Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Hoffentlich klappt es.....

Empfohlene Beiträge

Ich hoffe ihr könnt was sehen.....

post-310-1406411000,13_thumb.jpg

post-310-1406411000,16_thumb.jpg

post-310-1406411000,2_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: :klatsch: :klatsch:

Es klappt und noch mehr !!!!!!!!!!!

post-310-1406411000,25_thumb.jpg

post-310-1406411000,3_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katja! =) =) =) =) =)

Megatolle Bilder! :respekt:

Supertoller Hund! :klatsch:

Bekommen wir noch mehr zu sehen? Biiiiiiiiiiiittttteeeeeee! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Renate - jetzt ist mein Ehrgeiz geweckt !!!!

:D :D :D :D :D :D :D

Gruß

Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wow das sind megatolle Bilder von einem wirklich wunderschönen Hund, einfach klasse !:respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachfolgend, weil wenn man es kann, es viel Spaß macht, Nelly als sie ca. 1 Jahr alt war.

post-310-1406411000,35_thumb.jpg

post-310-1406411000,38_thumb.jpg

post-310-1406411000,41_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Katja,

sehr schöne Bilder von einem sehr schönen Hund :respekt:

Der gefällt mir wirklich,da ich mit einem Schäfer aufgewachsen bin,gefällt mir diese Rasse immer noch gut!!!

Super das es mit den Fotos jetzt auch bei dir so toll klappt :klatsch:

Viele Grüße

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Fotos sind echt klasse am besten ist das natürlcih mit der großen Hundetreffen :D so viele auf einen Haufen.

Das wärs mit so einer gruppe druch die stadt die Leute würden springen :Oo

Mach so weiter. Ja das macht spaß wenn man es kennt geht mir auch so.

Liebste Grüße

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Katja,

:D:klatsch::D

toll das es jetzt klappt und so viel Spaß macht, dann können wir uns ja bestimmt noch auf mehr freuen...

Bist Du das auf dem letzten Bild??

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Melanie,

ja, aber du mußt raten wer von Beiden ich bin :D :D

Gruß

Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rückruf klappt immer noch nicht wegen zuviel Reizen

      Meine Ronja hat sich ja bisher sehr gut entwickelt schaut viel nach mir und is insgesamt viel ruhiger geworden aber zwecks Rückruf und Freilauf hab ich noch immer ein Problem ...sie findet draußen immer noch andere Dinge intressanter und mit Spielzeug bringen klappt nur bedingt da ihr Jagdtreib dann auch schwer zu kontrollieren ist. Sie buddelt ihr Spielzeug ein und gibt dann Gummi und die Ohren sind auf Durchzug Straßen sind ihr noch immer nicht heilig und und wenn dann ein Vogel oder oder aufgetaucht is auch schon alles rum ...die Schleppleine is noch immer an ihr und sie scheint das nicht weiter zu jucken.  Futter intressiert sie nach wie vor nicht draußen ... So viele schreiben man soll mutig sein aber ich möchte nun mal meinen Hund nicht unter einem Auto liegen haben. Habt ihr evtl noch Tips wie ich weitermachen könnte ?   

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

      Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig. Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen LG Mirot und Guinness

      in Terrier

    • Rückruf klappt noch net so ganz ...wie nun ?

      Meine liebe Ronja hat es gestern geschafft beim wälzen aus ihrem Halsband zu schlüpfen...das hat sie gleich gemerkt und Gummi gegeben im Wald.  Auf mein Rufen hat sie null reagiert sie is bestimmt 20 min durch die Gegend gerannt und hat das sichtlich genossen mich immer im Auge behalten und wenn ich mich umgedreht habe und wegbewegt habe kam sie mir nach aber mit Abstand zu mir ..nach 20 min setzte sie sich neben mich und ich konnte sie wieder anleinen und wir sind nachhause gelaufen ...wie kann ich in so einem Moment besser auf den Hund einwirken ...habt ihr das Tips für mich ?  Ich hab meine Aussiedame jetzt schon fast ein Jahr und ich denke es liegt eher an mir das sich sie noch net öfter von der Leine quasi frei laufen lasse da sie mir zu Beginn 4 Stunden weggelaufen war und ich sie suchen musste im Wald. Sie is schon viel ruhiger geworden aber trotz allem besteht das Problem Glas klimpern immer noch dann wird sie panisch und rennt sofort kopflos weg ...    

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Buddy & Marley - eine Geschichte die hoffentlich nie endet :)

      Hallo, da hier ja einige ihre Fotos so schön reinposten, dachte ich mir nun "das möchte ich auch machen." Denn das Fotografieren ist auch eines meiner Hobby's! Demnach gibt es soviele Fotos von Buddy und auch die Anzahl der Fotos von Marley wächst stetig weiter.   Dann fange ich mal an   Im August 2014 kam Buddy zu uns. Wir haben ihn abends abgeholt irgendwo bei Stuttgart, ich weiß den Ort nicht mehr genau. Als wir ankamen stellte sich heraus, dass die "Züchter" aus Bulgarien kamen. Wir schon überlegt, ohne ihn heimzufahren, aber die Leute waren mega nett. Es war alles sauber und ordentlich. Sie konnten uns alles erzählen. Gechipt und geimpft, sowie entwurmt war der kleine auch schon. Und am nächsten Tag fuhren wir zum TA und haben nachgefragt, ob das alles so stimmt. Und es hatte alles gestimmt und der kleine Pupsi war kerngesund!!! Inkl. Blutbild was wir direkt haben machen lassen um sehen, ob nicht nachher doch irgendwelche Krankheiten in ihm drinnen stecken könnten. (Da hatten wir nämlich schon andere Sachen erlebt, aber von deutschen Züchtern.)   Und hier nun die Bilder, von Buddy an seinen ersten Tagen bei uns. Er war im übrigen gerade 10 Wochen alt       Direkt nach seiner Ankunft, hat er erstmal geschlafen bei uns Und wie ihr in den nächsten Bildern sehen könnt, war das eigentlich so sein Lieblingshobby als Welpe.     Ab und an wurde natürlich auch mal gespielt !!!           Selbst ein Stück Baguette, konnte ihn nicht aufwecken       Hier waren wir bei meinen Eltern und meine kleine Schwester war so mega süß, als wir ihr den Welpen zum ersten Mal gezeigt haben. Er wuchs also auch mit Kindern auf. Und auch heute noch liebt er Kinder über alles. Und da wir im Bekanntenkreis auch ein Mädchen haben, welches leider schwer erkrankt ist und niemand weiß was sie genau hat, galt Buddy für dieses Mädchen als Therapiehund. Denn normalerweise fiel das Mädchen einfach plötzlich um wenn sie etwas tat. Sie sprach kaum und war immer traurig. Wie sie und Buddy sich zum ersten mal getroffen haben, war sie wie ausgewechselt. Plötzlich hat sie mit Buddy ein bisschen Tricks geübt wie "Sitz" und "Platz" und "Bring den Ball" und sie fiel nicht mehr um und sprach auch mal und hat sich gefreut. Buddy war bei ihr auch wie ausgewechselt. Sehr ruhig und sprang auch nicht irgendwie an ihr hoch o.Ä.! Er war ganz sanft zu ihr. Das werden wir nie vergessen. Denn das Mädchen lebt heute in Lebensgefahr und sie wissen nicht mehr, wie lange sie noch überlebt       Zu diesem Bild muss man glaube ich nicht's sagen Er dachte eben er sei ein Schoßhund. Das denkt er auch heute manchmal. Und als Buddy da so lag, kam die Katze meiner Eltern auf einmal und sprang ebenfalls hoch. Wie die Katze dann gemerkt hatte, dass das ein Hund ist, der sich auch bewegen kann, sprang sie fauchen wieder weg       Die Welpenspielstunde und Buddy's Rottweiler Freundin               Auch ein schöner Rücken kann enzücken                 Das war es erst einmal für den ersten Post hier Mal sehen, dass ich die Bilder auch alle chronologisch von der Zeit her hier schön gepostet bekomme !!!   Ich hoffe euch gefällt der kleine Einblick!!! Ich finde sowas mega schön. Bilder halten einfach die schönsten Erinnerungen fest und ich schaue mir heute noch gerne diese Bilder an!!!

      in Hundefotos & Videos

    • Erfahrungsaustausch: Rückruf klappt nicht - Wie reagiert ihr?

      Mich interessiert einfach mal, wie ihr in der Situation reagiert, wenn der Rückruf mal nicht klappt.   Bitte ausdrücklich NICHT erzählen, wie man ein Rückruftraining aufbaut, etc. Ich setzte mal voraus, der Rückruf funktioniert ... eigentlich ... fast immer ...  Aber dann, wenn es mal nicht klappt, was macht ihr? Zum Hund gehen und ihn abholen? Umdrehen und weggehen? Hund ignorieren? Loben, wenn er doch endlich angetrabt kommt, nachdem er "noch mal extra" irgendwo geschnüffelt/gepinkelt hat? Oder wenn er sogar zum Jagen ausgebüxt ist und er kommt dann "irgendwann" freudestrahlend zurück - loben oder ... oder was?   Weiß eventuell sogar jemand, wie Hunde unter sich reagieren würden, wenn einer eine "Ansage" missachtet? Habe das 1x vor Jahren erlebt: Ich (mit Terriermix) war mit Nachbarin (mit Shelti) unterwegs, Hunde offline. Nachbarin ruft ihren Hund, weil inzwischen viel zu weit weg - nix passiert. Mein Hund sieht uns an, sieht zu Shelti in der Ferne, rennt zu ihm hin, umkreist ihn bellend, sodass Mensch denkt, der schimpft ihn jetzt aus: "Ey, die haben gerufen - jetzt aber flott!" Meiner kam dann mit Shelti "im Schlepptau" sofort zurück.   Bin gespannt auf eure Antworten.  (Bin aber erst abends wieder am Computer.)

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.