Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lydi

Die erste Läufigkeit???

Empfohlene Beiträge

Ja, man spricht meist von 21 Tagen vom ersten bis zum letzten Tag, bei uns hat es 100% hingehauen!

Ich würde Paul "weiträumig" aus dem Weg gehen, damit der arme Kerl nicht ganz kirre wird! :o :o

Die Schleppleine ist ne super Alternative zur kurzen Leine, der Hund hat einigermassen Auslauf, aber kann nicht "ausbüxen" und evtl. geschwängert wieder kommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hilfeeeeee! Nun weiß ich warum mein Mann wollte, dass Amba schnellstens kastriert/ sterilisiert wird! Wir waren am Wochenende bei meinen Schwiegereltern und nach nicht einmal 12 Stunden standen die ersten Rüden schlange vorm Haus! Amba konnte gar nicht mehr raus und beim Spazieren gehen, liefen diese Mannsbilde auch ewig mit! ?!? ?!? ?!?

Puh, das ist sehr nervig! Man gut das wir hier auf dem Dorf nicht solche nachläsigen Hunde(Rüden)besitzer haben!

Amba hat seit Samstag ihre Standhitze! Wie lange dauert es nun noch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das klingt ziemlich stressig muss ich sagen. Aber bei so ner hübschen Hündin würde ich auch Schlange stehen.

Hast dich jetzt etwa auch entschieden sie kastrieren zu lassen? Also ich lasse es bei meinem auf jeden Fall machen, denn letzte Woche haben wir die erste läufige Hündin getroffen...und vorgestern hat er sich seinen Pimmelmann an einem Baumstamm so wundgerieben, dass er regelmäßig eingeschmiert werden muss, da er angefangen hat zu bluten. Er hat einen furchtbaren Hormonstoß. Also ich kenne die andere Seite. Abgesehen davon ist ein Hoden nicht runtergekommen also ist es eh ab 12 Monaten fällig.

Wie lange die Läufigkeit bei einer Hündin dauert kann ich dir leider nicht sagen. Kenne mich mit Hündinnen gar nicht aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, noch bin ich davon überzeugt, dass wir mit der Läufigkeit zu Recht kommen! Nur die Heimatstadt meines Mannes ist in der Zeit nicht so angebracht. Weil die Hundebesitzer dort ihre Rüden nicht unter Kontrolle haben. Hier bei uns zu hause gibt es da keine Probleme.

Der rüde meiner Schwester (ein Border) ist dann auch immer sehr wund in der Zeit der Läufigkeit! Daher kennt sie auch die Schlimme Zeit für die Rüden!

Bei uns im kleinen Dorf ist alles im grünen Bereich! Wir gehen sogar jeden Morgen mit Ambas Freund Paul spazieren! Der hört auch auf das Kommando NEIN! Meint nur Amba ständig verteidigen zu müssen! Ok, ein wenig leidet er schon, besonders wenn wir vor ihm gehen!

;)

Und die beiden freuen sich sicher schon auf die Zeit, wo sie wieder über die Felder toben dürfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach gut, nicht nur meiner ist so verrückt...dann bin ich ja beruhigt.

Musst nur aufpassen, dass sie in ihrer heissen Zeit nicht die Fliege zu irgend einem Lover macht.

Ich denke auch, dass man diese Zeit hinter sich bringen kann. Aber ich wöllte das Risiko wegen der Scheinschwangerschaft und dem erhöhten Krebsrisiko nicht eingehen. Oder plant ihr Welpen mit Amber zu haben?

Habt ihr die Rüden mal gezählt die vor der Tür standen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich aber schlimm an!

Na da könnt ihr aber froh sein, dass bei euch im Ort die Hundebesitzer vorsichtiger sind.

Sonst wäre das ja echt eine Qual.

Ich kann dir aber auch nicht sagen wie lange das dauert. Habe zwar eine Hündin, habe sie aber schon kastriert bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Shiva hat jetzt ihre erste Läufigkeit hinter sich, ist ca. 2 Wochen her. Ist es normal das noch nicht alles abgeschwollen ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das dauert noch eine Weile, bis alles wieder in *Normalzustand* ist! ;)

Sie wird auch noch eine Zeit lang für Rüden *interessant* riechen! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab`auch mal eine Frage dazu.

Seit Snickers` erster Läufigkeit ist das Gesäuge am Bauch (nur bei den Hinterläufen) so ausgeprägt.

Mir fällt das jedes mal auf, wenn sie da sitzt.

Ist das normal? Geht das auch wieder zurück?

Großartige Veränderungen habe ich nicht feststellen können. Nur das sie seit ihrer ersten Läufigkeit schmusiger geworden ist.

Hänge auch mal ein Bild mit dran, damit ihr versteht was ich meine.

post-753-1406411258,09_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Shiva ist auch eine Zitze richtig angeschwollen, aber habe gefühlt ob sie heiß ist (die Zitze) ist sie aber nicht. Grübel auch schon ob ich lieber damit zum Tierarzt muß, bin ja noch völlig unerfahren in dieser Hinsicht, weil sie mein erster Hund ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Appetit nach Läufigkeit

      Hallo liebes Forum,   unser Mädchen war mit 12 Monaten das erste Mal läufig. Das ist nun seit 4 Wochen vorbei. Seit Ende der Läufigkeit hat sie keinen Hunger mehr. Sie geht zum Napf, schnuppert, schaut mich Ungläubig an und geht wieder. Wenn ich Glück habe knabbert sie ein bisschen dran. Ich hab schon eine neue Sorte probiert, gebe ihr teils Banane, Katzenfutter oder Hüttenkäse dazu, damit sie überhaupt was nimmt. Sie ist sowieso recht dünn und so langsam frage ich mich, wann der Appet

      in Junghunde

    • Wann Läufigkeit?

      Hallo liebes Forum,   unser ca. 45 cm großes, 8 Monate altes Mischlingsmädchen pinkelt seit einigen Wochen gefühlt alle 10 Meter und schnüffelt ausgiebigst an jedem Pfotenabdruck.. kann man daraus schließen, wann es nun zur ersten Läufigkeit kommt?   Danke! Caro

      in Junghunde

    • Erste Läufigkeit vorbei - Rüde will Hündin immer noch besteigen

      Hallo zusammen!   Folgendes Problem: unsere 9 Monate alte Hündin hat allem Anschein nach ihre erste Läufigkeit hinter sich (es sind seit ungefährem Beginn 7-8 Wochen vergangen). Da wir einen unkastrierten Rüden haben, ist dieser über diese Zeitspanne „im Urlaub“ bei unseren Eltern gewesen. Das kannte er bereits.  Alle anderen Rüden, die wir nun getroffen haben, reagieren nicht mehr stark auf die kleine Hündin. Nur unser unkastrierter Rüde dreht noch immer durch und möchte sie best

      in Hunderudel

    • Läufigkeit

      Madame wird erwachsen und ist in ihrer ersten Läufigkeit. Dürfte jetzt der dritte oder vierte Tag sein. Gibt es Indizien anhand dessen man die einzelnen Phasen voneinander abgrenzen und/oder die "gefährlichen" Tage eingrenzen kann? 

      in Gesundheit

    • Läufigkeit - Wie lange aufnahmefähig?

      Hallo zusammen,   wir hatten heute vormittag ein Erlebnis, was mich zur oben genannten Fragen geführt hat.   Und zwar war meine Hündin vor kurzem läufig, der erste Tag, an dem wir es gemerkt haben war der 12.12.2016. Seit Heiligabend wurde der Ausfluss dünner/wässrig, wir sind nur noch an entlegenen Stellen spazieren gegangen und haben auch keinen getroffen. Erst an Silvester kam die nächste Rüdenbegegnung, da ist mein sonst so liebes Mädel völlig explodiert, als der Herr der

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.