Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

Muss Boomer operiert werden??

Empfohlene Beiträge

Danke euch allen! :respekt:

Aber bis wir ihn heut abend abgeholt haben, wusst ich ja selbst nicht, was los ist.

Auf jeden Fall schläft er erstmal, hin und wieder hebt er mal kurz den Kopf, um dann wieder weiter zu träumen!

Morgen kann ich mehr sagen, werd mir dann auch mal den Zahn ansehen.

Aber jetzt will ich ihn erst mal in Ruhe lassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann ist ja alles super gelaufen =)

Und wenn er erstmal wieder"nüchtern" ist,dann gehts wieder rund bei euch,und Shelly ist auch wieder glücklich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OK Renate, ich frag morgen noch mal nach. Soll sich erstmal richtig ausschlafen der Süsse g040.gif

Liebe Grüsse Bärbel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das freut mich, dass er die Narkose gut überstanden hat und soweit alles in Ordnung ist.

=)

Arme Shelly, wusste gar nicht was los ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh, Renate! Bin ich froh, dass Boomer die OP gut überstanden hat! Jetzt drücke ich noch ganz fest die Daumen, dass der Metallstift hält! Knuddel deinen Süßen von mir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, noch mal kurzer Lagebericht:

Gestern Abend hab ich mir echt Sorgen gemacht!

Bis ich um 12 Uhr ins Bett bin heut nacht, war Boomer noch nicht auf den Beinen, hatte noch nicht gepieselt und war einfach nur weg!

Er kam gar nicht richtig zu sich!

Heute morgen ging es dann einigermassen, aber er schlich eher neben mir her.

Beim ersten Bein heben ist er auch prompt in den Graben gefallen, war wohl doch noch etwas schwierig, die Balance auf drei Beinen zu halten.

Ich hatte mir extra für heute Urlaub genommen.

Heute morgen wurde dann bis 11 Uhr geschlafen, dann haben wir ne kleine Runde gedreht, da ging es ihm schon besser, aber immer noch nicht 100%ig.

Jetzt liegt er wieder hier, ist wohl doch noch etwas erschossen.

Ich denke, morgen ist er dann wieder ganz der Alte.

Aber die Narkose war ja dann wohl der absolute Hammer!

Als er vor vier Jahren kastriert wurde, ist er am gleichen Abend schon durch die Wohnung gedackelt, zwar langsam, aber er hat sich bewegt.

Heute Nacht durfte er im Wohnzimmer schlafen, ich bin ein paar Mal aufgestanden, und habe ihn zugedeckt, er fühlte sich so kalt an.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Allen bedanken, die so heftig die Daumen gedrückt haben und an uns dachten! :knuddel

Es ist schön zu wissen, dass eigentlich wildfremde Leute mit einem leiden und sich auch freuen! :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super Renate, super Boomer!

Ute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön zu hören!!! Es ist immer schwierig zuzusehen, wie sich der hund (oder andere Tiere) quälen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate!

Das freut mich, dass es Boomer wieder ganz gut geht!

So eine Narkose schlaucht einen alten Hund eben doch mehr als einen jungen.

Kann ich ja aus eigener Erfahrung sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist schön zu wissen, dass eigentlich wildfremde Leute mit einem leiden und sich auch freuen! :knutsch

Da kann ich dir nur recht geben, das ist ein sehr schönes Gefühl!!!

Hast dir den Zahn auch schon angesehen?

Ich kann Boomer gut verstehen, lag nach meinem Kaiserschnitt auch drei tage wie im Koma. Verträgt wohl jeder anders.. Vielleicht war es ein anderes Narkosemittel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Holly wird morgen operiert- Bänderriss

      Hallo , meine Holly 8 Jahre als hat sich vor 14 Tagen einen Bänderriss zugezogen am Strand beim rum toben, nun wird ihr morgen ein neues Band eingesetzt  , vielleicht hatte das auch schon mal jemand, meine Frage..... wann geht der Hund nach der Op das erste mal wieder Pippi machen?     Liebe Grüsse Holly und Bea

      in Hundekrankheiten

    • Mein Hund wurde heute operiert (Tumor) ;-(

      Hallo ihr lieben, Ich habe heute mal nach einem vernünftigen und freundlichen Chat gesucht und bin hier gelandet

      in Kummerkasten

    • Speicheldrüsenzyste, kann nicht operiert werden

      Hallo zusammen! Mein Dackelmischling Max, 14 Jahre alt, hat seit 14 Tagen am Unterkiefer eine Hühnerei-große Speicheldrüsenzyste, bzw. sog. Honigzyste. Ich war schon bei zwei relativ erfahrenen Tierärzten, die mir übereinstimmend von einer Operation abgeraten haben, aufgrund seines Alters und seiner Herzprobleme. Leider waren beide auch ansonsten ziemlich ratlos und rieten erst mal dazu, abzuwarten, ob sich die Zyste von selbst zurück entwickelt. Bei vielen Hunden sei dies innerhalb wenig

      in Hundekrankheiten

    • Nachbarshund Boomer

      Meine Nachbarin und inzwischen auch gute Freundin im Erdgeschoss hat ja einen 11-jährigen Labbi-Mix-Rüden. Da sie schon lange keine Bilder mehr von diesem machen konnte, bin ich heute Nachmittag mal mit ihr auf die Gassirunde gegangen. Er ist schon ein alter Herr, dem das Gehen mitunter schwer fällt und der etwas steif wirkt, aber er ist einer der freundlichsten, unkompliziertesten Hunde, die ich je kennengelernt habe. Und er genießt das Leben noch in vollen Zügen. Hier einige Impressionen

      in Hundefotos & Videos

    • Theo muss an der Halswirbelsäule operiert werden!

      Wir brauchen ganz dringend alle Daumen, die ihr zum Drücken frei habt....! Theo, unser kleiner Unglücksrabe, muss heute an der Halswirbelsäule operiert werden, eine Verknöcherung verdrängt eine Bandscheibe, die dadurch auf`s Rückenmark drückt und fürchterliche Schmerzanfälle auslöst. Wir haben es jetzt 10 Tage versucht, absolute Ruhigstellung, Muskelrelaxans, ein Mittel gegen Epilepsie, das auch gegen Nervenschmerzen wirkt, Blutegel, heißes Heukissen, Rotlicht....., es wurde nicht besser. Bes

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.