Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bine

Moin moin, hier kommen die Neuen!

Empfohlene Beiträge

Hallo Hundefreunde!

Heute hatte ich eine nette Einladung in meinem Maileingang mit der freundlichen Aufforderung doch mal im neuen Hundeforum vorbeizuschauen.:danke

Das lass ich mir natürlich nicht 2 mal sagen und so bin ich jetzt hier und möchte mich und meine Hündin Emma kurz vorstellen.:)

Wir ihr schon an meinem Avatar erkennen könnt, ist Emma ein Mops.

Sie ist 3 Jahre jung und ein Powerpaket, das gefordert und beschäftigt werden will. :megagrins

Emma ist den ganzen Tag mit mir zusammen. Ich kann sie mit zur Arbeit nehmen. Das war sehr entscheidend für mich, da ich meinen Hund nicht über 9 Std. allein zu Hause lassen möchte.

Da es die Zeit (dank Arbeit :heul::D ) nicht zulässt, habe ich mit Emma noch keine Zeit für Agility gefunden.........................aber nette Eltern, die mir grad die Hindernisse bauen.:sensation

An fast jedem Wochenende treffen wir uns mit den Hamburger-Mopskollegen zum Mopstreffen in und um Hamburg. Natürlich sind auch immer andere Hunde mit von der Partie. ;)

Tja, was soll ich über mich schreiben?

Ich bin halt die Bine, bin 28 Jahre jung :D und habe Zootierpflegerin gelernt. Seit 4 Jahren arbeite ich in der Meerwasser-Aquaristik und pflege seit dem auch Meeresbewohner zu Hause.

Meine allergrössten Hobbies bleiben aber die Hunde, deren Sozialverhalten und alles was dazugehört.

Ich versuche möglichst viel Wissen aufzusaugen, sei es nun durch Bücher, TV-Sendungen oder Live-Vorträge und Hundeführerschein.

Ich freue mich auf eine nette Zeit hier im Forum und grüsse aus dem hohen Norden alle Hundefreunde!

Bine und Emma-Mops!:moehre

post-97-1406410939,53_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr 2,

herzlich willkommen:p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schön! :):):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen im Forum und viel spass wünsche ich dir!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr beiden,

herzlich willkommen und viel spaß im Forum.

Knuddliger Hund übrigens, mein Vater wollte immer einen Mops, meine Mutter leider nicht. Die sollen aber ihren eigenen Kopf haben oder? Eine Kundin hat mir das gesagt, sie hat einen Altdeutschen Schäferhund und einen Goldi mit denen klappt alles super, nur der Mops macht nicht das was er soll. Ist das Rassebedingt?

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ebenfalls moin.moin,

schön mal jemanden aus der nachbarschaft zu lesen.

Sei gegrüßt

Ute=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen lieben Dank für die nette Begrüssung!!! :danke

Original von Cadica:

Die sollen aber ihren eigenen Kopf haben oder? Eine Kundin hat mir das gesagt, sie hat einen Altdeutschen Schäferhund und einen Goldi mit denen klappt alles super, nur der Mops macht nicht das was er soll. Ist das Rassebedingt?

Viele Grüße

Cadica

Hallo Cadica!

Typische "Ich-fütter-meinen-Mops-rund-und-fett-Mopsbesitzer" würden sagen, dass das rassebedingt ist. :[

Klar, der Mops ist ein Mini-Molosser und hat einen kleinen Sturkopf, aber gerade das macht diese Rasse so liebenswert.:holy:

Möpse sind sehr intelligente Hunde und sehr lernfähig.

Vorallem auch lernwillig!!!

Aber warum dem kleinen "ach so süssen" Mops Erziehung und Gehorsam beibringen? Der tut doch eh niemanden was und jeder findet ihn niedlich. :o:[?!?

Leider denken viele immer noch so, aber das stimmt nicht.

Möpse lassen sich wunderbar erziehen und man kann ihnen einiges beibringen und auch Agility machen viele Möpse sehr gern.

Emma ist das beste Beispiel für einen fitten, agilen und supersportlichen Mops. =)

Ich hoffe Deine Kundin denkt mal ein bisschen über die Erziehung eines Mopses nach, denn auch ein Mops hat ein ordentliches Hundeleben verdient und möchte als solches angesehen werden. ;)

Liebe Grüsse, Bine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bevorstehende Zecken-Invasion 2019: Experten warnen vor neuen Infektionsüberträgern

      Es wird nicht besser mit den Viechern, im Gegenteil:    https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/drohende-zecken-invasion-2019-experten-warnen-vor-neuen-gefaehrlichen-infektionen-20190110436153   Noch läuft Minos ohne Schutz, aber schätzungsweise wird es nicht mehr lange dauern, bis er die erste Zecke mit nach Hause bringt.    Wie sieht es bei euch aus? Laufen eure Hunde schon mit Zeckenschutz, gibt es was Neues am dem Markt, was man anwenden kann, oder setzt ihr nach wie vor auf alt bewährtes? Minos ist bisher gut mit dem Scalibor-Halsband gefahren. 

      in Gesundheit

    • Sammlung von "Fehlern" und offene Fragen und viele Antworten zur neuen Forensoftware

      Bevor das untergeht und auf unzählige Threads verstreut wird, würde ich vorschlagen, eine Liste zu machen, die nach und nach abgearbeitet werden kann. Mark, in jedem Fall meinen vollen Respekt für deinen Einsatz. Gilt für die andren Mods auch.   Kein Zugriff auf den Kalender Bei mir geht die Funktion zitieren nicht. Kein Zugriff auf meine hochgeladenen Fotos. Der Verweis auf den entsprechenden Thread ist nicht erlaubt. Hochgeladene Fotos in meinem Bilderthread sind weg. Fotos lassen sich nicht hochladen - auch mit der erweiterten Funktion (Flash) nicht.

      in Verbesserungsvorschläge

    • Moin moin von Aeby, norwegischer grauer Elchhund :0)

      Hallo aus Hamburg, schönes Forum und sehr informativ! Wir haben eine norwegische graue Elchhündin namens Aeby, sie ist am 12.04.2013 geboren. Wo? Wir sahen sie in ebay-Kleinanzeigen und haben uns in ihr Bild verliebt und haben sie so aus dem Tierheim Herzsprung in Brandenburg geholt, da war sie 12 Wochen alt. Sie hieß Lilly, es gab noch eine Blair und die 6 anderen. Ohne Eltern. Sie wurden als Elchhundmischlinge angepriesen, vor Ort wurde uns aber von der Reinrassigkeit erzählt. Es wurde eine urige Geschichte erzählt. Der Züchter hätte sie dort abgegeben, da er sie in Deutschland nicht los wurde o. ä.!!??? Trotz Tierschutzvertrag, Impfpass und Gebühr, hat sich von dort niemand mehr nach Aeby gefragt. Sie lief auf meinen Mann zu und nahmen sie....genauso, wie man es nicht machen sollte :0) Siemuss vorher in einer dusteren Welt gross geworden sein, sie war/ist sehr schreckhaft und ängstlich. Aber hat auch nordische Dickköpfigkeit. Sehr aufgedrehte, hektische Nudel. Aber einen unwahrscheinlichen Witz und Charme die Dame :0) Das erste Jahr war gruselig....Aeby wirkte selbstbewusst und trotzdem ängstlich. Sie kannte nix! Sie kläffte unterwegs alles und jeden an, die Nachbarn bedauerten uns nach einer Weile! Wir uns zwischendurch auch ;0) Sie lernte zügig allein zuhause zu bleiben, mein Mann schaute alle 2 Std nach ihr und ich übernahm mittags und die Kids (13/11) nachmittags die Gassizeit. Sie hat eine Couch auf dem Gewissen....sie machte oft ihre Geschäfte darauf :0( aus Trotz etc.. Es brauchte irre viel Zeit und Geduld....wir hatten ja schon Hunde und waren nicht unerfahren....aber diese nordische Sturheit brachte uns zum verzweifeln. Aber :0) wir haben es geschafft und sie ist ein toller Hund geworden!!! Aeby ist nun 3 J., kastriert, beige/grau/schwarz, sehr starker Jagdinstinkt, sehr hundefreundlich, aber ruppiger Umgang mit denen, die mit ihr spielen; seltens unterwürfig; sehr gelehrig, könnte Zirkushund werden :0) Bedingt ableinbar, im Haus sehr ruhig geworden; Bellerei gut in den Griff bekommen. Wenn sie merkt das sie im Garten bellen möchte, geht sie von selber grummelwuffend ins Haus :0) Da sie früher seeehr viel bellte, benutzten wir eine Wasserspritze, nach 4 mal spritzen hörte sie auf

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Meine Bärte und ich sagen Moin

      Hallo ihr Lieben, ich habe zwei Zwergschnauzer Damen und eine Terrier Mix Hündin...die hat auch ein wenig Bart     Ich lese schon ewig mit, und freue mich über so viele Er-Kenntnisse und Übereinstimmungen. Auch wenn die Schnauzis meine Leidenschaft sind, liebe ich alle  Hunde und interessiere mich auch für andere Rassen. Die Hutkrempe ist wie eine Markise...  Gibt ja rassespezifische Dinge und ganz allgemeine und man kann viel voneinander lernen.  

      in Pinscher - Schnauzer - Herdenschutzhunde - Molosser - Schweizer Sennenhunde

    • Wir haben einen neuen "Hausfreund" (Bullterrier)

      Hallo, Emma und ich sind wieder in Portugal und während unserer Abwesenheit hat sich so einiges verändert. Unter anderem haben wir auf unserem Gelände einen neuen Mitbewohner: Einen frei laufenden Bullterrier, der von den umliegenden Nachbarn gefüttert wird. Er macht einen recht ruhigen und gemütlichen Eindruck, scheint von irgendjemandem ausgesetzt worden und froh zu sein, hier was zu Fressen zu bekommen. Emma hatte noch keinen direkten Kontakt zu ihm, von daher weiß ich weder wie sie sich verhalten wird noch wie er reagiert. Könnt ihr mir Verhaltenstipps geben? Ich möchte eigentlich nicht die Polizei einschalten, obwohl diese Hunde in Portugal nicht erlaubt bzw. strenger Kontrolle unterliegen. Ich bin so ein bisschen in einem Zwiespalt. Wenn ich ihn vor die Linse bekomme, mache ich mal ein Foto.   Was ich nicht möchte, ist, hier eine Diskussion über "Kampf"- oder sonstige Listenhunde führen. Ich möchte von euch einfach Hinweise bekommen, worauf zu achten ist, wie ich mich verhalten soll.

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.