Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Tanja2201

Bardino drin????

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hi,

Butsch ist in der kurzen Zeit die er nun bei uns ist schon ganzschön gewachsen, und wir haben ihn auch nun schon etwas besser kennengelernt.

Mein Problem ist, wenn ich auf der Strasse spazieren gehe werde ich sehr oft angesprochen, die einen sind einfach nur begeistert, die anderen behaupten ich hätte einen Kampfhund und er müsste einen Maulkorb tragen.

Wenn ich sage es ist ein Boxer/Labbi-Mix wird mir als unwissenden Anfänger von möchtegern Hundeexperten gesagt das stimmt nicht, da ist nichts von drin, da wäre ein Staff... mit drin.

Jetzt hab ich mich im I-net mal umgeschaut und bin auf die Rasse Bardino gestoßen (mir wurde von der Pflegestelle gesagt es könne auch ein Bardino drinstecken).

Und was ich da so über die nicht bei FCI eingetragene Rasse gelesen hab kam mir doch sehr sehr vieles sehr bekannt vor.

Meine Frage ist jetzt, wenn der Bardino nicht anerkannt ist als Rasse, kann sich das in der nächsten Zeit ändern?

Sollte ich das auch in seinem Ausweiß ändern?

Er gild wohl als Hütehund.

Was ist wenn er als Kampfhund eingestuft würde?

Bild_1148.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Such nicht so viel :D

Das ist n Boxer-Mix und fertig. DAS weißt du.

Und Boxer sind keine Kampfhunde. Fertig! :D

Alles andere ist Spekulation.

Also hab keine Angst, dass dich irgendwann die Hundesteuer auffrisst.

Und zu den Möchtegern-Experten:

Eine Farbe allein macht noch keinen Kampfhund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also von einem "Kampfhund" kann ich so nix sehen. Die Leute meinen wohl, weil er gestromt ist, handelt es sich gleich um einen "Kampfhund". :motz: Mach Dir mal über die Aussagen anderer HH nicht so viel Gedanken. Wenn es nachdem geht, hätte ich ebenfalls einen Kampfhund :wall: Und viele HH die man betrifft, haben "voll die Ahnung" ;)

Wie schnell ein Hund eingestuft wird, keine Ahnung. Aber ich würde mir da vorerst keine Sorgen machen. Du hast doch sicherlich einen Übergabevertrag erhalten, oder ???

Was steht da denn drin???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo,

ich gebe wuff völlig recht.

Den Ausweis würde ich da auf keinen Fall ändern wollen - wenn Butsch als Boxer-Mix eingetragen wurde ist doch alles in Butter. Kein Mensch kommt auf die Idee dies irgendwann anzuzweifeln. Ausserdem kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es gar nicht mal so einfach ist den Ausweis ändern zu lassen. Nicht mehr nachdem diese Liste ins Leben gerufen wurde... wo ganz schnell aus einigen Staffs mal eben ein Boxer-Labrador-Mix gemacht wurde.

Und ausserdem gibt es doch auch dunkel gestromte Boxer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte auch grad sagen - nur weils gestromt ist ist es kein "Kampfhund"

Den Farbschlag gibt es ja nun wirklich bei verschiedenen Hunderassen (z.b. auch beim Hollandse Herder, Galgo Español, Whippet etc.), damit meine ich jetzt nur das was man sehen kann und nicht wie es genetisch etc. bedingt ist.

Also lass dich nicht verunsichern - gerade als "Anfänger" bekommt man wirklich immer viel zu hören. Wenn ich mir überlege was ich mir so alles anhören musste :D

Lg

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Kenne die Rasse Kampfhund net :wall:

Nein Quatsch, du hast en Boxer Mix und gut ist, Boxer sind gestromt und damit hat es sich.Lass dich nicht von den Leuten vollquatschen.

Mußt du einen Sachkundenachweis machen für deinen Hund ???

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mußt du einen Sachkundenachweis machen für deinen Hund ???

Lg Birgit

Sollte man immer - egal ob man muss oder nicht. :D

Schadet ja nicht und man hat was in der Hand, falls einem einer mal doof kommt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mußt du einen Sachkundenachweis machen für deinen Hund ???

Lg Birgit

Sollte man immer - egal ob man muss oder nicht. :D

Schadet ja nicht und man hat was in der Hand' falls einem einer mal doof kommt :D

Ich meine wegen Ersthundbesitzer und der 20/40 Regelung.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mußt du einen Sachkundenachweis machen für deinen Hund ???

Lg Birgit

Sollte man immer - egal ob man muss oder nicht. :D

Schadet ja nicht und man hat was in der Hand' falls einem einer mal doof kommt :D

Ich meine wegen Ersthundbesitzer und der 20/40 Regelung.

Lg Birgit

Schon klar ;)

Aber wenn mans eh vorhat, dann ists ja egal, ob man muss oder nicht ;)

Also Tanja, klär uns auf, du arme verzweifelte Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denk Dir nichts, bei mir sagen sie auch ich habe einen Kampfhund, und die ist nunmal wirklich keiner.

Ich hab immer gesagt, EEEECCCHHHHTTT, wollen Sie ihn haben??? Nicht das er mich beisst!!!!

Oder wasn isn des??? Kampfhund??? Die Rasse kenn ich gar nicht!!! Ist die überhaupt anerkannt???

Da geben sie meistens ruhe, weil blöd zu dikutieren bin ich da leid!!

Da steckt nix drinne!!! Das würde man schon mehr sehen. Und wenn dann mal vor ein paar Generationen. Getsromt und so nach vorne geklappte Ohren sind immer gleich Kampfhunde.

Er kann auch nicht als einer eingestuft werden, da kommt ein Gutachter, und der macht das nur wenn es wirklich eindeutig einer ist!!! Mach Dir da keine Sorgen. das hätte die Orga auch gesehen und dir den Hund nur vermittelt wenn du eine Genehmigung gehabt hättetst.

Süß ist er auf jeden Fall!!!!!!!!!! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.