Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tina+Sammy

Mir reicht´s!!!

Empfohlene Beiträge

Ich wander aus!

Irgendwohin, wo mir keine bekloppten Leute begegnen.

Vorschläge sind erwünscht!

Habe schon an die Antarktis gedacht- befürchte allerdings, dass es mir dort zu kalt wird... Und dass ich dort keinen I-Net-Anschluss bekomme

Heute morgen, kurz nach 5:

Sammy und ich schlendern gemütlich durch den langsam erwachenden Wald.

Um kurz vor 6:

Wir sind auf den letzten paar hundert Metern, es ist sehr eng: Rechts ein Maschendrahtzaun, weil es dort steil bergab geht.

Links der Zaun zum Sportplatz.

Der Weg ist ca. 2 m breit.

Da kommt uns ein Mann mit 2 Hunden entgegen. So mittelgrosse Mixe (ca. 50cm SH).

Beide Hunde ohne Leine.

Sammy war schon angeleint, da die Landstrasse nicht mehr weit war.

Ich lege Sammy am Rande des Weges ab, stelle mich schräg davor und bitte den Mann freundlich, seine Hunde nicht zu meinem zu lassen.

Antwort: Die machen nix.

Ich, nett lächelnd: Ich möchte bitte trotzdem keinen Kontakt.

Er: :???

Und macht keinerlei Versuche, seine Hunde zu sich zu rufen, geschweige denn anzuleinen. :wall:

Die beiden kommen also auf uns zu, der Mann ist 5m entfernt, die Hunde 3m.

Auf einmal schiesst einer der beiden vor- Richtung Sammy.

Dass ich damit gerechnet habe, muss ich wohl nicht extra erwähnen?! :Oo

Ich also den bereit gehaltenen Schlüsselbund geschmissen- und hab getroffen *ups*. DAS war nicht beabsichtigt...

Leider interessierte den Hund das nicht die Bohne. Also Ausfallschritt gemacht und : Verschwinde! gesagt.

Das Biest war so dreist: Meine nun "offenen Beine" nutzte er als Tunnel, um Sammy anzugehen. :o

Der natürlich dann auch aufsprang :(

Ich nach dem fiesem kleinen Hund getreten- und getroffen! DAS war beabsichtigt! :[

Keine Sorge: Ich hatte nur Turnschuhe an...

Sammy´s Leine hab ich dann losgelassen, schliesslich wollte ich nicht zu Fall gebracht werden, als auch der andere Hund mitmischte.

Da ist der Mann da. Anstatt sich um SEINE Hunde zu kümmern, nimmt er Sammy´s Leine auf, nimmt ihn ganz kurz, so dass mein Dicker im Geschirr hängt und nur noch mit den Hinterbeinen Bodenkontakt hat.

Und nach diesen haben dann beide Hunde geschnappt.

Ich beide Hunde weggetreten, einer hat mich im Bein erwischt :Oo

Is blau nun...

Dann dem Mann einen ordentlich Schlag auf die Hand gegeben, woraufhin er Sammy wieder "runterliess".

Da greift der eine Hund schon wieder an!

Da hab ich ihn gepackt und weggeschmissen!

Sammy neben mich geholt und abgesetzt.

Vor Wut und Adrenalin gezittert, den Mann angeschnauzt: Geht´s noch??? :wall:

Er beugte sich zu seinen Fiffi´s runter: Hat der euch wehgetan?

Ich: Die Sch*****-Viecher JETZT an die Leine! SOFORT!!!

Das ganze hat nur wenige Sekunden gedauert, war irre laut... Wie das halt so ist...

Sammy total gestresst neben mir, am Hecheln, als würde er gleich einen Herzinfarkt bekommen.

:heul:

Der Typ sammelt seine Hunde ein und geht weiter.

Im Weggehen hab ich noch gehört, wie er zu dem einen sagte: Warum machst Du das immer? Der hat doch gar nichts gemacht.

Aber klar... DIE MACHEN NIX!!!!! *grr*

Wir gehen weiter- kommt uns der Mann mit dem Berner entgegen, der Sammy schonmal gebissen hat. GsD an der Leine.

Ich also Sammy wieder abgelegt, als er auf meiner Höhe ist, bleibt der stehen.

Hämisch grinsend, ein Blick zu Sammy: Na... Machste wieder Radau?

Ich, mit arrogantem Blick auf seinen in der Leine hängenden Hund, der an mir vorbei versucht, Sammy zu fixieren: Wer im Glashaus sitzt... :Oo

Er hat mit einer Hand die Schlaufe der Leine festgehalten, mit der anderen war er kurz über´m Halsband. Diese Hand liess er frei, so dass der Berner nach vorne schiessen konnte.

Wa er natürlich auch tat! :motz:

Sammy sprang auf, fing an loszupöbeln. Er nahm seinen, nun auch sehr lautstarken, wieder kurz und lachte.

Ich: Joar... Lustig. Ab einem bestimmten Dämlichkeitsgrad lacht man einfach nur noch...

Sammy wieder ins Platz gebracht, klappte auch.

Das Gespann geht weiter und ich wünschte mir einen Ziegelstein zum Hinterherwerfen.

Hätte ich einen gehabt...

Was mach ich nun, nachdem der Tag SO begonnen hat?!

Ab ins Bett, Decke über den Kopf?

Ich hab die Nase voll!

Ich mache und tue, damit Sammy an der Leine cooler wird, renne in die Hundeschule, zu Seminaren, investiere viel Zeit und auch Geld- und dann kommen solche Neunmalklugen daher und reissen mit dem Ars** alles ein, was ich grade wieder mühsam aufgebaut habe.

Was ich auch nicht verstehe ist: Wieso gerate immer ICH an solche Leute?

Holen die sich ne Bestätigung für ihr Ego, wenn sie einen "grossen, schwarzen, bösen" Hund provozieren- der durch eine Leine gesichert ist?!

Mir ist nach Heulen- vor Wut und Frust.

Sorry, ist mal wieder lang geworden...

Und jetzt sprecht mir bitte Mut zu. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Tina.... :knuddel

komm zu uns.....

hier laufen zwar auch komische Menschen rum, aber irgendwie habe ich noch nie einen getroffen....

Sowas wünscht sich kein Mensch, vorallem nicht um die Uhrzeit....

Leute gibts *Kopfschüttel*

Ganz dick Knuddel!

Gruß,

Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Komm hier her!!!

Hier am Po der Welt gibts irgendwie nur normale Hundeleute, die zwar keinen Wert auf Erziehung oder Ausbildung legen, aber die ihre Hunde anständig anleinen oder einen Bogen um einen machen!

Sowas, wie du erlebst, braucht ja echt kein Mensch!

Bin echt froh, dass mir sowas noch nie passiert ist!!!

Wann darf ich mit euch rechnen?

Dann richt ich schon mal n Zimmer für dich her :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och Tina, ich knuddel dich mal. :knuddel

Komm doch zu uns, mir ist sowas zum Glück noch nie passiert. ;)

Also da kann man sich doch wirklich nur wundern... :think: Was geht in den Köpfen solcher menschen vor????? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ha, der Zweite aus dem Schwabenland, der sagt dass er sowas noch nicht erlebt hat.

2:1 für uns! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Tina,

es tut mir unendlich leid für die.

Die anderen Hundebesitzer haben den Schuß nicht gehört.

Statt seine beiden zu schnappen Sammy's Leine - ist ja wohl die Höhe.

Fängt natürlich schon damit an, seine nicht an die Leine zu nehmen oder ins Fuß zu rufen (denke mal, die kennen das garnicht).

Und der Berner - wie krank muss man eigentlich sein.

:motz::wall::motz::wall::motz::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ha, der Zweite aus dem Schwabenland, der sagt dass er sowas noch nicht erlebt hat.

2:1 für uns! :D

Hihi! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Tina,

solche Leute gibt es bei uns zu Hauff. Aber ich schüttel dann nur noch den Kopf und gehe weiter. Oder verteile gleich ein Kärtchen :klatsch:

Nach den Kärtchen die ich verteilt habe müsste ich also keine Freizeit mehr haben. Aber da wir sehr weitläufig wohnen und man sich aus dem Weg gehen kann braucht man halt keine Hundeschule.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah Tina.....

Dein Tag hat ja Toll angefangen....

Sag Mal, was Bilden die sich denn Eigendlich ein, Deinen Sammy so zu Provozieren?

Sei etwas Beruhigt...Hier rennen auch solche Komplett Spackos rum....

Auswandern bringt Nicht wirklich was, wer weiß wie es woanders ist und stimmt, dann hast Du vielleicht Nicht mal einen I-Net Anschluß....Und dann?

,,Bewaffne'' Dich, mit einer Spülmittelflasche, die Du mit Wasser füllst.... ;) und wenn, dann setz sie ein....

Beruhige Dich Erstmal wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Spülflasche für Herrchen oder Hund, Stefan? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Jetzt reichts ... heute habe ich den Tiernotruf gewählt!

      Hallo liebe Foris, ich hatte vor einiger Zeit schonmal von einem mir bekannten Hundehalter-Paar berichtet, bei denen der Mann die Hunde schlägt. Heute war ich nach langer Zeit mal wieder durch Zufall dort - und musste das Grauen überhaupt miterleben. Meine Freundin und ich kamen dort an. Eigentlich herrschte gute Laune. Wir wollten eigentlich nur etwas vorbei bringen und dann wieder gehen. Nala war mit dabei, die Hunde kennen und mögen sich, natürlich freuten alle (Hunde) sich bei unserer An

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Jetzt reichts - habe Maßanzug bestellt

      Ich habe für meine kleine Biene einen Schneeanzug bestellt, der auf Maß geschneidert wird. Der bedeckt die Beine komplett - nur noch die Pfötchen schauen raus. Das Ding ist zwar furchtbar teuer (Preis nenne ich hier lieber nicht...) - aber mir reicht es mit dem Schnee nun wirklich. Jetzt sind bei uns die Temperaturen auch noch gesunken, so dass der Schnee sehr feucht ist. Alles bleibt sofort am feinen Pudelhaar kleben - nach einer Weile kann Biene nicht mehr laufen sondern nur noch "staksen"

      in Hundezubehör

    • Mir reichts!! Ich habe meinen Hund getauscht!

      Heute Abend ist es passiert! Ich habe meinen Hund gegen einen vermeintlich besseren eingetauscht Da komm ich so gegen neun von der Arbeit und die Schnalle ist ausgeruht, satt, hat sich ausgetobt, und ist triefend nass und matschig. Viel vom Matsch klebt nun an mein Auto, weil der kurze Aufenthalt vor der Garage reicht, sich die Pfoten an der Fahrertür abzuwischen. Ich geh doch nicht freiwillig aus dem Auto bei dem Regen!! Irgendwann bin ich doch raus, und da glaubt sie allen ernstes, ich

      in Plauderecke

    • Bin ja nicht wetterfühlig, aber langsam reichts!

      Also, eigentlich habe ich mit den Unbilden des Wetters keine Probleme, schlage mich tagtäglich mit Shari durch die Pampa, aber so langsam habe ich genug von diesem Winter (Winter??? ). Regen - macht mir nichts aus! Wind - ist halt da, egal! Kälte - kann man sich gegen schützen! Aber wenn dann alles drei zusammenkommt, und das seit Wochen (mit kurzen Unterbrechungen wie der letzte Traumsonntag), dann habe auch ich mal langsam die Nase voll davon! Wenn es dann so schüttet wie heute nehme

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.