Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

"Gefährliche Hunderassen" von Liste in MV gestrichen

Empfohlene Beiträge

Hallöchen,

diesen Artikel haben wir in der Greifswalder Zeitung "Blitz" gefunden. Ich dachte vielleicht interessiert es ja jemanden, auch wenn außer Manuela und uns hier scheinbar niemand in Mecklenburg Vorpommern lebt. :D

Aber vielleicht nehmen sich andere Bundesländer daran auch mal ein Beispiel...

Ich bin jedenfalls beeindruckt und finde das richtig klasse!!!

[quote name='

Greifswalder Blitz am Sonntag

vom 08.01.2006]Schutz der Bevölkerung hat eindeutig Vorrang

Liste der gefährlichen Hunde in MV aktualisiert

Die so genannten "Molosser-Rassen" werden ab 1.Januar 2006 aus der Liste der gefährlichen Hunde in der Hundehalterverordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern herausgenommen. Danach zählen die rassen Dogo Argentino' Bordeauxdogge, Fila Brasileiro, Mastiff, Mastino Espanol, Mastina Napoletano und Tosa Inu künftig nicht mehr zu den vermutet gefährlichen Hunden.

Ständige Kontrollen

"Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seiner Entscheidung vom 16. März 2004 vorgegeben, die jeweiligen Landeslisten mit gefährlichen Hunden in Abständen zu überprüfen. Dies ist nunmehr erneut geschehen, nachdem der Bullmastiff schon früher gestrichen worden ist. Vor diesem Hintergrund wird die bewährte Struktur der Landeshalterverordnung (vom 04.Juli 2000) mit ihrem prägnanten Merkmalen der Rasseliste und der Regelvermutung deutlich.

Deutlicher Rückgang

Damit sind zugleich für die Ordnungsbehörden wirksame und für die Hundehalter zumutbare Regelungen geschaffen worden. Die Wirksamkeit dieser Verordnung zeigt sich insbesondere auch in einem deutlichen Rückgang der Beiß- und sonstigen Zwischenfälle in unserem Land von 64 im Jahr 2000 auf 20 Fälle 2004", betonte Innenminister Dr. Gottfried Timm.

Von den "Molosser-Rassen" gibt es gegenwärtig in Mecklenburg-Vorpommern noch rund 130 Hunde, die in den letzten Jahren praktisch nicht mehr durch Beiß- und sonstige Zwischenfälle aufgefallen sind. Pitbull, American Staffordshire Terrier und Bull Terrier, für die auch ein Importverbot besteht, sind im Einklang mit den meisten Bundesländern weiterhin als gefährlich eingestuft.

Von Land zu Land unterschiedlich

"Die Überprüfung der Liste der gefährlichen Hunde bedeutet nicht nur Streichung bestimmter Rassen. Hunde, die in der Statistik auffällig sind, werden weiterhin genau beobachtet. Beispielsweise haben Brandenburg und Bayern den Rottweiler auf die Liste der gefährlichen Rassen gesetzt!, erklärte Minister Timm.

"Aber grundsätzlich gilt, dass Hunde so zu halten und zu führen sind, dass von ihnen grundsätzlich keine Gefahren für die öffentliche Sicherheit ausgehen", so ein Appell an alle Hundehalter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich mir doch gedacht, dass du den Artikel hier reinstellst :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider gilt das nicht einheitlich für alle Bundesländer! :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Hundeverordnung ist halt Ländersache, genau wie die Lehrpläne an den Schulen. Total sinnlos sowas...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, ich bin jedenfalls stolz auf Mecklenburg-Vorpommern! :respekt:

Und froh, dass ich nicht mehr in Brandenburg oder Hamburg wohne!!!!!

Aber vielleicht nimmt sich ja doch nochmal jemand ein Beispiel daran, kann doch sein. Muss immer erst einen Vorreiter geben! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die Hundeverordnung ist halt Ländersache, genau wie die Lehrpläne an den Schulen. Total sinnlos sowas...

Klar is das alles Quatsch, in den anderen Bundesländern gibt es genau so Hunde, die sich warscheinlich nicht anders benehmen, nur weil sie wo anderst wohnen! :???

Und die Kinder in den Schulen unterscheiden sich wohl auch nicht so sehr, dass man für jedes Bundesland einen anderen Lehrplan machen muss! :???

Aber versteh mal einer die Gesetzgeber! ?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da geb ich dir Recht...

Tjo, aber die Politiker in diesem Land sind halt unfähig etwas richtig gut zu machen. Aber naja, darüber könnte man sich stundenlang aufregen ?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber naja, darüber könnte man sich stundenlang aufregen ?!?

Nicht aufregen, gibt nur Falten und macht hässlich! :D

Und meinste, Ricky will einen faltigen, hässlichen Mann haben? :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das finde ich gut!

Die anderen Bundesländer könnten sich wirklich ein Beispiel nehmen. Wie ihr schon gesagt habt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähm Ricky?

Wir sind hier nicht mehr die einzigen, die in Meck/Pomm wohnen. Hast Du da nicht jemand, ähm.., vergessen?

Um ehrlich zu sein, weiß ich gar nicht welche Rassen überhaupt zu den "gefährlichen" zählen. Aber wenn ich die Namen so sehe, die jetzt raus sind.. Man, wonach sind die nur gegangen beim Erstellen der Liste?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Angebot und Nachfrage - aktuelle Hitliste der Hunderassen

      Aus einem Verkaufsportal habe ich mal die angebotenen Hunderassen herauskopiert und nach Anzahl der angebotenen Hunde (in Klammern) sortiert. Wenn man davon ausgeht, dass die Nachfrage die "Produktion" steuert, sollte man daraus doch die aktuelle Beliebtheit der Hunderassen ablesen können, oder? Da die Aussagekraft dieser "Hitparade" wohl eher Unterhaltungswert hat, habe ich diesen Beitrag in die Plauderecke gestellt.   Erstaunlich, mit welchem riesigen Vorsprung die ersten P

      in Plauderecke

    • Trainingsmethoden für gefährliche Hunde

      ich eröffne hier mal neu, hatte diese Video in dem Thread Futterlob, Fluch oder Segen so gesehen.     ich hatte dann dies so dort geschrieben:   Ich mache es einfach mal   ich frage bewusst mal sehr provokant.   zum Video:   Wer von euch hat schon mal mit einem Hund gearbeitet, der wie man so sagt, scharf ,gemacht wurde, der seinen Halter beisst und der Halter in der Tat richtig Angst vor seinem eigenen Hund hat?   Zu Beg

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Warum kaufen Leute Hunderassen, die Gesundheitsprobleme haben?

      Hier mal eine spannende Sozialwissenschaftliche Studie, zu der Frage, warum sich Leute Hunde kaufen, bei denen gesundheitliche Probleme zu erwarten sind. http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0172091   Ich fand diese Studie besonders spannend, weil die Frage, warum Leute solche Hunde kaufen, hier ja auch immer wieder auftaucht.   Befragt wurden Hundebesitzer: -von Französischen Bulldoggen (als Vertreter von Rassen mit extremen Einschränkun

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Die beliebtesten Hunderassen - Labrador, franz. Bulldogge und Chihuahua

      Ganz interessant, wie die Hundelandschaft 2017/2018 so aussieht.   Die Gewinner sind Labrador, franz. Bulldogge und Chihuahua. Die Top 3 Hunderassen.  https://de.statista.com/infografik/12761/beliebteste-hunderassen-in-deutschland/

      in Plauderecke

    • Hunderassen - wer hat Bilder?

      Es fehlen noch etliche Bilder zu den verschiedenen Hunderassen. Wer kann Portrait-Bilder in guter - sehr guter Qualität vn diesen Rassen liefern? (von dem eigenen Hund natürlich ...) http://www.polar-chat.de/wiki/A Dort wo das Bild Symbol erscheint fehlt ein Bild. Um sich alle anszuschauen, die fehlen, bitte das A durch ein B, C , D usw ersetzen. Also für Hunderassen mit B so: http://www.polar-chat.de/wiki/B Bilder bitte hier hochladen mit Hinweis welche Rasse es ist. Ggf. werden dann eu

      in Aktuelles zum Hundeforum

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.