Jump to content
Hundeforum Der Hund
milka

Hundeurlaub in Schweden!

Empfohlene Beiträge

wir werden im Sept. nach Schweden ziehen ;)

:klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
wir werden im Sept. nach Schweden ziehen ;)

:klatsch::klatsch:

Das wollte ich jetzt aber überhaupt gar nicht wissen. :motz::motz::motz:

Heul, heul, heul :winken:

Wo geht es denn hin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor allem den

Tollwuttiter nicht vergessen!!

Da muss auch eine bestimmte Zeit und Höhe des Titers sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sollte diese Tollwuttiter-Bestimmung nicht abgeschafft werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, die Titerbestimmung gelten noch.

Falls jmd. Fragen hat bezüglich Schweden bin ich gern behilflich,

ich habe seit ein paar Jahren ein Haus dort, und fahre/fliege

mindestens 3 x im Jahr nach Schweden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war letzten Juni in Schweden und

da war es notwendige Vorraussetzung!

Ohne Titerbestimmung keine Einreise!

Habe dazu schon mal was geschrieben, finde

es aber leider nicht mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich war letzten Juni in Schweden und

da war es notwendige Vorraussetzung!

Ohne Titerbestimmung keine Einreise!

Habe dazu schon mal was geschrieben, finde

es aber leider nicht mehr!

Der Titer muss mindestens bei 0,5 liegen und frühestens 120 Tage und spätestens 364 Tage nach der letzten Impfung kann der Titer bestimmt werden.

Solange es in Schweden und Norwegen keine Tollwut gibt, wird es wohl keinen Wegfall der Bestimmung geben, es sei denn ein Land ist als tollwutfrei eingestuft.

Es ist aber auch kein großer Akt. Dem Hund wird Blut abgenommen und an ein Speziallabor geschickt. Wenn der Titer ausreichend ist, wird der Wert in den blauen Heimtierpass eingetragen und das war es schon. Denkt noch an die Wurmkur frühestens 10 Tage vor der Einreise, auch mit Datum und Uhrzeit in den Heimtierausweis.

LG, Kirsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist aber auch kein großer Akt. Dem Hund wird Blut abgenommen und an ein Speziallabor geschickt. Wenn der Titer ausreichend ist, wird der Wert in den blauen Heimtierpass eingetragen und das war es schon.

LG, Kirsten.

Grosser Akt ist es nicht, aber ich kenne Hunde die unter 0,5 liegen und dann nicht einreisen

können/dürfen trotz regelmässiger Impfungen!??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das stimmt, das gibt es, sogenannte Impfversager. Da bleibt dann die Frage, ob man überhaupt noch dagegen impfen sollte, denn bei einem Wert von unter 0,5 ist kein ausreichender Schutz mehr gegeben.

Unser Hund hatte übrigens 3,2, also mehr als genug ;) .

LG, Kirsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja - meiner hat 5,01 - mehr als ausreichend!!

Aber das ist ja wohl nicht immer so!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...