Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Cony

Catahoula Rassevorstellung

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

habe beim Stöbern in einer Hundezeitung die Rasse Catahoula entdeckt und wollte Euch mit einem Link mal die Möglichkeit geben, diese eher in Deutschland seltene Rasse kennenzulernen:

http://www.catahoula.de

Achtung: Das ist kein Hund für jedermann. Diese Hunde sehen toll aus, brauchen aber Besitzer mit viel Zeit und es sind Arbeitshunde, die einen hohen Schutztrieb haben und Haus und Hof bewachen wollen!

Hallo Berger,

falls ich die Hunde in die falsche Rubrik einsortiert habe, dann verschiebe den Beitrag bitte :D

Liebe Grüsse

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

BOAH *umkipp* hab mich grad wahnsinnig verliebt ... sind das schöööne Tiere *schmacht *

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Faszinierende Rasse! Kann man eigentlich nur hoffen, dass es nicht irgendwann mal eine Moderasse wird, weil so bildhübsch! ;)

Diese Hunde in den falschen Händen; ich mag es mir gar nicht vorstellen. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja.. ich kenne die Rasse schon länger.

Gestern habe ich 2 auf der IHA München gesehen.

Schön sind sie, aber nicht einfach zu halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die sind wirklich superhübsch woah!

Na hoffentlich geraten die net wirklich in die falschen Hände, eben weil die ja so hübsch sind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Mir gefällt auf der Züchterhomepage, dass sehr ausführlich darauf hingewiesen wird, dass diese Hunde sehr wachsam sind, dementsprechend alles melden (bellen) und dass sie auch einen sehr hohen Schutztrieb haben, Fremden gegenüber zurückhaltend sind.

Man sollte sich also schon genau überlegen, ob dieser Hund zu einem passt. Desgleichen verschweigt die Züchterin nicht, dass aus ihrer Zucht schon Welpen mit Krankheiten (Taubheit, Überbiss) vorgekommen sind, sie für diese Welpen aber ein gutes Zuhause gesucht hat.

Desweiteren gibt sie eine Garantie, dass sie Hunde, die eventuell HD oder eine andere Krankheit haben, zurücknimmt und desgleichen für diese Hunde ein gutes Zuhause suchen wird.

Wenn man weiss, wie in Züchterkreisen solche Krankheiten sonst unter den Tisch gekehrt werden, finde ich es vorbildlich, wie sie damit umgeht.

Trotz aller Vorsicht und trotz aller Bestrebungen, schon bei der Auswahl der Verpaarungen auf die Gesundheit zu achten, kann es trotzdem zu Welpen kommen, die Krankheitsträger sind. Das kann leider auch dem besten Züchter passieren, die Frage ist, wie man damit umgeht und was man daraus lernt (nämlich solche Verpaarungen dann zu unterlassen).

Ich kenne die Züchterin nicht persönlich - habe mich auch nur auf der Homepage informiert.

Liebe Grüsse

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Foris,

boooooooah die sind einmalig Schön!

Das wäre was für mich, aber nur zum anschauen! ;)

Die kannste echt nur alleine halten!

Habt ihr gelesen das die auf Bäume klettern, der absolute Wahnsinn :klatsch::respekt: !

Da kann man echt nur hoffen das die niemals in Mode kommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo daggi,

nö, also ehrlich finde wenn der richtige Hundehalter so ein Tier bekommt und ihn richtig auslastet ist das bestimmt ein "Traum in Dosen"! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei so genannten neuen oder seltenen "Rassen" wäre ich immer mehr als vorsichtig.

Soweit ich erkennen kann, sind die "Catahoulas" vom FCI genauso wenig anerkannt wie "Wäller" oder "germanischer Bärenhund (wenn man mal so richtig schmunzeln möchte)".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei so genannten neuen oder seltenen "Rassen" wäre ich immer mehr als vorsichtig.

Soweit ich erkennen kann, sind die "Catahoulas" vom FCI genauso wenig anerkannt wie "Wäller" oder "germanischer Bärenhund (wenn man mal so richtig schmunzeln möchte)".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Catahoula Ice

      Hallo,   auf den Wunsch von KäptKörk hier mal ein paar Bilder unserer Hündin   Dazu kann ich auch gerne mal ihren Charakter und ihre Passion, das Jagen beschreiben.   Sie ist sehr wachsam aber bellt in der Wohnung nahezu nie (außer es klopft jemand mitten in der Nacht an die Tür, was sie als ungewöhnlich empfindet). Besuch o.ä. wird ebenfalls lautlos begrüßt. Für ihr Alter  (ca 2 1/2) ist sie sehr genügsam, wenn sie keine Action bekommt, schläft sie einfach. Sie bleibt problemlos alleine (ob mit unserem 2. Hund Meggy oder ganz), macht i.d.R. nichts kaputt und ist ansonsten sehr gehorsam. Sie zerkaut unheimlich gern ihr Spielzeug, Knochen werden als Snack weggeschreddert. Sie öffnet Ü-Ei Kapseln ohne sie zu beschädigen. Sie ist weder Futter noch Beute aggressiv, weder Menschen noch Hunden gegenüber. Beim Spielen hört sie sich sehr gefährlich an. Sie starrt alles an, Leute, Hunde, Bäume usw.   Die beiden letzten Punkte machen ihr und uns hin und wieder das Leben schwer. Das Anstarren macht sie immer. Man kann es auch nicht unterbinden. Mit anderen Hunden hat sie keine Probleme, aber die meistens mit ihr (wenn diese nicht souverän sind, wegen dem Starren).   Draußen ist sie würde ich sagen nervös bis leicht unsicher und übertrieben aufmerksam gegenüber ihrer Umwelt. Aber leider auch immer abgelenkt weil sie jagt. Es wird erstmal in der Gegend rumgestarrt und manchmal läuft sie dann auch gegen Dinge, weil ich weitergehe und sie umherstarrt. Sie jagt aber nur das, was sich auch lohnt zu jagen. Vögel, Eichhörnchen, Jogger, Radfahrer... uninteressant. Katzen und Kaninchen sind ihre Hauptbeute.   Wenn nichts in Sicht ist, wird so lange geschnüffelt bis man eine Spur hat.   Draußen nimmt sie nichts an, kein Futter, kein Ball (drinnen und in eingezäunten Bereichen ist ihr Ball ihr ein und alles) und ist immer wachsam und nervös. Bis sie sich löst kann es eine Weile dauern.   Sie darf ins Bett, akzeptiert aber auch wenn ich es mal nicht möchte, dann schläft sie auf ihrem Platz. Sie bekommt auch Essen vom Tisch, sie bettelt aber nicht. Ich lasse sie nur ohne Leine laufen, wenn ich sie ablenken kann und kein anderer Hund in der Nähe ist (ich weiß nicht ob sie abrufbar wäre, will es aber nicht probieren.)   Ich würde sie als hochintelligente Trantüte beschreiben

      in Hundefotos & Videos

    • Luisiana Catahoula Leopard Dog

      Hallo den Catahoula hab ich nicht gefunden, gehoert aber auch zu den Jagt-/Huete- und Treibhunde :_ Luisiana Catahoula Leopard Dog gezuechtet und nicht anerkannte Rasse in den USA, gibt es sehr selten, gezeugt von Urhunden der USA und Frankreich. Ein Catahoula (Kurzname) ist ein Arbeitstier und hat die Aufgabe u.a. Rinder zusammen zu treiben und Wildschweine zu verbellen. "Leider" gibt es diese Hunde auch schon das ein oder andere mal hier in Deutschland, einige meinen da noch was reinmixen zu muessen, aber prinzipiell sind das keine Hunde fuer eine Familie die man mit etwas Bewegung auslasten kann. Naja, ich dacht das waer noch eine tolle Ergaenzung zu Euren schon aufgefuehrten Hunden

      in Hüte- & Treibhunde

    • DRINGEND: 1,5Jahre alte Luisiana Catahoula Leopard Dog - Mix Huendin

      Neues Zuhause gesucht Eintrag vom: 26.02.2013 Geschlecht: Hündin Rasse: Luisiana Catahoula Leopard Dog - Mix Alter: 1,5 Kastriert: ja Größe: ca. 63cm Farbe: Rot gemustert E-Mail / Telefon: dj2278@gmail.com / 0176 27084481 Besondere Merkmale / Wesen: Catahoula-Mix Hündin ca. 1,5 Jahre, kastriert, mit sehr großem Bewegungsdrang sucht DRINGEND ein neues Zuhause. Sie ist kein Anfängerhund und muss in erfahrene Hände, am besten mit Hütetrieberfahrungen. Shila kam als Boxer-Aussie-Mix zu mir, und bin mit der Rasse als Ersthund völlig überfordert! Sie ist Kinder und Hunde gewohnt, sollte jedoch mit Vorsicht und ohne Streß in die neue Umgebung eingeführt werden. Über die Verträglichkeit mit Katzen ist nichts bekannt. Sie fährt gerne Auto, eine Hundebox ist von Vorteil und kann für 1-2 Stunden alleine bleiben. Die Hündin lebt derzeit in der Nähe von Heidelberg. Weitere Infos und Bilder gerne über PN, Telefon oder Mail.

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Catahoula und weitere Fellnasen:)

      Mein Beitrag wurde leider gelöscht, und so stelle ich die Bilder nochmal hier rein, für die Catahoula Fans:) Das ist Joy (2 Jahre) Wir haben sie von einer Züchterin aus Ungarn, die keine Ahnung vom züchten hatte und Merle-Merle verpaarte. Joy ist aus diesem Grund taub. Sie solle in die Tötungsstation, und wir haben sie dann im Internet entdeckt:) Sie ist eine Meisterin im Türen öffnen (Am Drehknauf arbeitet sie noch) Sehr dominant und sehr intelligent dazu. Sie spielt total gerne mit Samir und schmust auch für ihr leben gerne:) Des weiteren kann man sie keine 5 Minuten alleine lassen, weil man sonst alle Schränke wieder einräumen darf und sie frisst ALLES. Sie bricht auch ständig in die Sattelkammer ein und klaut daas Brot Jaja die Joy...eine ganz nette. Sie bracuht Zeit bei Fremden Menschen um warm zu werden und ganz heftig reagiert sie bei Psychisch Kranken und depressiven menschen. Oder Menschen Psychopharmaka allgemein nehmen. Dann muss sie weg, weil es sonst gefährlich wird. Sie trug bevor Samir kam, einen Mailkorb auf dem Gelände, weil sie ständig Beissereien mit unserer anderen Hündin hatte, und die beiden sich gegenseitig nict unterordnen wollen. Seit Samir da ist, ist sie nur noch mit ihm unterwegs auf Streifzug und Patra hat ihr Ruhe... Jetzt ist sie den verhassten Korb los:) EnJOY

      in Hundefotos & Videos

    • Kennt wer Catahoula Leopard Dog?

      Hallo Ihr lieben, da mir im Büro grad langweilig gehe ich euch wieder einmal auf die Nerven Ich bin vor einiger Zeit auf die Rasse catahoula leopard dog im Internet gestoßen und finde sie von der Optik her sehr schön. Leider kennt in meinem Umfeld nur mein Nachbar diese Rasse und meinte "das kannst vergessen die kriegt man als Normalmensch nie ausgelastet. Das ist sind reine Arbeitstiere." Im Inet bin ich auch nur auf einen Züchter in Deutschland gestossen. Aber sehr wenig Infos zu dem Hund im Inet allgemein. Wikipedia Catahoula Hat jemand von euch einen dieser schönen Hunde oder Bekannte und kann mir etwas zu der Rasse sagen? Ich würd mich irre freuen. Die Frage ist nur theoretisch da ich ja noch meinen Dicken habe und wahrscheinlich keinen Hund mehr anschaffen werden (hab zu große Angst wieder zu versagen) - bin aber neugierig. Herzlichen Dank Edit: und bin zu blöd um Links zu setzen

      in Hüte- & Treibhunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.