Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

Größe und Form des Longierkreises?

Empfohlene Beiträge

:winken: Hab mal ne Frage an die *alten Hasen* beim Longieren:

Bisher hab ich ja immer auf dem geräumigen HuPla longiert, was ja seit heute nicht mehr geht! :(

Nun könnte ich evtl. ein Grundstück bekommen, was aber leider in der Breite nicht so dolle ist, dafür mindestens 30-40 m lang.

Meine Frage nun: Für *Just-for-Fun* reicht doch auch ein kleinerer Kreis, so ca. 7-8 m Durchmesser, oder?

Oder als Alternative: Anstatt ein runder Kreis ein Oval abstecken? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:kaffee: Noch-ma- bissl-nach-oben-schieb! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muss es den unbedingt auf diesem Grundstück sein? oder geht das nicht in der Pampa?

Ein oval stelle ich mir sehr schwierig für den Hund vor. Den er soll ja auf uns achten und dann nebenbei nicht über etwas stolpern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In der Pampa ist das Problem mit dem Freilauf, wir haben leider zwei *Jäger*: Shelly und Janosch, seines Zeichens Beagle! :D

Ein oval stelle ich mir sehr schwierig für den Hund vor. Den er soll ja auf uns achten und dann nebenbei nicht über etwas stolpern...

:think: Verstehe ich nun nicht, worüber sollte der Hund stolpern?

Oder meinst du, dass der Hund auf den langen Seiten eines Ovals einen kürzeren Abstand als an den kurzen Seiten zum HF hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu.... Renate ... wir longieren immer bei 6-7 Meter... hauptsache wir haben Spaß ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu.... Renate ... wir longieren immer bei 6-7 Meter... hauptsache wir haben Spaß ;)

:kuss: Danke!

Uns geht es ja auch hauptsächlich um den Spass! :D

Meine Bedenken bei einem kleineren Kreis ist, dass der Hund keine Schäden bekommt, weil zu eng gelaufen wird, .... knochenmässig mein ich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Größe würde mir jetzt auch nichts so ausmachen..

Also Arwen hätte ein Problem mit Oval, da sie immer abbremsen müsste und sich auf den weiteren Weg konzentrieren müsste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also den Feli longiere ich auf Distanzen von 6-7 Metern, Jagger macht aber auch schon 15-20 m. Ich denke mit ganz viel Übung kannst du sicherlich auch ein oval nehmen. Fängst halt mit nem kleinen Kreis an und ziehst dann nur die Seite weiter nach außen, die dann hinterher das ovall ergeben. So hast du halt auch die gewisse Flexibilität drin und kannst so variieren wie du möchtest. Bei uns beim trining stecken wir auch Dreicke ab und schicken die Hunde mit Richungswechseln an den Seiten enlang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bei uns beim trining stecken wir auch Dreicke ab und schicken die Hunde mit Richungswechseln an den Seiten enlang.

DAS hört sich ja interessant an! :klatsch:

Erzähl mal mehr! BITTE !!!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde für schnelle Hunde ist 10 Meter grad groß genug........

Longieren heißt doch auch 180% Aufmerksamkeit, glaubst du wirklich, der Hund würde dann auf andere Ideen kommen?

Ich habe meine auch schon mitten im Wald longiert......erst mit Leine und dann auch ohne als ich merkte, dass sie schön auf mich achten.....selbst Olli ist dann voll bei der Sache.

Womit motivierst du denn? Evtl. mußt du dir ne andere Belohnung überlegen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.