Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
andrea

Abschied

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich kann verstehen, dass es dir super wehtut. Aber ich denke, du machst das schon ganz richtig.

Eine Freundin von mir musste sich mal von ihrem DSH trennen, weil der mit dem anderen Hund, auch ein DSH überhaupt nicht zurecht kam und das Zusammenleben war für die beiden Hunde unzumutbar. Der eine wurde noch agressiv, der andere fraß nix mehr und drohte richtig zu verkümmern. Sie musste denselben Schritt tun wie du. Sie hat, wenn ichs noch richtig im Kopf hatte, ca. 5 Monate gewartet, hat ihn dann besuchen dürfen. Und siehe da, er hat sie nett begrüßt, aber nicht zu überschwenglich, aber wusste, wo er hingehörte. Auf der einen Seite war sie traurig und auf der anderen Seite sehr glücklich.

Wenn du weisst, wo er letztendlich leben wird, hast du vielleicht die Möglichkeit Kontakt zu halten und ihn irgendwann, wenn die Bindung zu den neuen Menschen gefestigt ist, zu besuchen. Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass dir dies ermöglicht wird. *Daumendrück*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Andrea! Mach dir nicht so viele Vorwürfe! a020.gif Ich weiß, es ist leichter gesagt, als getan!

Mach dir aber keinesfalls Vorwürfe, von wegen:

Ich mach mir Vorwürfe,ich hätte es wissen müssen,dass es mit zwei Rüden auf Dauer nicht gutgehen kann

Es hätte genau so gut gut gehen können! Das weiß man (leider) nie vorher. Du hast es versucht!!!

Und deshalb habe ich seeehr großen :respekt: vor dir und auch deiner Enstcheidung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Abschied vom Hund

      Angeregt von @Patlicans Post im GOT-Thread möchte ich das mal aufgreifen, weil ich es auch interessant finde:   "(Interessantes Thema eigentlich - also, solche Abschiede und ihre Bedeutung aus der Sicht des Hundes und des Menschen. Über Begrüßungen diskutiert man so viel, über Abschiede so wenig. Habe ich schon öfter drüber sinniert. Ich hoffe, wir kommen dazu, das beizeiten mal ausgiebiger zu diskutieren.)"   Also, wie läuft das bei euch? Wie verabschiedet ihr euch von eurem

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Abschied

      Da meiner Bitte bislang nicht nachgekommen wurde (PN an Mark), weiß nicht ob das Taktik ist, meinen account zu löschen und ich jetzt las, dass man sich zu verabschieden hat, komm ich dem nach und hoffe, dass mein Account dann gelöscht wird.   Tschüß an alle hier. Mein Abschied hat nichts mit den Löschungen anderer User zu tun. Allerdings fällt mir der Abschied nun um so leichter, da die gegangenen ohnehin die Personen waren, die ich hier am meisten geschätzt habe.   Ich hab e

      in Plauderecke

    • Diagnose Lungenkrebs-Abschied nehmen...

      Guten Abend miteinander... Ich weiss nicht warum ich überhaupt gegoogelt habe und hier drin gelesen habe... Suche nach hilfreichen Info's? Trost? Unser Äve 13 Jahre hat vor 5 Wichen ein Traubenkerkissen gefressen. Den darausresultierenden Darmverschluss liessen wir operativ entfernen, da er trotz seines hohen Alters noch sehr fit war. Während der OP rief der TA und informierte uns, dass man einen Tumor auf der Milz gefunden habe. Sonst habe sei nichts zu sehen. Da ein Hund gut ohne Milz leben k

      in Hundekrankheiten

    • Lungenkrebs - wir haben Abschied genommen?

      Hallo zusammen, Ich lese hier schon länger mit und habe öfter gesehen, dass Hundebesitzer hier Ihre Sorgen los werden können. Also probiere ich auch mal mein Glück. Unser 11 Jahre alter Belgischer Schäferhund, Groenendal um genau zu sein, hat Krebs. Besonders seine Lunge leuchtet von innen wie ein Weihnachtsbaum. Darauf gekommen sind wir durch seine ständige Schlappheit und dem Husten. Nach einer Weile hat er auch einen Tumor am Hals dazu bekommen, der wächst. Kurz und knapp, die Tierärzt

      in Hundekrankheiten

    • Abschied von Dr. Elisabeth Kenter

      Die Streunerherzen e. V. nehmen Abschied von Dr. Elisabeth Kenter http://www.streunerherzen.com/Index.html Ich kannte sie nicht, aber ihr Text über alte Hunde spricht mir aus dem Herzen: http://www.streunerherzen.com/Infos/Aufruf_Senioren.html Möge Dr. Elisabeth Kenter im Regenbogenland all die Vierbeiner wiedertreffen, für die sie zu Lebzeiten gesorgt oder ein Zuhause gesucht hat.

      in Regenbogenbrücke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.