Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Nainy

Vergiftungen

Empfohlene Beiträge

was mache ich wenn sich mein Hund vergiftet hat?

klar so schnell wie möglich zum Tierarzt das ist klar, aber was kann ich sonst noch machen?

Habe was von Tierkohle gehört?! Wo bekomm ich sowas her und was bringt sie?

lieben gruß julie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo hol dir doch so genannte Kohle Compretten Tabletten. da steht drauf das sie auch bei vergiftungen wirken.

Die nehme ich bei Joys bei Durchfall wirkt super.

Am besten ist den Hund zum erbrechen zu bringen nur wie macht man das beim Hund habe mal gehört man soll den Hund Milch trinken lassen .

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du denkst dein hund könnte sich vergiftet haben .... kannst du dir auch hier Info´s holen :

Berlin

Giftnotruf Berlin

Beratungsstelle für Vergiftungserscheinungen und Embryonaltoxikologie

Spandauer Damm 130, D-14050 Berlin

Telefon 030 - 19 240 im Notfall oder 030 - 30 68 67 11 bei allgemeinen Fragen

Telefax 030 - 30 68 67 21

email: berlintox@giftnotruf.de

Internet: www.giftnotruf.de

am Universitätsklinikum Rudolf Virchow

Abteilung Innere Medizin mit Schwerpunkt Nephrologie und Intensivmedizin

Augustenburger Platz 1, D-13353 Berlin

Telefon 030 - 45 05 53 555 oder 030 - 45 05 53 565

Telfax 030 - 45 05 53 915

Internet: www.ukrv.de

Bonn

Informationszentrale gegen Vergiftungen der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität

Zentrum für Kinderheilkunde

Adenauerallee 119, D-53113 Bonn

Telefon 0228 - 28 73 211 und 0228 - 28 73 333

Telefax 0228 - 28 73 314

Internet: www.meb.uni-bonn.de

Erfurt

Gemeinsames Giftinformationszentrum der Länder Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Nordhäuser Straße 74, D-99089 Erfurt

Telefon 0361 - 73 07 30

Telefax 0361 - 73 07 317

Internet: www.thueringen.de

Freiburg

Universitätskinderklinik, Informationszentrale für Vergiftungen

Mathildenstraße 1, D-79106 Freiburg

Telefon 0761 - 19240 im Notfall oder 0761 - 27 04 361 für allgemeine Anfragen

Telefax 0761 - 27 04 457

Internet: www.ukl.uni-freiburg.de

Göttingen

Giftinformationszentrum-Nord

Georg-August-Universität

Robert-Koch-Straße 40, D-37075 Göttingen

Telefon 0551 - 19 240 für alle und 0551 - 38 31 80 für Ärzte

Telefax 0551 - 38 31 881

email:giznord@med.uni-goettingen.de

Internet: http://www-giznord.pharpt1.med.uni-goettingen.de

Homburg/Saar

Informations- und Beratungszentrum für Vergiftungsfälle an den Universitätskliniken, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

D-66421 Homburg/Saar

Telefon 06841 - 19 240 oder 06841 - 16 83 15

Telefax 06841 - 16 40 17

Internet: www.med-rz.uni-sb.de

Mainz

Beratungsstelle bei Vergiftungen

Johannes-Gutenberg-Universität, II. Medizinische Klinik und Poliklinik, Klinische Toxikologie

Langenbeckstraße 1, D-55131 Mainz

Telefon 06131 - 19 240 und 06131 - 23 24 67

Telefax 06131 - 17 66 05

Internet: www.giftinfo.uni-mainz.de

München

Giftnotruf und Mobiles Gegengift-Depot

Toxikologische Abteilung der II. Medizinischen Klinik rechts der Isar

Ismaninger Straße 22, D-81675 München

Telefon 089 - 19 240

Telefax 089 - 41 40 24 67

Internet: www.toxinfo.org

Nürnberg

Toxikologische Intensivstation, II. Medizinische Klinik, Städtisches Krankenhaus

Nürnberg Nord

Flurstraße 17, D-90419 Nürnberg

Telefon 0911 - 39 82 451

Telefax 0911 - 39 82 999

Internet: www.giftinformation.de

Vergiftungszentralen in Österreich

Wien

Vergiftungsinformationszentrale, Allgemeines Krankenhaus

Währinger Gürtel 18-20, A-1090 Wien

Telefon 01 - 43 43 43 im Notfall oder 01 - 40 40 02 222 für allgemeine Auskünfte

Internet: www.akh-wien.ac.at

Vergiftungszentralen in der Schweiz

Zürich

Schweizerisches Toxikologisches Informationszentrum

Klosbachstrasse 107, CH-8030 Zürich

Telefon 01 - 25 15 151 für Notfälle oder 01 - 25 16 666 für allgemeine Auskünfte

Telefax 01 - 25 28 833

Internet: www.toxi.ch

Notfalldepots

Notfalldepots sind meist an größere Kliniken angeschlossen. Hier gibt es Übersichten:

Vereinte-Versicherung: Übersichtseite der Notfalldepots in Deutschland. [+]

gift.de: Übersichtseite der Notfalldepots in Deutschland. [0]

Alle Angaben ohne Gewähr

mail@vergiftungszentrale.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

habe gehört das milch schlecht ist man soll das mit salz wasser machen?

wo bekomm ich den diese tabl. her?

danke für die Adressen und Nummern gibts da auch eine für köln?

liebengruß julie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber als erstes gilt...ab zum Tierarzt . Mit den Kohletabletten kann ich mir kaum vorstellen.... unsere Hündin damals haben irgendwelche I... mit Rattengift in unserem Garten vergiftet.... als die Symtome morgens um 2h zum vorschein gekommen sind hätte ich es nicht mehr geschafft ihr kohletabletten zu geben!

Bei Ihr kam schwallartig oben sowie hinten das Blut rausgespritzt... mal abgesehen von dem wirklich wiederwärtigem gestank.

Sie hat es grade so eben geschafft ... mit einem wahnsinnigem einsatz von unserem damaligem Tierarzt :respekt:

Mit vergiftung ab zum TA!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

http://www.meb.uni-bonn.de/giftzentrale/ <------ Köln -Bonn

Bonn

Informationszentrale gegen Vergiftungen der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität

Zentrum für Kinderheilkunde

Adenauerallee 119, D-53113 Bonn

Telefon 0228 - 28 73 211 und 0228 - 28 73 333

Telefax 0228 - 28 73 314

Internet: www.meb.uni-bonn.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Die Kohle compretten gibt es in der Apotheke kosten so um die 4 Euro.

Ich weiß nicht wie es bei Hunden ist aber bei Kinder gibt man die Kohletabs. auch zu rostvorsorge bei vergiftungen.

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@mahonia

was waren das denn für syntome bei deiner kleinen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

wie geschrieben ... das schwallartige erwürgen und ausscheiden von blut ... vorher extremes hecheln (dadurch sind wir wachgeworden) sie hat noch versucht sich sauber zulecken :heul: ... und als das mit dem blut gekommen ist ... sind wir ab zum TA.

War schlimm... wünsche ich niemandem!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die hauptsache ist doch das sies überlebt hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.