja nix, also kann ich ihn ohne leine laufen lassen" so dann kommen die auf meinen Bobby zugerannt und ik merk wie er knurrt... ich ruf denn "sagen se mal haben sie keine leine??" und die dann so "warum mein hund macht nix" toll!! meiner aber...

und wenn dann wirklich mal mehr passiert, bin ichs schuld.. grrrrrrrrrr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn ich das alles lese, kann ich nur mit dem Kopf Schütteln, oh man was gibt es doch für Idioten :motz::motz::motz:

LG Ingrid, Rütger und Benjy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

boah, da könnte ich echt die Krise bekommen, für alles muss man eine Erlaubniss haben(Führerschein e.t.c) aber für Hunde, und Kindererziehung nicht! :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mir auch wünschen das andere Hundehalter einfach ein wenig Rücksicht nehmen aber da kann ich wahrscheinlich lange warten.

Am Donnerstag kommt mir eine Frau entgegen mit einem GR und was macht sie ...Zeitung lesen :wall: das ihr Hund in meine Richtung verschwindet merkt sie gar nicht.

Ich hab dann ne andere Richtung eingeschlagen aber der Hund hatte uns schon gesichtet.

Bis sie mal mitbekommen hat das ihr Hund weg war hatte ich schon wieder die Arbeit mir den Hund vom Hals zu halten.

Als sie dann endlich bei mir war und ihr Hund eingefangen hatte kam kein Wort von ihr :motz: ich hab sie dann nur gefragt ob es ein Artikel über die Erziehung des Hundes war.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

boah, da könnte ich echt die Krise bekommen, für alles muss man eine Erlaubniss haben(Führerschein e.t.c) aber für Hunde, und Kindererziehung nicht! :???

Hundeführerschein gibts ja halt nur auf freiwilliger Basis... aber stellt euch mal vor jetzt wird jeder zweite Hundeführer beim spazieren angehalten... Führerschein und Hundemarke bitte :megagrins :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube sowas wird nie aussterben...

Kleines Bsp.

ich war öfters mit meiner Arbeitskoellgin und meinem Rüden spazieren.

Wenn uns ein Radfahrer oder Jogger entgegen kam, rief ich Festo immer zu mir.

Ihr Hund lief weiter in der Weltgeschichte rum, teilweise genau auf die Leute zu.

Irgendwann kam im Gespräch dann von Ihr.

Naja, dein festo hat ja Probleme mit Radfahrern.

-Wie mein Festo hat Probleme mit Radfahrern? :o Wie kommst du den darauf?

Ihre Antwort... du rufst ihn doch immer zu dir......

Musste nur mit dem Kopfschütteln.

Für mich ist das normalste auf der Welt, andere Mitmenschen nicht mit meinem Hund belästigen zu müssen.

Außerdem kann meinem Hund ja auch was passieren, wenn er vor ein Rad läuft...

Aber wie ihr seht, sehen das nicht alle so.

Gruß,

Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.