Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
gast

Unterschriften gegen einen 'Kuenstler'

Empfohlene Beiträge

Ich bin nicht ganz sicher ob das hier nicht vielleicht ein Hoax ist. Es sieht wirklich nicht so aus ... :no: Obwohl ich nicht glauben moechte das Menschen zu sowas faehig sind...

http://new.petitiononline.com/ea6gk/petition.html

Der zweite Link beinhaltet schlimme Fotos von einem verhungernden Hund, wer es nicht sehen moechte oder kann, klickt besser nicht drauf.

http://elperritovive.blogspot.com/

Ich hoffe das ich diese Addresse hier rein stellen darf. Ich denke wir sollten dort unterschreiben, ansonsten wird das mit einem anderen Ausstellungstueck auf einer anderen Ausstellung wiederholt.

Fuer alle deren englisch nicht ausreicht, hier eine kurze Uebersetzung.

Der 'Kuenstler' Guillermo Vargas Habakkuk hat auf der Ausstellung the Costa Rica´s Visual Arts Biennial (Bienarte) 2007 am 14 September 2007 einen Strassenhund als Ausstellungstueck verhungern lassen.

Er soll es auf der Biennale Centroamericana Honduras 2008 wiederholen. :o :o :o

(Hier ein Teil des Textes ziemlich ungenau uebersetzt, einiges hab ich nicht verstanden. Entschuldigung)

'der Hund starb am naechsten Tag durch Verhungern. Der Hund wurde am Nachmittag zwischen Aluminium- und Papphaeusern in einem Bezirk Managuas gejagt. Fuenf Kinder haben geholfen und bekamen 10 córdobas dafuer. Waehrend der Ausstellung haben einige Menschen die Befreiung des Welpen gefordert. Der Names des Hundes war Natividad und starb trotzallem durch Verhungern.'

Ich weiss gar nicht was ich dazu sagen soll. Bin einfach nur traurig. Armer Hund! Warum hat da keiner etwas getan?

:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DAs gab's schon mal hier, ich gucke mal, ob ich's finde! Aber war, wenn ich mich recht entsinne, leider echt! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Warum tut da keiner was, das frag ich mich auch :( .

Wahrscheinlich weil ein Hund dort noch weniger bedeutet als hier. Ich frag mich nur wie man so verroht sein kann, das war noch ein Welpe meine Güte :( .

Und indem man die Kinder dafür bezahlt das sie helfen den Hund einzufangen stellt man gleich sicher, das auch die kommende Generation keinen Respekt vor vierbeinigem Leben hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hier ist der andere Beitrag dazu...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hier ist er!

Oh, Angela hat ihn schon gefunden! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles klar. Danke, das hatte ich uebersehen. Ich hoffe die Unterschriften bewirken etwas! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaub es einfach nicht.

Wo soll ich unterschreiben?. Trau mich nicht, den zweiten Link auch noch zu öffnen. Der erste hat mir gereicht. Ich krieg da echt Herzklopfen vor Zorn und Hilflosigkeit und Trauer. Das arme, arme Tier muß leiden und Sterben für die krankhafte Eitelkeit und Karrieregeilheit eines bösen bösen Menschens.

Ich werd bei sowas immer sprachlos und wünsche diesen verrohten Menschen die Pest an den Hals. Dummer Spruch,aber ernst gemeint: Nur ein toter Torrero ist ein guter Torrero

Entsetzte Grüße

Sabine und Kuno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im ersten Link ganz unten 'Click here to sign petition'

Darunter ist auch eine Liste von denen die schon unterschrieben haben. Dort hat jemand geschrieben 'wie waer s wenn wir Vargas verhungern lassen?'

Stimmt damit waere das Problem geloest!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Omg,wie kann man so was nur tun?!Am liebsten würde ich alle leidenden Tiere retten,aber es ist so schade,das sowas net geht.Das ist so schlimm das menschen zu sowas fähig sind.:[ :[

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hab auch unterschrieben. echt grausam :[

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.