Jump to content

Wie clickert ihr?

Empfohlene Beiträge

Especita   

Hallo Ihr Lieben,

ich hab heute auch mal eine Frage zum Clickern. Sorry im Voraus, falls das schonmal abgehandelt wurde.

Wie geht Ihr denn beim Clickern vor? Meine Lola ist beim Clickern immer voll dabei und versucht wirklich alles, um an ihr Leckerli zu kommen. Sie "spult" quasi alles ab, was ihr einfällt. Wie geh ich denn am besten vor - soll ich alles clickern, was ich toll finde oder am besten konzentriert bei einer Übung bleiben und alles andere außer acht lassen?

Danke für Eure Meinungen. :)

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tinosfrauchen   

Wir verwenden Clickern als Belohnung. Anfang gab es bei jedem Klick zusätzlich ein Leckerlie, jetzt noch noch ab und an. Mit dem Klick weiß der Hund doch das er/ sie die Aufgabe oder das Komando richtig gemacht hat.

Ich würde Lola nur mit einem Klick belohnen wenn sie den Befehl/ das Komando aus geführt hat das Du ihr gegeben hast, alles andere würde ich ignorien. Sonst hat clickern ja auch keinen Sinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bine K   

Hallo !

Ich dachte der Click diene nur zur Bestädigung ? Und das Leckerly als Belohnung ?

LG Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Especita   

Hm. Ich übe mit ihr so, dass ich erst clicker und später ein Kommando dazu einführe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bibi   

Der Bosten Terrier meiner Bekannten spult dann auch alles ab aber sie ignoriert das damit sie dann wieder anfangen kann wenn er fertig ist :)

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Especita   

Also ist es im großen und ganzen besser, wenn ich mich auf eine Übung konzentriere und nur die clickere und alles andere ignoriere, ja?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tinosfrauchen   

@Bine K Für mich sind Bestätigung und Belohung das gleiche.

@Especita Nur in der Phase des anclickern sollte der Klick ohne ein Komando aus geführt werden.

Wir haben das so gemacht: zuerst geklickert dann Leckerlie gegeben, nach dem der Hund verstanden hatte klick bedeutet gut, haben wir geübt, verschiedene Komandos, würde das Komando richtig ausgeführt gab es einen Klick und ein Leckerlie. Die Gabe von Leckerlies haben wir dann nach und nach abgebaut.

Also am Anfgang zu jedem Klick ein Leckerlie, dann zu jedem zweiten und dann imm weniger. Jetzt gibt es nur noch ab und an mal ein Leckerlie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Especita   

Ja, ich weiß ja, wie das clickern an sich funktioniert. Meine Frage war ja nur, ob es den Hund verwirrt, wenn er z. B. zwei richtige Sachen macht und ich die beide clickere. Oder ob ich, mich auf eins konzentrieren und das andera außer acht lassen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tinosfrauchen   

Wenn Du beide Sachen als Komando gegeben hast, verwirrt es Deinen Hund nicht, denn durch den Klick weiß sie doch das sie es richtig gemacht hat. Egal was sie richtig gemacht hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Heya!

Ich bin zwar eher selten am clickern, aber so aus dem Bauch raus würde ich mal sagen, dass man sich am BEsten auf eine Sache konzentriert!

Dass du dir quasi eine Sache vornimmst und nur dafür dann auch clickerst...

Wenn du dann mal eine Reihe von Tricks im Repartoire hast, dann kannst du sie alle abrufen und einzeln mit dem CLicker belohnen! Das ist ja klar!

Aber bei neuen Sachen würde ich nur eins belohnen!

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos