Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Mark

Unser Forum - ein Blick in die Zukunft

Empfohlene Beiträge

Das Jahr 2006 hat begonnen - Zeit für einen Ausblick was euch in diesem Jahr alles noch erwartet:

  1. Ich werde versuchen ein sog. Wiki-System zu integrieren, d.h. die interessantesten und lehrreichsten Beiträge werden separat in einem kompletten Lexikon mit eigener Suchfunktion zusammen gefasst.
  2. Evtl. werde ich eine übergeordnete Startseite einrichten.
  3. Es wird eine sog. Picture-Gallery mit Voting-Funktion integriert. Eine richtig professionelle Lösung.
  4. Wir werden einen Flash-Film als Intro für alle Interessierten zur Verfügung stellen, mit Ton und Video.

Realisierungszeitraum: Bis Ende dieses Jahres.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh MANN , Mark! :D

Da hast du dir aber ganz schön fast vorgenommen. Mit der "Weltherrschaft an dich reißen" hatte ich ja scheinbar doch Recht. *hi hi*

Ich bin jedenfalls gespannt darauf. Hört sich echt toll an!!! :respekt:

Vor allem das mit dem Video. Hast du schon Visionen? Ich kanns mir schon denken... Ich sag nur Anita... und Peitsche... :Ood050.gif

Ach ja und falls du Hilfe brauchst, sach ruhig Bescheid! Vielleicht können wir dir ja irgendwie helfen! ;) Bleibt ja in der "Familie". :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mensch Mark, da hast du dir aber viele Ziele für dieses Jahr gesteckt. :respekt:

Falls du, wie gesagt Hilfe brauchst, einfach bescheid sagen und wir versuchen dir bestmöglich zu helfen :prost: :prost: :prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde ja auch gerne helfen, aber so einen PC Looser könnt ihr mit Sicherheit nicht brauchen!:???

Aber Ricky und Caren werden "das Kind schon schaukeln", gemeinsam mit unserem Obergenie Mark!

Auf zu neuen Dimensionen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mark wow da hast ja eine Mengen zu tun wenn du hilfe brauchst und dir irgendwas abnehmen könne du weißt wir helfen dir gerne.

Immer weiter so wir werden das größte Forum auf der ganzen Welt ist doch klar bei deinen Einsatz

=) =) =) =)

Femke und Joys

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei dem Wiki-System könnte ich Hilfe von einigen gebrauchen, denn alleine tausende Beiträge durchschauen und entscheiden welche am interessantesten und lehrreichsten sind ... puhhh das schaffe ich nicht. :D

Aber wir haben ja mittlerweile so viele Mitglieder, gemeinsam ist das ein Klacks ... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber wir haben ja mittlerweile so viele Mitglieder' gemeinsam ist das ein Klacks ..

Genau, gemeinsam sind wir stark!!! k015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mark!

Da hast du dir aber viel vorgenommen!

Aber ich finde es klasse!

Falls du Hilfe brauchst, immer schön schreien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Helfen?

Also ich bin dabei,kein Thema!

Mark hat uns allen so ein tolles Forum geschenkt,da ist Hilfe selbstverständlich :D

Gruß

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

  1. Es wird eine sog. Picture-Gallery mit Voting-Funktion integriert. Eine richtig professionelle Lösung.

erledigt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängste haben wir ganz gut in den Griff bekommen, aber einiges ist noch schwierig, z.B. ihre Geräuschangst hier in der Wohnung. Sie hat Angst vor Geräuschen, die sie nicht einordnen kann, so z.B.  Wind, starker Regen, Gewitter usw. Wenn wir draußen sind, interessiert sie das alles wenig. Alles, was ich bis jetzt zu den Thema Geräuschangst gelesen habe, bezieht sich vorwiegend auf Geräusche, die man beeinflussen kann. Wir hatten auch schon zwei Hundetrainer hier, aber so richtig hat das auch nichts gebracht. Vielleicht erfahre ich ja hier im Forum noch einiges zu dem Thema. Ich freue mich auf regen Austausch. Ach so, ich hatte vor Nala schon drei Hunde (nacheinander), aber sie ist der erste Hund aus dem Tierschutz.

      in Vorstellung

    • Milo - unser Podi-Opi

      Neuer Thread und wie man am Titel sieht, bin ich beim Titel-Namen immer sehr erfindungsreich    Also, falls es jemand kann, könnten die Beiträge aus dem Traurig-Thread rüber kopiert werden. Wenn nicht, ist auch nicht schlimm.   Der Opi wird wohl weiterhin Opi heißen. Irgendwie nennen wir ihn so, weil für uns der Begriff Opi etwas Niedliches, Liebes hat. Und so zeigt sich er Opi auch: Einfach lieb.    Er schläft natürlich sehr viel, also typisch für einen Senior. Aber, wenn er wach und draußen ist, dann ist er neugierig, liest auch gerne die News der anderen Hunde. Heute Abend ist er mitgegangen. Das waren ungefähr 200 m und wir waren ca. 30 Minuten draußen. Also, man sieht, er geht seeehr langsam, aber das dann gerne. Er ging jedenfalls schon besser als heute Mittag. Nachbars Hund kam erst zu Emma geflitzt, sah Opi und bellte - mit Abstand, Mistiff ist nämlich seeehr mutig *hust*. Als er nicht aufhörte, hat Emma ihn verjagt.    Emma zeigt sich bisher unbeeindruckt. Sie verhält sich bisher so wie immer, also so wie auch ohne anderen Hund. Ich hoffe, das bleibt so. Was sie eben gemacht hat - und das hat sie wirklich noch nieee gemacht: Mein Brot vom Teller geklaut 🧐.    Die Foto sind von heute Nachmittag. Da war es wärmer und wir saßen mit den Hunden im Garten (Garten ist noch lange nicht fertig. Wir haben ihn erst vor 6 Wochen bezogen). Opi ist noch angeleint. Denn: Emma kriecht gerne unter den Wohnwagen. Bei ihr ist mir das egal. Den Opi würde ich aber nur schwer wieder daraus bekommen. Deshalb erstmal schauen und sich kennenlernen.   Emma fand den Teich mit den Fisch interessanter, ging zwischendurch mal bei Opi gucken, aber drehte direkt wieder um, damit sie ihre Fisch-Kontrolle fortsetzen konnte.   Er sieht noch minimal etwas, aber nur noch sehr sehr wenig. Und er hört gewisse Geräusche, aber halt auch nur noch sehr wenig.   Wenn man ihn streichelt oder überhaupt anfasst, zuckt er erstmal zusammen. Aber wenn er dann merkt, wer ihn krault, kann er sich von Mal zu Mal besser entspannen und schmiegt auch manchmal schon den Kopf in die Hand.   Wir wohnen ja - noch - im LKW. Da hinein kommt er von selbst nicht. Wir gehen über eine Treppe mit 5 Stufen hinein. Das kann er einfach nicht. Wir haben ihn rein gehoben und nachdem er sich auch hier umgeschnüffelt hat, liegt er jetzt auf seinem Kissen und schläft.  Ob er sich nun nachts meldet, falls er raus muss, das werden wir erleben. So ganz fremd scheinen ihm aber Wohnungen nicht zu sein. Oder er nimmt alles einfach hin. Als wir Lucky damals übernahmen, war er in Wohnungen und Häuser panisch - auch in unserem damaligen Bus. Das ist bei Opi gar nicht.                      

      in Hundefotos & Videos

    • Unser Hund musste gehen

      Liebe Leute, möchte mir etwas von der Seele schreiben. Wir mussten leider unseren über 14jährigen Hund erlösen. Krebs wurde am 24.10. festgestellt (alle Lympdrüsen geschwollen). Behandlung mit Kortison. Am 29.10. mussten wir ihn etlösen. Jetzt sind wir alle sehr traurig und aufgewühlt. Meine Frau macht sich Vorwürfe bezüglich des einschläfern. Hund hatte grosse Schmerzen am Montag und konnte fast nicht mehr aufstehen. Mich plagt das schlechte Gewissen, weil ich ihn einmal 14 Stunden alleine lassen musste. Wie sollen wir damit umgehen. VG

      in Hunde im Alter

    • Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

      Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig. Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen LG Mirot und Guinness

      in Terrier


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.