Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tanja2201

Bardino drin????

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hi,

Butsch ist in der kurzen Zeit die er nun bei uns ist schon ganzschön gewachsen, und wir haben ihn auch nun schon etwas besser kennengelernt.

Mein Problem ist, wenn ich auf der Strasse spazieren gehe werde ich sehr oft angesprochen, die einen sind einfach nur begeistert, die anderen behaupten ich hätte einen Kampfhund und er müsste einen Maulkorb tragen.

Wenn ich sage es ist ein Boxer/Labbi-Mix wird mir als unwissenden Anfänger von möchtegern Hundeexperten gesagt das stimmt nicht, da ist nichts von drin, da wäre ein Staff... mit drin.

Jetzt hab ich mich im I-net mal umgeschaut und bin auf die Rasse Bardino gestoßen (mir wurde von der Pflegestelle gesagt es könne auch ein Bardino drinstecken).

Und was ich da so über die nicht bei FCI eingetragene Rasse gelesen hab kam mir doch sehr sehr vieles sehr bekannt vor.

Meine Frage ist jetzt, wenn der Bardino nicht anerkannt ist als Rasse, kann sich das in der nächsten Zeit ändern?

Sollte ich das auch in seinem Ausweiß ändern?

Er gild wohl als Hütehund.

Was ist wenn er als Kampfhund eingestuft würde?

Bild_1148.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Such nicht so viel :D

Das ist n Boxer-Mix und fertig. DAS weißt du.

Und Boxer sind keine Kampfhunde. Fertig! :D

Alles andere ist Spekulation.

Also hab keine Angst, dass dich irgendwann die Hundesteuer auffrisst.

Und zu den Möchtegern-Experten:

Eine Farbe allein macht noch keinen Kampfhund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also von einem "Kampfhund" kann ich so nix sehen. Die Leute meinen wohl, weil er gestromt ist, handelt es sich gleich um einen "Kampfhund". :motz: Mach Dir mal über die Aussagen anderer HH nicht so viel Gedanken. Wenn es nachdem geht, hätte ich ebenfalls einen Kampfhund :wall: Und viele HH die man betrifft, haben "voll die Ahnung" ;)

Wie schnell ein Hund eingestuft wird, keine Ahnung. Aber ich würde mir da vorerst keine Sorgen machen. Du hast doch sicherlich einen Übergabevertrag erhalten, oder ???

Was steht da denn drin???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo,

ich gebe wuff völlig recht.

Den Ausweis würde ich da auf keinen Fall ändern wollen - wenn Butsch als Boxer-Mix eingetragen wurde ist doch alles in Butter. Kein Mensch kommt auf die Idee dies irgendwann anzuzweifeln. Ausserdem kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es gar nicht mal so einfach ist den Ausweis ändern zu lassen. Nicht mehr nachdem diese Liste ins Leben gerufen wurde... wo ganz schnell aus einigen Staffs mal eben ein Boxer-Labrador-Mix gemacht wurde.

Und ausserdem gibt es doch auch dunkel gestromte Boxer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte auch grad sagen - nur weils gestromt ist ist es kein "Kampfhund"

Den Farbschlag gibt es ja nun wirklich bei verschiedenen Hunderassen (z.b. auch beim Hollandse Herder, Galgo Español, Whippet etc.), damit meine ich jetzt nur das was man sehen kann und nicht wie es genetisch etc. bedingt ist.

Also lass dich nicht verunsichern - gerade als "Anfänger" bekommt man wirklich immer viel zu hören. Wenn ich mir überlege was ich mir so alles anhören musste :D

Lg

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Kenne die Rasse Kampfhund net :wall:

Nein Quatsch, du hast en Boxer Mix und gut ist, Boxer sind gestromt und damit hat es sich.Lass dich nicht von den Leuten vollquatschen.

Mußt du einen Sachkundenachweis machen für deinen Hund ???

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mußt du einen Sachkundenachweis machen für deinen Hund ???

Lg Birgit

Sollte man immer - egal ob man muss oder nicht. :D

Schadet ja nicht und man hat was in der Hand, falls einem einer mal doof kommt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mußt du einen Sachkundenachweis machen für deinen Hund ???

Lg Birgit

Sollte man immer - egal ob man muss oder nicht. :D

Schadet ja nicht und man hat was in der Hand' falls einem einer mal doof kommt :D

Ich meine wegen Ersthundbesitzer und der 20/40 Regelung.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mußt du einen Sachkundenachweis machen für deinen Hund ???

Lg Birgit

Sollte man immer - egal ob man muss oder nicht. :D

Schadet ja nicht und man hat was in der Hand' falls einem einer mal doof kommt :D

Ich meine wegen Ersthundbesitzer und der 20/40 Regelung.

Lg Birgit

Schon klar ;)

Aber wenn mans eh vorhat, dann ists ja egal, ob man muss oder nicht ;)

Also Tanja, klär uns auf, du arme verzweifelte Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denk Dir nichts, bei mir sagen sie auch ich habe einen Kampfhund, und die ist nunmal wirklich keiner.

Ich hab immer gesagt, EEEECCCHHHHTTT, wollen Sie ihn haben??? Nicht das er mich beisst!!!!

Oder wasn isn des??? Kampfhund??? Die Rasse kenn ich gar nicht!!! Ist die überhaupt anerkannt???

Da geben sie meistens ruhe, weil blöd zu dikutieren bin ich da leid!!

Da steckt nix drinne!!! Das würde man schon mehr sehen. Und wenn dann mal vor ein paar Generationen. Getsromt und so nach vorne geklappte Ohren sind immer gleich Kampfhunde.

Er kann auch nicht als einer eingestuft werden, da kommt ein Gutachter, und der macht das nur wenn es wirklich eindeutig einer ist!!! Mach Dir da keine Sorgen. das hätte die Orga auch gesehen und dir den Hund nur vermittelt wenn du eine Genehmigung gehabt hättetst.

Süß ist er auf jeden Fall!!!!!!!!!! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Aixopluc: YAHIKO, 3 Jahre, Bardino-Boxer-Mix - eine überaus freundliche Hündin

      YAHIKO : Bardino-Boxer-Mix-Hündin, Geb.: 01/2015 , Gewicht: 20 kg , Höhe: 55 cm   YAHIKO kam als Fundhund zu uns und leider hat sich ihr Besitzer nicht gemeldet, um sie wieder abzuholen. Das verstehen wir eigentlich gar nicht, denn YAHIKO ist eine zauberhafte, liebevolle und freundliche Hündin, die alle Menschen, egal ob groß oder klein, wirklich mag. Auch Fremden gegenüber ist sie stets freundlich und aufgeschlossen. Das Leben im Tierheim macht YAHIKO sehr zu schaffen. Sie wird immer trauriger und deprimierter. Einzig die Spaziergänge und das Spielen, mit den anderen Hunden im Auslauf holen sie aus ihrem Tief. YAHIKO ist im Zwinger sehr ruhig, aber wenn es nach draußen geht zeigt sie sich aktiv und ist voller Interesse an ihrer Umwelt. Mit anderen Hunden ist YAHIKO nach dem Kennenlernen gut verträglich. Nur manchmal mag sie einen Hund so gar nicht, wenn er ihr gegenüber distanzlos und aufdringlich ist. Ein freundlicher, geselliger Partner , innerhalb der Familie, wäre aber kein Problem. YAHIKO zeigt sich Katzen gegenüber zunächst freundlich interessiert, aber wenn sie vor ihr weglaufen, versucht sie allerdings sie zu jagen. Eine Hunde erfahrene Katze wäre da von Vorteil. Sollten Sie eine Katze im Haushalt haben, werden wir allerdings einen erweiteten Katzentest durchführen, um sicher zu sein. Für dieses schöne Hundemädel suchen wir eine liebevolle, aktive Familie, die ihr einen Dauerwohnsitz und einen festen Platz in ihren Herzen einräumt und die das Leben wirklich mit ihr teilt, damit YAHIKO wieder aus ihrer Traurigkeit findet.   YAHIKO ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.           Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633 9937313 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@googlemail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264, Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Aixopluc: ODIE, 1 Jahr, Bardino-Mix - ein sehr menschenbezogener Rüde

      ODIE, Bardino-Mix, Rüde, Geb.: November 2016, Gewicht: 18 kg, Höhe: 55 cm   ODIE wurde in Manresa gefunden, als er sich anscheinend selbst Gassi führte. Das heißt, er trug seine Leine im Maul. Leider konnten wir trotz aller Bemühungen den Besitzer nicht ermitteln und dieser hat auch nicht nach ODIE gesucht. ODIE ist ein wirklich toller Junghund, der sich gehorsam, aufmerksam, anhänglich und sehr auf den Menschen bezogen zeigt. Er ist junghundtypisch noch sehr verspielt und voller Energie…manchmal einfach wie ein verrückter Welpe. ODIE geht gut an der Leine, auch wenn er erst mal, wenn es raus geht, seine dollen zwei Minuten bekommt und einen Freudentanz aufführt, was wir ihm nicht verdenken können. Auch wenn ODIE schon einige Grundkommandos beherrscht, so muss er doch noch den Hundeknigge richtig lernen, was ihm aber “richtig erklärt” wirklich Freude bereitet. ODIE ist nur bedingt mit anderen Hunden und nicht mit Katzen kompatibel. Er läuft hier in der Gruppe oftmals völlig problemlos, aber manchmal versucht er auch einen anderen Hund abzuschnappen. Genauso verhält er sich beim gemeinsamen Spaziergang. Da wir noch nicht genau herausgefunden haben, was der Auslöser ist, sucht ODIE einen Platz als Einzelhund. Dieses “Problem” könnte mit Hilfe einer guten Hundeschule und eigener Erfahrung wahrscheinlich in den Griff zu bekommen sein. Im Tierheim sind die Hunde meist einem gewissen Stress ausgesetzt und einige äußern die Überforderung mit diesen “Unarten”. Sind sie dann erst einmal bei einer Familie und kommen zur Ruhe, so löst sich vieles wie von selbst. Für den tollen ODIN suchen wir eine genauso tolle, aktive und hundeerfahrene Familie, die ihn an ihrem Leben wirklich teilhaben lässt und ihm zeigt, wie man zu einem ausgeglichenen und glücklichen Hund wird.   ODIE ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.             Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633-9937313, Handy: 0151-22632537 Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264   Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: VIDA, 10 Monate, Bardino-Mix - eine süße Maus

      Bardino-Mix Vida (geb. 01.12.2016 ) ist anfangs eine eher schüchterne kleine Maus und benötigt etwas Zeit, ihre Menschen kennen zu lernen. Mit ein paar netten Worte und Leckerlis gewinnt man jedoch schnell ihr Vertrauen. Auch in unbekannten Alltagssituationen reagiert Vida noch etwas unsicher und sollte hier behutsam heran geführt werden. Mit anderen Hunden verträgt Vida sich sehr gut und ein souveräner Zweithund (bevorzugt männlich) könnte ihr zeigen dass sie keine Angst haben muss. Mit etwas Hundeschule und Geduld kann aus Vida sicher schnell eine Traumhund für alle Lebenslagen werden.           Tierheim Gießen
      Vixröder Str. 16
      35396 Gießen
      0641/52251
      Email: info@tsv-giessen.de
      Homepage: www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim aixopluc: CESCA, 11 Monate, Bardino-Mix - eine tolle Familienhündin

      CESCA: Bardino-Mix-Hündin, Geb.: 07.2016, Höhe: 58 cm, Gew.: 23 kg   CESCA kam Ende 2016, als Fundhündin, zu uns ins Tierheim und wurde vor ein paar Wochen, von einer Familie, aus Manresa, adoptiert. Doch nun hat die Familie sie zurückgebracht, da CESCA unter Verlustängsten leidet und noch nicht alleine bleiben kann. Wenn sie alleine ist weint sie und dekoriert auch schon mal das Zimmer um. CESCA braucht einfach Zeit und die Sicherheit, das ihre Menschen immer wiederkommen, damit sie lernen kann, auch mal alleine zu bleiben. Das ist mit gutem Training sicher gut zu lösen. Denn ansonsten ist CESCA einfach eine wundervolle, anhängliche, junge Hündin. Sie liebt Menschen über alles, egal ob groß oder klein (Kinder sollten allerdings, aufgrund ihrer Größe und ihres, altersgemäßem, noch etwas ungestümen Wesens, schon standfest sein. In der Familie lebte sie mit zwei Kindern und einem anderen Hund). In den ersten Minuten ist CESCA, bei fremden Menschen oder auch Hunden, etwas schüchtern. Sobald sie aber merkt, das man ihr wohl gesonnen ist, weiß sie gar nicht wohin, mit ihrem Glück. Dann sieht man richtig, wie sie lacht. Sie ist sehr gut verträglich, mit anderen Hunden und tobt gerne mit ihnen. Sie hat noch nie einen Hauch von Aggression gezeigt. Im Gegenteil…wenn ein anderer Hund sie “angeht”, geht sie einfach weg. Auch mit souveränen Katzen könnte CESCA leben. Sie zeigt sich zwar interessiert, versucht aber nicht sie zu jagen. Für CESCA suchen wir eine liebevolle, verständige Familie, die gewillt ist, mit CESCA zu üben und ihr auch die nötige Zeit gibt, ihr einigstes “Problem” zu lösen. Eine Familie, die dieses junge Mädel beschäftigt, ihr aber auch Ruhe und Geborgenheit vermittelt CESCA wird ihrer Familie dann sicher viel Freude bereiten und sich zu einem richtigen Traumhund entwickeln. Wo findet CESCA diese Menschen, denen sie ihre Liebe schenken darf?   CESCA ist kastriert, geimpft, gechipt und neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet
          Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633 9937313 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@gmail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@gmail.com Hannah Wern, Handy: 0151 24126008 , Mail: hannahaixopluc@gmail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264 , Mail: office@natural-dog-training.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: TIGRE, 3 Jahre, Podenco-Bardino-Mix - sehr sportlich

      Podenco-Bardino-Mix Tigre (geb. 05.08.2013) ist ein sehr netter Rüde. Wenn er zu einem Menschen aufschaut, scheint er Fragen zu wollen: Mach ich das richtig? Hat man als Zweibeiner seine Aufmerksamkeit gewonnen, ist der unerzogene junge Rüde sehr gut führbar und lernt schnell. Ist aber die Umwelt spannender und Tigre abgelenkt kann er auch sehr stur sein und dann wird es schwierig, seine Energie wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Er sucht also in jedem Fall eine sportliche Familie mit Hundeerfahrung. Rassebedingt ist mit Jagdtrieb bei Tigre zu rechnen.
      Weitere Beschreibung folgt...  








        Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen 0641/52251 Email: info@tsv-giessen.de Homepage: http://www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.