Jump to content
Hundeforum Der Hund
shilipeper

Mein Zusammenleben mit Paco ...

Empfohlene Beiträge

Hallo Halli

Habe schon lange nicht mehr geschrieben und dacht emir, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist.

Paco wird Ende Mai 1 Jahr und hat sich pächtig entwickelt zwar ist er nicht so groß, wie ich es gerne gehabt hätte, aber ich liebe ihn trotzdem über alles und möchte ihn nicht mehr missen.

Wir einige wissen, wohne ich noch bei meinen Eltern mit meinen 3 Geschwistern, doch Paco gehört eigentlich nur mir.

Er schläft in meinem Zimmer, ich mache eigentlich nur die langen Spaziergängeund wenn ich zu Hause bin, natürlich auch die kurzen.

Ich dneke das Paco und ich ein gutes Team sind, natürlich sind wir nicht perfekt, aber ich denke, dass wir glücklich sind.

Ich musste letztens für eine Woche ins Krankenhaus es war schrecklich.

Ich meine nicht das Krankenhaus, nur das Paco nicht bei mir war, meine Eltern haben ihn zwar jeden Tag mitgebracht, aber das ist nicht das gleiche. Draußen habe ich dann immer auf ihn gewratet und bin dannauf Krankenhausgelönde mit ihm gegangen, ich halte es einfach nicht ohne ihn aus..

HOffentlich haltet ihr micht jetzt nicht für verrückt, aber ich hätte das auch nicht gedacht, dass ich so an jemandem/ihm hänegn könnte.

3Fragen hätte ich trotzdem noch.

1. Wie steht ihr zu dem Thema: Hund im Bett, Paco schläft eigentlich nicht in meinem Bett, aber manchmal kommt er in den Morgenstunden oder auch schon Mitternacht in mein Bett und geht mit unter die Decke, ich denke das es auch ein bisschen daran liegt das er eine kleine Frsotbeule ist.

Ich meine ist damit mein Rudelführerdasein infrage gestellt?

2. Noch einmal fast dasselbe: Hund auf Coach?!

3. Und dann immer wenn ich wieder reinkomme oder wenn ich mit ihm kuschel, knabbert er an meinen Händen rum, ist es kein beißen mehr so ein knabbern, lecken, saugen!

Woran liegt das, machen eure Hunde das auch?

LG Lissy+Paco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Lissy,

das ist doch toll!!!

Tja, das sieht jeder anders. Meine Hunde dürfen auf Beides, also

ins Bett und auch auf die Couch.

Bett nutzen sie mal ab und zu, morgens und abends zum kuscheln

und manchmal schläft Monty auch ein paar Stunden mit im Bett.

Ich mag das gerne, unsere Hunde dürfen das.

Das knabbern ist bei uns ein Liebesbeweis. Monty knabbert zärtlich

an meiner Nase, an meinen Ohren....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hoi...

zärtliches Knabbern ist eine absolute Liebkosung , schön !!

Couch und Bett werden Dich als seine Chefin nicht degradieren, wenn Du es nicht selbst aus anderen Gründen tust.

Andersrum : nur weil ein Hund nicht ins Bett darf, ist der Hundeführer noch lange nicht unbedingt der, auf den sich der Hund verlässt und mit dessen Führung er sich sicher und geborgen fühlt.

Cleo kam früher immer morgens zum Kuscheln , das fehlt mir sehr. :( Na ja , mit dem Hochbett geht das nun mal nicht. Und abends lag ich nett auf der Tagesdecke und sie neben mir ...hach , war das gemütlich... :D

Tyler schläft immer beim Ink , und wenn ich ein 1a perfektes Hunde-Mensch Team kenne , dann die beiden.

Also halte es , wie Du magst und es Dir und Deinem Paco gut tut !!

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok super, das beruhigt micht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Lissy!

Schön, dass du mit Paco so glücklich bist! Und nein, du hast keinen an der Klatsche, nur weil du Paco vermisst, wenn er nicht da ist. Man bindet sich unheimlich schnell an so ein Hundchen... als wir Fanja noch gar nicht so lange hatten, sind mein Mann und ich 4 Tage nach Spanien geflogen. Fanja war bei den Züchtern, also super untergebracht, wir mussten uns absolut keine Sorgen machen. Trotzdem sind wir jeden Morgen aufgestanden, auf den Balkon gegangen, haben auf's Meer geschaut, dann uns angeschaut und beide gesagt "Was wohl die Fanja grad so macht?". Irgendwie hat es uns den ganzen Kurzurlaub versaut, dass Fanja nicht da war... Du siehst also, du bist nicht die einzige, der's so geht! ;)

Bei Bett und Sofa kann ich mich Jasmin und Martina nur anschließen. Fanja darf auch beides.

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere dürfen auch Beides....Warum Nicht, gehören doch zur Familie.

Ich bin auch IMMER mit ihnen zusammen....als wir Shaya noch Nicht hatten, mußte ich Mal für 1 Tag ins KH....boah...war das Lange, ich hab es nur sehr Schwer ausgehalten....ohne Max....

Meine Frau ist z.Zt. in Kur, Insgesamt 5 Wochen (sind nur noch 2)!

Aber sie fragt Jeden Tag mehrmals nach ihnen....und vermisst sie total doll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puhhhh....ich bin nicht bescheuert..;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kaninchen getötet - noch eine Chance auf friedliches Zusammenleben?

      Hallo zusammen, wie seht ihr das, bzw wie sind die Erfahrugswerte wenn ein Hund schon ein- oder sogar mehrmals ein Kaninchen (daheim, nicht draussen in der Natur) getötet hat - kann man ihm das trotzdem noch lernen, dass er das nicht mehr tut? Danke und Gruss Lilalotte

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hundeerziehung/Zusammenleben mit Hund, wo seht ihr eure Schwächen?

      Hallo ihr Lieben,   es gibt ja immer Dinge im Zusammenleben mit Hunden, die einem liegen, oder eben nicht so liegen. Letzte Tage dachte ich so nach und mir fiel auf, dass der Punkt "Leinenführigkeit" bei uns immer schon Thema war. Bei meinem ersten Hund, einem Pudel, war sie mir schlichtweg egal. Er konnte toll neben dem Rad her laufen, achtete dabei auch auf jeden Wink von mir, aber an der Leine war er eher nicht sooo führig. Schwamm drüber und auf zu Hund zwei.   Lucky war 7 Jahre und se

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Paco - Cattle Mix * 1998!

      Paco - Cattle Mix * 1998!!!!!!! (ja, das ist leider kein Schreibfehler )   Alter: 1998 Geschlecht: männlich Kinder: nein Hunde: ja, mit Hündinnen Katzen: unbekannt Standort: 66953 Tierheim Pirmasens     Paco ist ein typischer Straßenhund. Selbstständig und unscheinbar geht er seinen Weg – wurde er deswegen noch nie entdeckt?     Mit anderen Hunden kommt Paco gut klar, sie interessieren ihn jedoch wenig. Rüden sind kein Problem und auch mit zickigen Hündinnen hat er sich tolera

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Paco, Teddy, Keanu, Piri & Pflegis

      Hallo, hier dann mal ein paar Bilder von meinen 4 Hunden und Pflegis/Ferienhunde etc. Paco, unser ältester und erster Hund Teddy - mein Seelenhund... Nichts kann diesen Hund toppen... Keanu, der Unkomplizierte unserer Bande - ok, bis auf sein Gekläffe - er mag alles und jeden, ist immer gut gelaunt, streitet sich nicht mit den anderen Hunden, hat sich "bei Fuß" - nicht gelogen - selbst beigebracht Piri - unser erster Pflegehund Sie ist die Prinzessin hier im Haus und hat

      in Hundefotos & Videos

    • Paco

      ...

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.