Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
caspar

Außergewöhnlicher Buchtipp -

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

hallo leute,

habe einen buchtip für euch:

diese haben mir persönlich sehr gut gefallen! - Sie regen zum Denken an u. stellen viel alt eingesessenes in Frage

Also optimal für individuelle denker u. infragesteller und alle, die vom "althergebrachten" die Nase voll haben und endlich wissen wollen, wies harmonisch geht...

lg

1. BabySteps zur Harmonie

BabySteps zur Harmonie verdeutlicht wie einfach

man zur Harmonie mit seinem Hund kommt und erklärt an Beispielen warum Dominanz Mord ist.

Es wird ein Blick auf die Ursache der meisten

Verhaltensauffälligkeiten geworfen, wie diese entstehen und wie man Probleme bewältigt. Auch

mit den üblichen Irrtümern und Gerüchten aus der Welt der Hunde und Halter wird aufgeräumt.

Ein leicht verständlicher Blick auf unsere Hunde und unsere Beziehung zu unseren besten Freunden.

In BabySteps Hunde besser verstehen und die Basis für die eigene Harmonie-Beziehung legen.

Der Praxis Teil zeigt zudem eine Möglichkeit das locker-an-der-Leine-gehen einfach in den Alltag zu übernehmen.

2. Dog, follow closely.

Dog, follow closely geht auf Wahrheitssuche im

Schatten der Hundewelt und ergründet das Dog

Training.Wahrheiten und Hintergründe der verschiedenen Trainer und Methoden werden leicht verständlich dargelegt. Alles wissenswerte und oftmals verschwiegene über das Training unserer Hunde wird offenbart, viele Fragen beantwortet.

Dog, follow closely, ein Leitfaden, der vor

vielen schwarzen Schafen bewahren kann und reichlich praktische Tips liefert.

Zusätzlich finden sich ausführliche Informationen über eine Ausbildung zum Dog Trainer, das Good-Guy Program und ein paar „Geheimnisse“, die uns Buc’s Kennel verrät.

3. DoggyTalk

Der Hund verhält sich wie ein Wolf – nur eines

von unzähligen Vorurteilen, die sich hartnäckig

halten. Unsere Erfahrungen – immerhin mehr als 40 Jahre und ein enges Zusammenleben mit derzeit über 50 Hunden -sagen etwas ganz anderes. In diesem BookMag erklären wir die Verhaltensweisen des Hundes und stellen ganz bewusst wissenschaftliche Ergebnisse und unsere Erfahrungswerte gegenüber.

Seit Generationen befasst sich unsere Familie mit Hunden und deren artgemäßer Ausbildung. Unsere Vorfahren waren Hundeausbilder bei Polizei, Zoll, US-Armee und wir selbst leben seit unserer Geburt immer mit mehreren Hunden zusammen. Unsere Ausbildung in den USA zum Profi-Hunde-Trainer hat uns befähigt, hunderten von Hunden zu einem besser verstandenen Leben zu verhelfen. Dieses Bookmag

soll dazu beitragen, unsere vierbeinigen Freunde besser zu verstehen und übliche Fehler in der Erziehung zu vermeiden

Zur Direktbestellung in Buc's Shop:

http://217.172.172.50/shop/index.php?user=Junior

p-s mir hat die Lektüre dieser Bücher sehr geholfen - sehe meinen Hund mit ganz anderen Augen. Die Bücher sind wirklich a n d e r s!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Caspar!

Wer ist den der Autor?

Was ist ein Ebook?

Kannst Du noch was zu den Büchern schreiben?

Hört sich ganz interessant an!

LG

Simone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Caspar!

Wer ist den der Autor?

Was ist ein Ebook?

Kannst Du noch was zu den Büchern schreiben?

Hört sich ganz interessant an!

Warst schneller als ich, Simone! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ein E-Book ist ein Buch das man per Email, meist als pdf Datei bekommt. Ein richtiges Buch also, dasss man aber nur am Computer lesen kann oder eben sich ausdrucken.

Das macht man, wenn man sich die Mühe sparen will einen Verlag zu suchen der das Ganze auch veröffentlicht. Zwei der Bücher gibt es aber auch als "echte Bücher".

Der Ausbildungsweg ist sehr stark veramerikanisiert.

LG,

Karl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Karl

Du kennst also die Bücher?

Was hälst du davon? Sind sie zu empfehlen oder soll man lieber die Finger von lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate!

Man sollte seinen eigenen Wissensstand prüfen und sich fragen inwiefern man noch das Gefühl hat "unterwegs" zu sein. Solange man das Gefühl hat am Anfang eines langen Weges zu sein, sollte man alles lesen und sich alles ansehen. Gute Bücher, schlechte Bücher, gute Trainer, schlechte Trainer.

Irgendwann kommt der Tag, wo man seinen eigenen Stil, seine Philosophie und sein Konzept gefunden hat und begreift, dass der Mensch unermüdlich versucht das Rad neu zu erfinden.

Insofern: Ich gebe keine Buchempfehlungen, jeder soll für sich selbst entscheiden.

LG,

Karl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Karl, deine Antwort hat mir trotzdem weitergeholfen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

das meiste hat Karl ja bereits bestens beantwortet. Da kann ich mich voll anschließen.

Ich kenne die Autoren, weil ich selbst dort trainiert habe und meine Hunde ausgebildet habe. Es sind die Betreiber von Buc's Kennel. Amerikanisiert würde ich es nicht unbedingt nennen - die Autoren sind Deutsch-Amerikaner und haben ihre Ausbildung zum Profi-Hundetrainer in USA gemacht.

In allen Büchern geht es n i c h t darum, einen standardisierten Ausbildungsweg vorzugeben, sondern darum, das Verhatlen der Hunde individuell zu sehen und liebevoll und mit Verstand Verhaltensproblemen vorzubeugen oder sie abzubauen.

Die "richtigen" Bücher werden in den USA gedruckt - man kann sie auch gleich dort bestellen. Durch den langen Weg nach Europa dauert es aber immer etwas, bis die dann hier sind. Deshalb haben sich die "Kennler" einige der Bücher hingelegt, weil die Nachfrage sehr groß war. Das Buch "DoggyTalk" ist noch ganz neu und wird derzeit in USA gedruckt, soviel ich informiert bin. Es kommt also auch irgendwann als Printversion hier an.

L G

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Man sollte seinen eigenen Wissensstand prüfen und sich fragen inwiefern man noch das Gefühl hat "unterwegs" zu sein. ..........................

Irgendwann kommt der Tag, wo man seinen eigenen Stil, seine Philosophie und sein Konzept gefunden hat und begreift, dass der Mensch unermüdlich versucht das Rad neu zu erfinden

.

Einfach nur GENIAL - das sind Leckerchen für die Seele !!! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Buchtipp

      Elli H. Radinger - Die Weisheit alter Hunde    Ich finde es auf den Punkt gebracht. Sehr einfühlsam geschrieben, was wir Menschen alles von grauen Schnauzen lernen können 

      in Hunde im Alter

    • Brauche Buchtipp: Freilauftraining

      Welches dieser Bücher könnt ihr denn empfehlen:

      1.) "Abgeleint" von Scheuer-Dinger
      2.) "Die unsichtbare Leine" von Sabrina Reichel
      3.) "Leinen los!" von Böhm-Reithmeier / von der Leyen

      Meine Hündin (7 Monate) ist draußen eindeutig zu selbstständig unterwegs. Das sie sehr neugierig und generell sehr selbstbewusst ist, macht die Sache auch nicht unbedingt einfacher. Jagen findet sie leider jetzt schon supertoll.    

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Buchtipp bzgl. Welpen gesucht

      Hallöli manchmal verstehe ich Manni einfach nicht, würde es aber gern. Und manchmal würde mich einfach interessieren, welcher Entwicklungsschritt im Leben des Kleinen gerade fordert, dass er sich so benimmt, wie er es eben tut. In groben Zügen weiß man das ja und das Internet gibt auch viel her, aber etwas detaillierter würde auch nicht schaden. Die meisten Hundebücher und Ratgeber finde ich doof... Dominanz-blabla-Alphawurf... Ne, bitte nicht. Ich möchte verstehen, warum er sich wann wie verhält und ich möchte ihm Sicherheit geben können (Leider bellt er im Moment zum Beispiel gerne mal fremde Hunde an). Kennt da jemand ein richtig gutes Buch? LG

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Gesucht: Buchtipp zur Balkongestaltung

      Huhu ihr lieben Gärtnerinnen hat jemand einen tollen Buchtipp zur Balkongestaltung? Wir haben jetzt einen und der soll richtig shcön werden

      in Plauderecke

    • Panik vor Hunden - Buchtipp?

      Eine gute Freundin von mir hat panische Angst vor Hunden. Sie geht nicht mehr allein vor die Tür (es könnte ja irgendjemand mit Hund vorbei kommen) und war letztens bei einem Familientreffen, bei dem eine Bekannte plötzlich mit Hund ins Wohnzimmer kam. Meine Freundin ist in die Küche geflüchtet, hat die Tür hinter sich zugemacht und gezittert und geweint. Sie kann das nicht kontrollieren. Nur damit Ihr einen kleinen Einblick bekommt, wie das denn bei ihr so ist. Man muss dazu sagen, dass das nicht immer so war. Wir waren früher oft mit den Hunden einer Bekannten spazieren. Sie ist auch ins Tierheim gegangen und war mit kleineren Hunden (vor großen hatte sie schon immer Respekt, aber keine Angst) gassi gehen. Wir haben uns letztens wieder lang am Telefon darüber unterhalten, ob es eine bestimmte Situation oder ein Erlebnis gab, seit dem es so ist. Aber sie sagt selber, sie weiß nicht woher das kommt. Sie hatte einfach nichts mehr mit Hunden zu tun und bekam immer mehr Angst. Es nervt sie selber, zumal sie eben nicht weiß, woher diese Angst kommt. Sie hat sich auch schon schlau gemacht, wie denn das mit einer Therapie ablaufen würde. Aber da das anscheinend keine Krankenkasse übernimmt (weiß nicht ob das stimmt, hat sie erzählt), fehlt ihr einfach das nötige Geld dafür. Ich hab ihr vorgeschlagen, dass sie sich doch erst einmal ein paar Bücher über Körpersprache von Hunden durchlesen könnte und dann mit ihrem Freund (oder einer anderen Person ihres Vertrauens) sich einfach in einen Park auf eine Bank setzen und Hunden zuschauen. Einfach beobachten. Sie versucht öfter raus zu kommen (mit ihrem Freund) und wenn ihr ein Hund entgegen kommt, sich nicht mehr hinter ihrem Freund zu verstecken sondern einfach vorbei zu laufen (solang der an der Leine ist). Nun zum Ende meines Romans: Ich hab ihr vorgeschlagen, hier bei euch einfach mal nachzufragen ob ihr vielleicht ein paar (Buch-)tipps für sie habt. War sie sofort dafür. Also, habt ihr vielleicht Vorschläge für Sie in Form von Erfahrungen, Büchern, sonstigen Tipps/Anregungen? Danke schonmal im Voraus und frohe Weihnachten euch allen

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.