Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Transport im Auto

Empfohlene Beiträge

wir haben uns extra einen kombi gekauft. das mit einem netz ausgerüstet ist. denke dass ist der beste schutz für meinen balou- wiegt ja auch gerademal 15kg. hatte vorher auch ein geschirr mit gurt. der verkäufer sagte aber schon knallhart, dass bei einem crash bei 100km/h der hund wohl keine überlebenschance hätte.

eine rückenlehne wird da wohl auch wenig schützen. da wird sicher nicht nur der hund verletzt. mag gar nicht daran denken, dass mir bei einem aufprall bei nur 50 km/h von hinten ein hund ins genick fliegen könnte.

lg friedrich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine Lola sitzt immer vorne beim Beifahrer an den Füßen. Die macht sich immer ganz klein. lg Andrea und Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahre kein Auto und habe auch keins. Sonst wenn mal im Auto von jemanden mitfährt, Sitzt sie vorne im Beifahrerraum und schläft jetzt immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...