Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Maleika

Galastop

Empfohlene Beiträge

Wer hat bei seiner Hündin schon Galastop eingesetzt und welche Erfahrungen hat ihr damit gemacht.

Besten Dank im voraus.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir...

Du mußt warten bis die Scheinträchtigkeit auf dem FAST Höhepunkt ist....

Dann gibst Du es und nach ca. 3-4 Tagen ist Alles Vorbei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Stefan

ich gebe das Galastop gar nicht, aber eine verkaufte Hündin hat es bekommen.

Meine Tierarzt lehnt es ab, es sind ja Hormone.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Rosalie,

Öhhhmmm, Galastop sind KEINE Hormone....

Ich weiß zwar auch Nicht mehr so Genau, was drin ist (haben es vor Jahren gegeben, als es Neu war)

Aber es sind Keinesfalls Hormone da Drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch es ist ein Hormonpräperat mit dem Wirkstoff Cabergolinum = Hormon-Antagonisten

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann ist uns das Damals Falsch gesagt worden, Sorry.

Wir wollten Nie was an Hormonen geben, aber Danke, dann weiß ich Bescheid, wenn Shaya Mal Probleme haben sollte....sie bekommt es dann Nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lee hat das bekommen. Sie hat angefangen sich selbst zu melken und da musste einfach was gemacht werden.

Klar ist das nichts tolles. Aber wenn die Hündin ständig den Milchfluß anregt, muß man eben was machen. Was bringt es mir, nicht hinzufassen (um zu schauen, ob noch Milch drin ist), wenn der Hund sich selber hilft...

Pepper hatte auch Milch, ist aber nicht an die Zitzen gegangen. Somit hat sich das alles alleine geregelt und meine TÄ haben ihr kein Galastop gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr gute Erfolge bei Scheinträchtigkeiten habe ich mit Hormeel gemacht.

Meine werden zwar etwas scheinträchtig, aber es ist nicht weiter schlimm, keine Hündin geht an ihr Gesäuge und es vergeht auch ganz schnell wieder.

Am schlimmsten ist es,wenn wir gerade Welpen haben.

Ich habe allerdings auch fest gestellt, dass diese Hündinnen die besten Mütter sind und ihre Welpen in der 9. Woche noch trinken lassen.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns gibt es ja keine Welpen. Von daher weiß ich nichts wegen "bessere Mütter" oder so. Wie gesagt, die kleine ist nicht an ihr Gesäuge gegangen, da gab es auch kein Galastop. Sie stand unter Beobachtung und mehr wurde nicht gemacht (erst später dann bei der Pyometra *sfz*). Bei Lee war es einfach nötig. Sie war so extrem drauf (konnte nur noch mit MK raus) und ist ununterbrochen an ihr Gesäuge gegangen. Also nicht nur einmal, sondern sie hing die ganze Zeit dran... Meine TÄ geben so Sachen nie einfach so, worüber ich auch sehr froh bin. Aber bei Lee mußte man einfach was machen.

Ich denke, man sollte das immer von Fall zu Fall neu abwägen und sich dann entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Galastop sind keine Hormone.

Wie kommt ihr denn darauf?

Der Wirkstoff Cabergolin schaltet ein bestimmtes Hormon aus aber nicht mehr nicht weniger.

Hier mal eine zusammenfassung von Wikipedia:

Cabergolin imitiert als Agonist an Dopaminrezeptoren, die zu den G-Protein-gekoppelten Rezeptoren gehören, die Wirkung des Neurotransmitters Dopamin. Es hat eine hohe spezifische Affinität zu den D2-Rezeptoren der Prolaktin produzierenden Zellen im Hypophysenvorderlappen, wodurch es zu einer Hemmung der Sekretion dieses Hormons kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.