Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lemmy

Wieviel Geld nehmt ihr, wenn ihr fremde Hunde betreut?

Empfohlene Beiträge

Ich hab noch nie Geld dafür genommen, aber das Futter hat immer der Halter mitgebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Meine Freundin nimmt Hunde die sie KENNT auch umsonst, bzw auf Gegenseitigkeit plus Futterkosten!! Nun hat sie aber selber zwei Hunde, drei Kinder und eine Katze.

Und diesen Menschen kennt sie nicht selber, sondern die "Urlaubsbetreuung" ist über unsere Trainerin zustande gekommen. Selbstverfreilich kommt der Hund mit, wenn sie auf den HuPla geht, Gassirunden macht etc, eine "Rundum-Sorglos-Unterkunft" wird er also sowieso bekommen.

Sollte der Hund sich nicht mit den eigenen Hunden verstehen, wird sowieso nix draus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mh, ich glaube die gewerblichen nehmen hier zwischen 15 und 20 Euro am Tag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe immer genommen:

5 € pro Gassistunde

12 € für stundenweise Betreuung (3-6 Stunden) und

15 € pro Tag (Urlaubsbetreuung)

Futter wird von den Haltern organisiert.

Ich halte das für seeeeehr angemessen.

Ich hatte über Nacht (2x EINE Nacht) damals eine Hündin hier und ich muss sagen... ich hätte mind. das Doppelte verlangen können für den Aufwand.

Aber so ein Exemplar ist nun ja auch nicht die Regel. Aber trotzdem.

Man muss sich immer überlegen.... das ist eigentlich ein Fulltime Job.

Und wer von euch vollzeitarbeitenden arbeitet für 15 € am Tag???

Klar hört es sich erstmal viel an. Wenn es ne Woche ist sind das schon 105 €.

ABER.... das sind 62 CENT pro Stunde.

Ich glaube nicht, dass das zuviel ist!!! Und für umsonst würde ich mir DIE Arbeit nicht aufhalsen. (außer für Freunde)

Wer das einmal gemacht hat, der versteht das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich find 15 € auch nicht viel für einen Tag. Ich krieg ja schon für 1 1/2 Std. Nachhilfe geben 15€ und da bin ich danach fertig und kann gehen. Aber um son Hund musste dich ja rund um die Uhr kümmern...

Das ist schon ok, 15€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da muss ich Ricky voll und ganz zustimmen!!!

Weil man glaub gar nicht was für Ticks die Hunde so haben!

Mit meiner Nachbarin mache ich das auch auf Gegenseitigkeit, wies halt grade passt, aber da ist ganz oft auch kein Spaziergang dabei!

Wenn man dann Teilweise noch getrennt rausmuss oder so... das ist schon richtig arbeit!

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Helena: also Hut ab, dass Du Boomer überhaupt nimmst. Da sind die 10,- Euro am Tag aber hart verdientes Geld. Würde keinen Hund nehmen, der sich so verhält. Ich denke 10-15 Euros je nach Hund (und damit Aufwand) sind in Ordnung. Dafür werden die Hunde auch besser betreut als in einer Tierpension die meiner Meinung nach eher wie ein Tierheim ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muss mich jetzt auch mal zu Wort melden.

Ich hatte ja auch schon einige Hunde in Pflege, unter Anderem auch einen aus Griechenland. Der lag dort an einer Kette und wurde nach Deutschland "gerettet". :(

Die Besitzerin sagte mir, der Hund ist lieb, folgt und man kann ihn auch von der Leine lassen.

Denkste....die erste Woche war sie wirklich lieb, bis sie sich eingelebt hat, danach ging sie sogar auf Aysha los. Aysha war so eingeschüchtert, dass sie sich in der Wohnung nicht mehr traute rumzulaufen. Die andere Hündin ging sofort auf sie los. :wall:

Draußen war es nicht anders, sie hatte Jagdtrieb, und immer wenn sie was in die Nase bekam, war sie verschwunden. Das längste waren einmal 45 Minuten, in denen ich Blut und Wasser geschwitzt habe, bis der Hund wieder da war.

Aber das schlimmste von Allem war, dass sie eines Tages einen anderen Hund so dermaßen angegriffen hatte, dass ich der Besitzerin sagte, dass ich nicht mehr länger auf ihren Hund aufpassen werde. :???

Alle anderen Hundehalter haben uns aus diesen Gründen schon gemieden. Das war für Aysha natürlich auch doof, sie hatte keine anderen sozialen Kontakte mehr in der Zeit. :Oo

Ich hatte den Hund einige Monate........und ich habe es völlig kostenlos gemacht.

Wenn ich mich dazu entschließe einem Hund zu helfen und ihn bei mir aufzunehmen, dann hab ich das noch nie für Geld getan.

Die Besitzer haben sich allerding hinterher immer erkentlich gezeigt.....sei es finanziell oder mit etwas Anderem :klatsch:

Und ich würde es immer wieder tun :)

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

kommt bei mir auch drauf an für wen. Wenn ich eine Freundin fragen würde, würde ich es natürlich umsonst machen.

Habe eine Gassihündin, mit der gehe ich jeden Tag 1 Std. und bekomme fünf Euro. Hatte sie jetzt 2 Tage in Pflege und bekomme zwanzig Euro. 15-20 Euro pro Tag halt ich auch für viel zu viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wow, wenn ich von Renate Geld nehmen würde, ist ja das Frauchen von

Charly, dann käme da schon was zusammen. Charly ist seit über einer Woche

jeden Tag von morgens bis abends hier, einschl. Samstag/Sonntag.

Er bekommt sogar unser Futter, ich /mein Mann geben ihm seine Medizin

(Myastenia Gravis) , wir gehen

große Runden, rundum Betreuung halt.

Ich weiß das meine andere Nachbarin auch 20 Euro nimmt und für die Tagesbetreuung

wohl auch schon an die 20 Euro.

Ich selber gebe ja auch Geld für die Gassigänge mittags für Monty aus , auch

im Augenblick, obwohl mein Mann im Moment hier ist aber es macht ihm Spaß

und ich will dem Mädchen, was so lieb mit ihm geht während dieser Zeit halt

nicht absagen, weil wir brauchen sie sonst ja.

Also laße ich es so weiterlaufen obwohl ich es gerne sparen würde.

Aber so ist das halt.

Für Freunde oder wie halt bei uns für die überforderte Nachbarin wegen

Krankheit des Mannes macht man das halt so, kostenlos.

Charly und meine Hunde verstehen sich aber prima er ist zwar ein Mamakind,

ist zwischendurch immer auf Lauerstellung aber es geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...