Jump to content

Kuno wurde angefallen und gebissen

Empfohlene Beiträge

corvusalbas   
(bearbeitet)

Hallo, auf eiunam Spaziergang wurde Kuno von einem Jack Russell Terrier angefallen, über den Boden geschleift und zerbissen. Der ganze Angfriff dauerte nur wenige Sekunden und ich habe versagt. Ich war vor Entsetzen wie gelähmt und habe darauf gewartet, dass das andere "Herrchen" seinen Köter wegholt und habe nichts gemacht. Ich zittere wie verrückt. Kuno scheint unverletzt, hat eine winzige Blutspur auf dem Boden und stinkt entsetzlich, als ob ihm eine Analdrüse zerbissen worden wäre. Warte auf den Rückruf des Tierarztes, heute ist Mittwoch, alles zu. Wenn er sich nicht bald meldet, fahre ich in die Tierklinik. Kuno hat äußerlich keine sichtbaren Kampfspuren. Und das alles alles kleiner Welpe während der Sozialisierung

ich habe Angst

Gruß

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dog   

Oh nein Sabine, das ist schrecklich :(:(:( . Ich versteh das Du nur am zittern bist, würde mir genau so gehen. Was sind das nur für unmögliche Leute die ihre Hunde nur besch***** erzogen haben. Macht einen echt wütend.

Ich würde nicht sagen das Du versagt hast, so schnell kann doch kein Mensch kucken.

Kuno scheint unverletzt, hat eine winzige Blutspur auf dem Boden und stinkt entsetzlich, als ob ihm eine Analdrüse zerbissen worden wäre

Hat die Töle (entschuldigung schonmal für den Ausdruck) ihn da erwischt, in der Gegend? Kam von dem Besitzer des Jack Russels irgendein Statement?

Ach Mensch, ist das schrecklich :( .

Halt uns auf dem laufenden, ja?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Oh Gott. Das ist ja heftig. Hoffentlich meldet sich der Arzt bald. Sonst würde ich auch in die Klinik fahren. Wie verhält er sich denn im Moment sonst so ??

Ich drück die Daumen das nichts schlimmes passiert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tina+Sammy   

Kann es vielleicht sein, dass sich die Analdrüsen *selbstständig* geleert haben?

Hunde machen das ja bei Angst- um ihren Eigengeruch zu überdecken.

Sammy hat das z.B. einmal gemacht, als er an einen elektrischen Zaun gekommen ist :(

Ich wünsche Kuno, dass er keine schlimme Verletzung hat und diesen Vorfall auch seelisch gut wegsteckt :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wuff   

Bin fassungslos!!!

War Kuno an der Leine?

Und der andere?

Kennst du den Besitzer?

hat er dir seine Adresse gegeben wegen Tierarztrechnung?

Wenn du bisserl ruhiger bist, schreib mal genauer.

Dann weiß ich was meine Hunde morgen zum Frühstück kriegen - Jack-Russel!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mathilda   

Ohje, daß ist ja schrecklich... omg!

Du hast auf keinen Fall versagt! Es ist nicht Deine Schuld, Du kannst ja nix dafür, wenn andere Leute solch Hunde haben!

Fühl Dich lieb gedrückt und wir drücken hier alle Daumen und Pfoten für Deinen Kleinen, daß wirklich nix schlimmes ist!!

Halt uns auf dem laufenden, wir machen uns ja auch Sorgen :(

Menno unglaublich sowas!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
corvusalbas   
(bearbeitet)

Hallo, waren in der Tierklinik. Kuno ist nicht verletzt. Die Ärztin meinte, dass wir jetzt dringend für positive Hundeerlebnisse sorgen müssen und ihn bei anderen Hunden nicht hochnehmen oder ihn hinter uns verstecken lassen dürfen. ER hat wohl tatsächlich seine Analdrüsen entleert... besser als mein erster Verdacht, dass er in den After gebissen worden wäre. Wie kann ihm helfen, wieder ein unbelasteter Hund zu werden? Kuno war an der Leine, da es ein befahrener Radweg war. Frei lasse ich ihn nur auf Wiesen ohne Verkehr.

Den Russel-Besitzer kenne ich, wir sind mit dem Hunden schon mal zusammen spazieren gegangen, deshalb hatte ich erst mal gar keine Bedenken als Larry kam. Der Hundebesitzer meine, dass Larry halt dominant wäre und dass er früher hätte eingreifen sollen, als er merkte, dass Lary das

Nackenfell sträubte.

Gruß

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wuff   

Nach dem ersten Schreck noch was Sachliches:

Pass jetzt besonders auf DEIN Verhalten auf.

Wenn dir bei jedem Hund in Zukunft das Herz in die Hose rutscht, überträgt sich das auf Kuno und er wird noch mehr verunsichert!

Versuche dich so zu verhalten, als wäre nichts gewesen (auch wenn deine Adleraugen wachen!)

So machst dus ihm am leichtesten alles zu verarbeiten!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wuff   
Wie kann ihm helfen, wieder ein unbelasteter Hund zu werden?

Jetzt muss ich doch grinsen:

Da war ich doch glatt mal schneller als du :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nici92   

Oh Mann, das ist ja schrecklich! :(

Aber gut, dass deine Fellnase nicht verletzt ist. :) Ich hoffe, dass er auch keine allzu großen seelischen Schäden davonträgt. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos