Jump to content
Hundeforum Der Hund
Karl

Nelly's Tag vor der großen OP - oder: Katja's HTS-Ablenkungsarbeitslager ...

Empfohlene Beiträge

Huhu!

Katja kam heute gegen 12 Uhr mit Nelly bei uns an. Unser Ablenkungsarbeitslager begann mit einem "Zwangsessen".

Katja musste unter Zeitdruck und unter Androhung der Todesstrafe (ACHTUNG! BITTE FESTHALTEN!) Anita´s selbstgemachte Rühreier runterschlingen und dazu Käsebrötchen mit Lachs gemischt mit Wurstsalat vertilgen.

So gestärkt und abgelenkt (vermutlich durch Magenschmerzen) durfte sie mit unseren Hunden trainieren. Jasper durfte sie vollspucken, Karl hat durch seinen Mundgeruch beim Verbellen Nelly´s morgige Narkose bei Katja simuliert (soll schliesslich wissen, was Nelly morgen durchmachen muss) und dann hat sie noch eine Standpauke von Micha und mir erhalten, weil die alte Frau sich von Kissme ohne körperlichen Einsatz hat die Beisswurst klauen lassen.

Dann stieg sie kleinlaut in unseren Bus ein, nachdem sie die Gebrauchsanweisung für die Seitentüre intensiv auswendig gelernt hatte. Dies hat leider keinen nachhaltigen Erfolg gehabt, sie kann die Seitentüre immer noch nicht selbstständig öffnen. Na ja, morgen ist auch noch ein Tag.

Auf rütteligen Wegen (Zitat: "Habt ihr hier auch Strassen???") ging es mit Anita´s unschlagbaren Reiseführerqualitäten durch den Wetterau- und Hochtaunuskreis vorbei an geschichtlichen wertvollen Stationen von Michas uns meiner Vergangenheit zu Zwangsessen Teil 2.

Nelly entging nur knapp der Maulkorbpflicht durch Katja´s permanentes Abgefüttern mit Käsespätzle. Und das wo sich die Bedienung doch sicher war: "Die beisst, oder?" Warm getrunken mit einer Eschbacher Kachel, hessische Likörspezialität, (ich wusste gar nicht, wo im Gesicht Katja überall Muskeln hat) ging es heimwärts.

Hier kam die Androhung einer "Anita übt an Dir gleich die stabile Seitenlage", worauf hin Katja spontan auf Rotwein mit Schoko-Mikado-Stäbchen umstieg. Um nicht von mir "umgelegt" zu werden teilte sie sich mit Karl die Schockostäbchen. Ihre Hautfarbe wechselte deutlich, da Karl in Erwartung von Essen den "Stinkgehalt" seines Atmes noch mal erhöhte, um zum letzten Mal ihre Widerstandsfähigkeit zu testen.

Katja bemühte sich um anspruchsvolle Gespräche und körpersprachliche Demonstrationen ihrer vollständig vorhandenen geistigen Überlegenheit, was ihr nach diesem HTS-Ablenkungsarbeitslager, und immer noch benommen von der Karl-Narkose natürlich nicht leicht fiel.

Fazit: Ich wette, wir haben ihr keine 5 Minuten gelassen um an Nelly´s morgige Herz-OP zu denken... sie schaut jetzt leicht rosa in die Weltgeschichte und wird die Nacht über auch nur noch einmal von uns durch einen Arbeitseinsatz geweckt werden.

Ich denke, sie wird morgen taufrisch sein (ok.. vielleicht nicht so aussehen) und da sie nicht weiss, was Micha, der sie in die Tierklinik begleiten wird, alles noch in Petto hat, auch morgen nicht zum Denken kommen.

Ist auch gut so.

Übrigens: Nelly schläft nach einem Spielchen mit unseren Hunden völlig entspannt, schaut ab und zu voller Mitleid und doch leicht grinsend hoch, um in typischer DSH-Manier den momentanen Zustand ihres Frauchens zu quittieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, dann drück ich ganz fest die Daumen und Lukas die Pfoten, es geht sicher gut :kuss::kuss::kuss: .

Und das wo sich die Bedienung doch sicher war: "Die beisst' oder?"

Da wäre ich direkt gegangen ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man Freunde wie Euch hat, braucht man sich wenigstens um gute Feinde keine Sorgen mehr zu machen... BRÜLLER...

;) Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde das Klasse von euch das ihr Katja und Nelly nicht allein lasst.

Liebe Nelly alle Raben und ihre Zweibeiner sind morgen in Gedanken bei dir.

Und Katja, werde versuchen dir alle meine Energie rüber zu schicken .

L. G.

Wotan +92 gedrückte Pfoten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anita und Micha: :kuss::knuddel

Haltet Katja schön auf Trab, damit sie nicht ans Grübeln kommt, und wir hier werden in der Zeit alles drücken, was zu drücken geht! :)

Und wie jeder weiss. Die polar-chat Daumen sind die besten! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde ich toll von Euch das Ihr für Katja so da seit. Abgesehen von ihrer Magenverstimmung die sie jetzt hat. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Hey Heiko...

woher weisst DU eigentlich, dass ich sogar heisses Wasser anbrennen lasse?

Magenverstimmung.. pah.. sei froh, dass wir ihr nicht den Magen auspumpen mussten..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

lol27.gif Sehr sehr geil..... :klatsch:

Und: Vielen Dank, dass ihr euch so um Katja und Nelly kümmert! :knutsch

Ich glaube das könnte niemand besser als ihr!

Wir sind morgen alle in Gedanken bei euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch an dieser Stelle noch mal:

Liebe Katja und Nelly,

Daumen werden gedrückt bis sie blau (von mir aus auch schwarz, wenn's hilft) sind!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Gute fuer morgen. Bei so einem Supportteam kann ja nichts schief gehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.