Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tanja2201

Ich bin echt ratlos ... "Kampfhund"?

Empfohlene Beiträge

Huhu,

mach Dir nix draus, Ohren auf Durchzug.

Würde mich gar nicht auf unsinnige Diskussionen einlassen.

Schade wie dumm manche oder sogar viele Menschen sind.

Ich war mal mit unserem Westie Skipper damals in der Stadt unterwegs,

da kam eine Mutter mit Kleinkind an der Hand.

Das Kind wollte streicheln und die Mutter: Pfui, igitt, das ist ein Hund!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich würde auf Durchzug schalten. Gar nix sagen und was die anderen sagen ist unwichtig. ;-) Aber das kommt irgendwann von ganz alleine. Hast einen tollen Hund, nur das zählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weißt du sicher, dass er ein Boxer-Labradormischlin ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kuckucks,

...ich finde ÜBERHAUPT nicht , daß der wie ein Staff aussieht ..wo denn ?? Der Kopf ist viel zu schmal dafür und die Beine zu lang. Und gestromt sind auch Doggen, z.B....

Ich hab bei den Tierschutzorgas aus dem Süden bisher so wenige Staff- Mixe gesehen ( wobei die Staffs in meinem Augen eine wunderschöne Rasse sind und ich stolz wäre , einen zu besitzen ;) ), daß ich keinesfalls glaube, daß er da einen Anteil hat.

Cleo wird übrigens auch gerne mit *Kampfhund* betitelt. Wäre sie nicht so schwierig und verhaltensauffällig , wäre mir das auch wurscht. So aber bin ich es der Rasse Stafford einfach schuldig , sie von Cleo freizusprechen. ;)

Ich guck die Leute immer an und sage : Das ist ein REINRASSIGER Australian Cattle Dog und der war sehr TEUER ! " ( Wobei wir bei den Cattles ja wirklich im Ursprung Kurzhaarcollie / Dingo und Bullterrier haben. :zunge: Aber das geht keinen was an. ;) )

Mein Tipp wäre : hör auf Dich zu verteidigen und zu rechtfertigen.

Such Dir eine exotische Rasse , die ihm ähnelt, schau die Leute mit großen Augen an und sage : "Wie bitte ?? Das ist ein xxxy ...kennen Sie den nicht ?? Sogar xxxy ( irgendein Prominame ) will sich so einen zulegen , weil die so ....kinderlieb / familiengeeignet / Katzenfreundlich ... sind. Stand neulich sogar in der Zeitung. " und dann freundlich lächeln. Vermeide Wörter wie *Mix* - *Tierschutz* und *Mitleid* ... heb den Kopf und sei stolz auf Deinen Hund !!

Und ja .. es ist falsch und verlogen. Na und ?? Sollen die anderen doch an ihrer Dummheit ersticken, Du brauchst so einen Stress nicht.

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Weißt du sicher, dass er ein Boxer-Labradormischlin ist?

Als wir ihn bekommen haben sagte man uns er wäre ein Boxer/Labbi-Mix, man wäre sich aber nicht sicher.

In seinem Ausweiß steht Boxermix.

Ich finde Staffords auch total schön,

und nach meinen Erfahrungen die ich in der kurzen Zeit jetzt gemacht habe kann ich nur sagen:

"Hut ab" vor allen die einen Listenhund haben und das durchstehen

das sie ständig schief angeschaut werden und sich ständig irgendwelche Kommentare anhören müssen.

Ihr seid echt alle so lieb,

danke für euer gutes Zureden!

Ich versuche schon immer auf Durchzug zu schalten, aber das ist garnicht so einfach,

innerlich koche ich vor Wut :wall:

Ich weiß auch nicht warum,

ich kann es einfach nicht leiden das man mir nicht glaubt wenn ich was sage.

Ich fühle mich so als Lügnerin hingestellt und das stört mich so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tanja, das schaffst du schon, mußt Dir ein dickeres Fell zulegen, das wird schon.

Wichtig ist das Du Deinen Butch liebst und zu ihm stehst.

Ist doch egal was die anderen dummen und unwissenden Menschen sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich guck die Leute immer an und sage : Das ist ein REINRASSIGER Australian Cattle Dog und der war sehr TEUER ! "

Ja sowas aehnliches wuerde ich wohl auch sagen. Es gibt doch jetzt ueberall diese Designerrassen Labradoodle und so. Sag doch deiner ist ein reinrassiger Loxer (Labbi-Boxer) und der war sehr teuer!! Das ihr den extra aus Amiland habt importieren lassen.

Wobei wir bei den Cattles ja wirklich im Ursprung Kurzhaarcollie / Dingo und Bullterrier haben. :zunge: Aber das geht keinen was an. ;)

Echt? Bei den Kelpies wird auch immer gesagt das die Dingo mit drin haben, wegen ihrem Aussehen. Aber alle die wirklich etwas ueber Kelpies wissen und zu sagen haben (working Kelpie council und verschiedene Zuechter) sagen das das auf gar keinen Fall sein kann, weil Dingos keine Arbeitshunde sind und nicht hueten koennen. Es wurden bewusst keine Dingos mit eingekreuzt weil die die Rasse wohl eher versaut haetten.

(Das nicht doch hin und wieder ein Dingo auf eine laeufige Huendin gehuepft ist kann wohl keiner so genau feststellen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ist keiner drinnen!!!!!!

Ich sage immer wenn jemand das macht wie, was isn das??? Kampfhund kenn ich gar nicht. Und wenn sie dann irgend nen scheiß antworten schrei ich Pebbles fass und lach. Die meisten hören dann auf.

Ich würde gar keinen Mischling nennen, sondern einfach sagen das es ein Hund aus (ich weiß nicht merh woher er war) ist und ein Mischling.

Scheiß drauf was die sagen, sei Selbstbewußt und nimms mit Humor. Lach einfach drüber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mich eben bei den Bildern dauernd gefragt, wo die Leute den Staff da sehen! Kopf und Körper, vor allem die Beine, sehen überhaupt nicht nach Staff aus!

Bis eben habe ich gar nicht gewusst, dass manche Leute gestromtes Fell mit Kampfhunden verbinden!

Ich kenne einen super lieben gestromten Boxer und auch eine Dogge mit so einer Zeichnung, vielleicht deshalb.

Sehe es positiv, mit der Zeit wirst Du in solchen "Beschuldigungssituationen" immer gelassener, vielleicht nimmst Du davon auch was mit für andere Alltagssituationen.

Ich bin auch Hundeanfängerin mit einem großen schwarzen Hund (Dobi Mix). Ich war es bis mein Hundi einzog auch nicht gewohnt, dass Leute wegen uns die Straßenseite wechseln. Dabei ist mein Hund ein Muster an Freundlichkeit. Ich sehe es als Chance, zu zeigen, dass gut erzogene Hunde problemlos sind und es keinen Grund für Angst gibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für den Boxer in Butsch sprechen auf jeden Fall die langen Beine und seine Ohren, ich kenne einen unkupierten Boxer bei dem die Ohren fast genauso aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...