Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lydi

Die erste Läufigkeit???

Empfohlene Beiträge

Seit gestern Abend blutet sie! Beziehungsweise habe ich es da erst festgestellt. Habe noch mal richtig nach gesehen! Sie ist sehr sauber und deshalb habe ich es nicht gemerkt! war die letzten Tage auch selber sehr rank und lag nur im Bett, habe es deshalb nicht ganz mitbekommen.

Ja, sie ist sehr schmusig und weint viel!

Zur Frage von Renate:

Die Eltern meines Mannes hatten immer Hunde (Irisch Setter) meistens Rüden und einmal eine Hündin. Die muss laut Erzählungen wohl etwas wilder gewesen sein als die Rüden und für die Mutter schlechter handelbar! Als sie läufig war, standen die Rüden vor der Tür und jaulten und auch die Hündin ist ewig ausgebüchst! Dieses Erlebnis lässt ihn nicht los und er hat Angst, dass es bei Amba auch so ist!

Nach dem ich mich nun bei der Tierärztin schlau gemacht habe, wann, wie und warum man Kastriert oder Sterilisiert. Habe ich ihn dazu überredet, dass wir es erst einmal versuchen und sehen wie alle Beteiligten damit zu recht kommen.

Denn eine Minderung eines Gesäuge- sowie Gebärmuttertumores ist nach Neusten Studien nur noch bei einer Sterilisation/ Kastration vor der ersten Läufigkeit nachgewiesen. Und die Negativen Auswirkungen, wie spätere Inkontinenz oder nicht ausgebildete Charakter überwiegen für mich mehr!

Nun gilt es für mich, aufpassen, dass Amba keine Babys bekommt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joys war im Oktober Läufig. Ihr Genitalien war angeschwollen uns sie Blutet viel. Deswegen hat sie wenn sie mit in meinen Wohnzimmer war eine Unterhose angezogen bekommen und wenn wir mal bei meinen Eltern geguckt haben alles Teppich.

Wenn sie alleine war wenn ich arbeiten war hatte sie keine an im Flur.

Bei ihr hat es 3 Wochen gedauert.

Rüden :D standen bei uns keine vor der Haustür wie langweilig :D. Kastrieren oder sterilisieren lasse ich sie nicht.

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Karl,

ich habe meinen Tierarzt gefragt wie ich verhindern kann das unsere Hündin nicht schwanger wird. Sie hat mir erklärt das dass mit der 3Mon Spritze besser ist Sterilisation, weil sich das Wesen und beim Bichon Frise die Farbe des Fells sich nicht verändert, es könnte zu einer gelbliche Färbung kommen.

Nun zu deiner Info, normalerweise halte ich auch nichts davon, aber leider sind in unserer Umgebung so viele Rüden das man kaum darauf passen kann und ich sie nicht wie bei der letzten Läufigkeit anbinden möchte, denn diesmal war es ein richtiges Spießruten laufen.

Ich habe Dich schon richtig verstanden und kann deine Einwände gut verstehen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Passt ja mal wieder :klatsch::klatsch:

Haben uns auch schon darüber Unterhalten da es bei Leica auch mal soweit ist .

Schreibt Bitte viele viele Berichte dann weis ich was auf mich zukommt :Oo:Oo.

Wobei ich sagen muss auf der einen Seite mach ich mir keine gedanken wegen der Läufigkeit ( Jede Frau ist auch Läufig und das sogar 1x im monat :P)

Und wenn es nur im das Blut geht für was gibt es denn wasser und Putzmittel . Soweit wie ich weis schlecken die Hunde das weg .

Egal ich wollte eine Hündin dann muss sie damit leben wenn es soweit ist das sie nur an der leine bleibt und mit keinem Rüden in Kontakt kommt :P:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also Nelly´s und meine Geschichte von der ersten (und auch einzigen) Läufigkeit ist mit Sicherheit eine Ausnahme - also keine Angst kriegen !!!

Ich hatte vorher auch gehört, beim ersten Mal ist alles nicht schlimm....

Also Nelly litt unter absoluter Appetitlosigkeit, bekam eine schwere Blasenentzündung und schlimmen Durchfall. Auch dauerte die wirklich heftige Blutung nicht ein paar Tage, sonder fast 2 Wochen !!!

Detaills möchte ich euch ersparen c002.gif . Mein Hund war sehr krank und ich mehr als verzweifelt. c021.gif

Mit Rücksicht auf meine Familie und vor allem meinen Hund, haben wir uns zur Kastration entschieden. Weil wenn es heißt, dass erste Mal ist nicht "schlimm", wollte ich im Falle meines Hundes, wirklich nicht erfahren wie das zweite Mal ist...

Ach ja, und bei der Flucht vor Rüden haben wir auch das ein oder andere Mal fremde Hilfe in Anspruch nehmen müssen...

Aber an alle die es noch vor sich haben...... das ist mit Sicherheit eine Ausnahme und nur ein eher seltener Extremfall.

Gruß

Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In meiner Kindheit hatte ich ja eine Schäferhündin (b.z.w meine Eltern )

Aber wie Sissi läufig war weis ich noch . Sie war viel mehr verschmust und sehr empfindlich in dieser Zeit . Wollte auch öffters mal Abhauen das ist ihr aber nie gelungen .

Wenn sie von Ihrer Decke aufstand hatte sie mal paar tröpfchen verloren mehr aber nicht .

Das hatte sie auch weggeschleckt .Von Viel Blut war da keine rede . Ich denke auch mal das es kleine Abweichungen geben kann .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

meine beiden Hündinnen wurden auch kastriert. Die erste hatte 3-5mal pro Jahr Ihre Läufigkeit, man könnte auch sagen, sie war dauerläufig...

Bei der jetztigen Hündin haben wir uns auch zur Kastration entschlossen, da sie wirklich nur noch Durchzug in den Ohren hatte und im Anschluss an die Läufigkeit kam noch eine fette Scheinschwangerschaft. Sie hat alle Löcher in unserer Umgebung zum Nest ausgebaut und war nicht wieder in die Wohnung zu nbekommen. War sie einmal in der Wohnung, wollte sie ihre Decke nicht mehr verlassen. Selbst zum Fressen hatte sie keine Zeit.

Ihr ganzes Fell hat sie unterm Bauch auch weggeleckt und das muss ihr wehgetan haben, denn sie jammerte häufig beim

Zum Glück macht das nicht jede Hündin durch.

Bei anderen scheint es ja wirklich problemloser zu laufen.

LG von suse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wie gesagt, kommt Amba momentan sehr gut zu recht! Das mit dem Blut ist nicht sehr schlimm, sie ist wie gesagt sehr sauber! Beim Spazieren gehen habe ich sie an der Schleppleine (cooles Ding/sehr praktisch!!!) und ansonsten geht sie nicht ohne mich vor die Tür.

Wir können sogar mit ihrem Freund Paul spazieren gehen ohne das einer der Hunde durchdreht! Das verkneifen wir uns dann aber wenn sie Standhitze hat! Ansonsten frißt sie ganz normal! Ist nur etwas kuschliger, sogar der Kater soll dazu animiert werden!!! :klatsch:

Bis jetzt ist alles prima!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mensch Lydi, das hört sich ja alles prima an! =)

Während der Standhitze würde ich schon Paul zu Liebe nicht mit ihm gehen, der arme Kerl dreht ja sonst durch! :P

Da sieht man mal wieder, wozu eine Schleppleine gut ist, oder? :klatsch:

Ich will unsere auch nicht mehr missen, ist einfach super, damit zu arbeiten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß auch gar nicht, warum ich mich nicht schon eher darauf eingelassen habe! Aber man hat es halt immer vor und dann vergißt man es wieder! Dabei binich den Umgang mit so langen Leinen durch die Pferde ja gewohnt! ;)

Die Leine ist echt flexibel Einsetztbar!!!

Ja, während der Standhitze werden wir Paul aus dem Weg gehen. Der Arme Kerl!

Wie lange dauert die Blutung? Drei Wochen? :o :o :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Appetit nach Läufigkeit

      Hallo liebes Forum,   unser Mädchen war mit 12 Monaten das erste Mal läufig. Das ist nun seit 4 Wochen vorbei. Seit Ende der Läufigkeit hat sie keinen Hunger mehr. Sie geht zum Napf, schnuppert, schaut mich Ungläubig an und geht wieder. Wenn ich Glück habe knabbert sie ein bisschen dran. Ich hab schon eine neue Sorte probiert, gebe ihr teils Banane, Katzenfutter oder Hüttenkäse dazu, damit sie überhaupt was nimmt. Sie ist sowieso recht dünn und so langsam frage ich mich, wann der Appet

      in Junghunde

    • Wann Läufigkeit?

      Hallo liebes Forum,   unser ca. 45 cm großes, 8 Monate altes Mischlingsmädchen pinkelt seit einigen Wochen gefühlt alle 10 Meter und schnüffelt ausgiebigst an jedem Pfotenabdruck.. kann man daraus schließen, wann es nun zur ersten Läufigkeit kommt?   Danke! Caro

      in Junghunde

    • Erste Läufigkeit vorbei - Rüde will Hündin immer noch besteigen

      Hallo zusammen!   Folgendes Problem: unsere 9 Monate alte Hündin hat allem Anschein nach ihre erste Läufigkeit hinter sich (es sind seit ungefährem Beginn 7-8 Wochen vergangen). Da wir einen unkastrierten Rüden haben, ist dieser über diese Zeitspanne „im Urlaub“ bei unseren Eltern gewesen. Das kannte er bereits.  Alle anderen Rüden, die wir nun getroffen haben, reagieren nicht mehr stark auf die kleine Hündin. Nur unser unkastrierter Rüde dreht noch immer durch und möchte sie best

      in Hunderudel

    • Läufigkeit

      Madame wird erwachsen und ist in ihrer ersten Läufigkeit. Dürfte jetzt der dritte oder vierte Tag sein. Gibt es Indizien anhand dessen man die einzelnen Phasen voneinander abgrenzen und/oder die "gefährlichen" Tage eingrenzen kann? 

      in Gesundheit

    • Läufigkeit - Wie lange aufnahmefähig?

      Hallo zusammen,   wir hatten heute vormittag ein Erlebnis, was mich zur oben genannten Fragen geführt hat.   Und zwar war meine Hündin vor kurzem läufig, der erste Tag, an dem wir es gemerkt haben war der 12.12.2016. Seit Heiligabend wurde der Ausfluss dünner/wässrig, wir sind nur noch an entlegenen Stellen spazieren gegangen und haben auch keinen getroffen. Erst an Silvester kam die nächste Rüdenbegegnung, da ist mein sonst so liebes Mädel völlig explodiert, als der Herr der

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.