Jump to content
Hundeforum Der Hund
Neufi

Luna braucht Hilfe ( med. Behandlungskosten)

Empfohlene Beiträge

3bc3d1b1864f605cc049cb4f8.jpg

Inge Schiefelbein

_www.tierschutz-notruf-wolfsburg.de_

(http://www.tierschutz-notruf-wolfsburg.de)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hallo Tierfreunde,

Im Forum des Tierschutz-Notruf hatte ein Mitglied einen Hilferuf für Luns

reingesetzt. Sie war in einem Tierheim in Italien und brauchte ein Zuhause,

der besonderen Art. Pflegen, helfen und einen Platz für immer. So wir

machten

uns dran und gingen auf die Suche. Wir hatten Glück, was bedeutete, daß Luna

Glück hatte, der Gnadenhof Kunterbunt sagte zu, Luna durfte kommen.

Die med. Behandlung ist aber recht teuer und der Gnadenhof ist auf Spenden

angewiesen.

Hier meine Bitte unterstützt Luna, es gibt Hoffnung, daß sie nocheinmal

laufen kann. Hier zwei Berichte.

Luna, ein Hund mit ganz viel Herz !!

Heute, am 22.Dezember 2005, kam endlich Luna (6.Jahre) aus Italien zu uns.

Diese süße Schäferhündin hat ein großes Herz und uns drei gleich bezaubert.

Auch wenn sie in einer Gehhilfe ihren Alltag bewältigen muss ist es eine

Freude sie bei uns zu haben.

Es war wirklich keine Frage sie hier bei uns aufzunehmen als an mich die

Anfrage gestellt wurde. Es scheint so, das es noch Heilungschancen für Luna

gibt das sie vielleicht ihre Gehhilfe nicht mehr braucht und wir werden

alles

dafür tun um für sie dieses Ziel zu erreichen. Es wäre schön wenn sich

Menschen finden die wie wir noch Hoffnung haben und uns mit Spenden für

Medikamente mit zur Seite stehen. Luna wird es ihnen sicher danken.

Gerne steht Ihnen auch die Behandelnde Tierärztin: Kisten Günther, Klein

-und

Großtierpraxis - Lübscher Landweg 12 - 25361 Steinburg Tel.: (04824) 1603

Mobil: (0173) 8847001 zur Verfügung und beantwortet alle Fragen zu Luna und

ihre Erkrankung.

In Italien konnte man ihr nicht ausreichend Helfen, unser Ziel ist es ihr

diese Hilfe zukommen zu lassen und wir hoffen damit nicht alleine zu stehen.

Sobald sich ihr Gesundheitszustand bessern sollte werden wir hier darüber

berichten. Luna wird mit Ihrer Geschichte um Weihnachten auch im FRF1 zu

sehen sein. Im Namen von "Luna" möchte ich mich ganz herzlich bei Frau

Gabriele Albrecht und Frau Gisela Krutzke bedanken, durch ihren einsatz war

es erst möglich das Luna zu uns kommen konnte, Frau Gisela Krutzke war es

ein

großes Anliegen für Luna etwas zu finden das sie die ganzen anfallenden

Kosten übernommen hat die entstanden sind um Luna nach Deutschland zu

bringen...würde es nur mehr solcher Menschen geben !!!

Spenden für "Luna" Hof Kunterbunt e.V. Konto: 100544568 KSK Wittmund Blz:

28252760 Wir bedanken uns schon jetzt herzlich bei Ihnen, Ihre Luna und das

Team von Hof Kunterbunt

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hallo Frau Schiefelbein,

es gibt über Luna schon wieder etwas zu berichten.

Sende Ihnen die Mail die ich an Frau Albrecht geschrieben habe.

Hallo Frau Albrecht,

möchte Ihnen mal wieder einen kleinen Zwischenbericht schreiben.

Lunas Urin ist ok, auch die Behandlung zeigt erste Erfolge, sie bekommt

wieder Gefühl in ihre Beine und ihre Rute, leider hat es zur Folge das sie

sich jetzt daher die Rute anknappert und eine offene Stelle hat.

Am Donnerstag kommt nun die T-Ärztin zu Luna und wird sie das erste mal

Akupunktieren.

Des weiteren wird sie dann auch weiter Medikamente da lassen damit Luna sich

nicht mehr selbst aufbeist.

Sie fängt an beim hinstellen ohne Rollwagen das linke Bein zu belasen und

schaft es für einige sek. darauf zu stehen.

Wasser lassen und Koten fällt ihr immer leichter.

Ich hoffe das es so gut mit Luna weiter geht.

Sie zeigt nun mehr Reaktionen wenn wir sie in den Wagen setzen wollen, es

ist nicht mehr so einfach ihre Hinterbeine in die Schlingen zu packen da sie

sofort die Beine steif macht wenn man sie anfasst.

Es sieht wirklich so aus das sie Gefühl darin bekommt, daher wohl auch das

aufbeisen der Rute, da in Form von krippeln langsam sich die Nerven erholen.

Ich hoffe das sie weiter für Luna die Trommel rühren, wenn es so weiter geht

mit ihr, darf auf keinen Fall die Behandlung unterbrochen werden.

Mein Wunsch ist es, das wenn Sie uns wieder besuchen kommen, Luna für ein

paar Minuten laufen kann und Sie ohne Rollwagen begrüßen kann.

Sicher ist, das es lange dauern wird ihre Muskulatur wieder voll

herzustellen, sobald ich das ok meiner T-Ärztin bekomme werde ich damit

anfangen...schade das nun Winter ist und ich mit ihr nicht Schwimmen fahren

kann.

Ich denke das wäre nun das beste für sie.

In warmen Wasser schwimmen, das wird eine Aufgabe sein die nicht leicht zu

bewältigen ist.

Aber auch da wird mir sicher etwas einfallen :-):-)

Ich hoffe Sie können damit einigen Leuten berichten....

Gruß K.Gödke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

als homepageadresse wurde ein Link eingegeben aber die Seit Tierschutz-Notruf-Wolfsburg wurde garnicht gefunden ! Wird sie gewartet oder gibts die Homepage nicht mehr????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe den Link gefunden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.