Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tina008

Spannend - Kommunikation zwischen Hunden

Empfohlene Beiträge

Ich habe euch ja schon erzählt das wir für 2 Wochen die Krapfi bei uns haben , das ist die Ersatztmama von Nala und die Hündinn meiner besten Freundinn!

Nala ist ja ein frecher Quatschkopf die sich von keinem anderen Hund etwas sagen lässt ausnahme Krapfi!

Vor ihr hat sie Respeckt und sie scheint auch anzunehmen was Krapfie ihr sagt!

Gerade haben wir alle das Schlafzimmer gestürmt ( meine 2 Töchter, der Kater, die 2 Hunde und ich) wir wollten den Papa aus dem Bett werfen. Das artet immer in gebubelt und jedemenger Spass aus, Nala neigt dazu jedesmal mitmachen zu wollen sie versucht aufs Bett zu springen ( was sie nicht darf) uns in die Beine zu zwicken( ganz lieb) und uns abzuschlabbern. Ich versuch sie immer wieder runterzuholen und sie dazu zu bringen das sie sich das anschauen kann aber nicht mitmachen soll. Sie hat ihre Zeiten wo es nur um sie geht!

Das klappt mehr schlecht als recht aber manchmal klappt es! ( wir sind am üben)

Aber jetzt gerade hat sich Krapfi zwischen unser Bett und Nala gestellt ( das müsste ja dann wohl dieses Splitten sein) und hat Nala mit einem knurrendem jaulen klar gemacht das , das ein unerwünschtes verhalten ist! ( das ging bestimmt 2-3 minuten) Und meine Nala hat es voll geschnallt! Echt voll der mega ober Hammer. Und das passiert öffters das die zwei sich "unterhalten" und Nala voll schnallt was los ist! Das vorher haben sogar meine Kids gemerkt ( die sind 3 und 5 Jahre alt) die grosse hat gesagt das die Krapfi nicht böse ist sondern Nala was erklärt!

Ich bin hin und weg! Ist das toll und spannend zu sehen wie die komunizieren!

Geil!!!!

Das wollt ich euch berichten!

Dumdideldum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie cool, klingt echt spannend.

das heisst doch eigentlich: scheisst alle auf Hundeschulen und holt euch die marry-poppins der Hunde ins Haus:)

viel spass euch noch weiter beim beobachten

liebe grüße

Janu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist schon faszinierend was man zwischen zwei Hunden so alles beobachten kann!

Aber eine Hundeschule kann das trotzdem nicht ersetzen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ist schon faszinierend was man zwischen zwei Hunden so alles beobachten kann!

Aber eine Hundeschule kann das trotzdem nicht ersetzen ;)

Tja, da stimmt.

Denn wir sind nunmal MENSCHEN und müssen die Hundesprache erst lernen, damit wir uns mit den Wuffis vernünftig verständigen können.

Hmmmm, eigentlich sollte es ja dann nicht Hundeschule heißen, sondern Menschenschule :Oo

Sehr verwirrend ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Trainerin dokumentiert solche Sachen auch immer.

Achtet auf die Ohren, Rutenstellung, Gewichtsverlagerung, Körperhaltung usw und dann erklärt sie noch was es genau bedeutet, wann Gefahr droht und man man halt nicht eingreifen braucht weil es freundlich ist.

Ich find sowas total spannend und meistens ist meine Hündin dabei weil irgendwie finden die anderen Hunde sie alle ganz toll :Oo

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wollte ich auch grade vorschlagen.. nett von den Hunden, das sie mit uns dorthin gehen:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
wollte ich auch grade vorschlagen.. nett von den Hunden, das sie mit uns dorthin gehen:-)

*grins* .... sind halt die Besten :D

Sind ja soooo geduldige Lehrer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja sa geb ich euch recht!

Ich find es super spannend das geht den ganzen Tag so zwischen den zweien! Gerade hab ich gesaugt und der Staubsauger ist Nalas Feind, auch dann wieder Nala rennt nervös rum Krapfi knurrd/jault (hört sich superwitzig an) und was macht Nala? Legt sich unter den Tisch aber völlig entspannt! Rein nach dem Motto ok wenn du mir versicherst das das laute Ding keinen von meinem Rudel auffrisst wird das schon stimmen.

Genial!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, ich hab auch so einen Lehrer kennengelernt: Marlowe musste mit 6 Jahren plötzlich seinen Sohnemann bei uns akzeptieren (da wohnte ich noch bei meinen Eltern). Allerdngs war Marlowe nicht so nett wie Krapfi... er hat dem armen Kleinen erstmal gezeigt: ich Boss, du NICHTS!

"Raus aus dem Schlafzimmer/Wohnzimmer/Küche etc! "

Butch durfte nicht mal in die Nähe von seinem Vater. Erst als er etwa 10 Monate war wurde das erste Mal gespielt. Seitdem sind sie ein Herz und eine Seele.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...