Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Femke

Augenpflege?

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihrs

Joys hat jetzt schon wieder eine Bindehautentzündung und das ist schon das 3 -4 mal jetzt.

Jetzt meine Frage macht ihr wie bei Ohren usw. auch bei den Augen eine Pflege mit regelmäßigen waschen mit etwas Wasser oder so?

Oder besser gesagt wie kann ich bei Hunden eine Bindehautentzündung vermeiden.

Vielen Dank schon mal für Eure Tipps.

Liebste Grüße

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wichtig ist es vorallem Zugluft zu vermeiden und darauf zu achten dass du das ganze nicht von einem ins andere Auge trägst...gute Besserung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich würde da gar nichts machen.

Shelly hatte zwar "erst" einmal jetzt eine Bindehautentzündung, aber ich denke nicht, dass man sie ständig säubern muss etc. als Vorsorge. Außer vielleicht, wenn sie im Sand gespielt haben und davon etwas im Auge gelandet ist. Dann würde ich es vorsichtig mit lauwarmen Wasser ausspülen.

Wie Nainy schon sagte, bei empfindlichen Hunden darauf achten, dass sie keine Zugluft bekommen usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau dir mal ihren Schlaf-/Ruheplatz an, kann es sein, dass es dort zieht? (Flur)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pennen tut sie zur Zeit ja wieder bei frauchen im Bett aber psssssssssst nichts Renate verraten die köpft mich sonst wieder :D

Im Flur kann es eigentlich auch nicht ziehen da sie nur im Flur ist wenn ich arbeiten bin.

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was hast du bisher dagegen gemacht?

Also warst du beim Tierarzt gewesen, hattest du eine Augensalbe bekommen?

In welchen Abständen bekommt sie die Augenentzündung?

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Tessy ist auch so eine, die schon 4 x im Leben eine Bindehautentzündung hatte. Zuletzt vor 8 Wochen. Wir machen ihr aber die Augen nicht speziell sauber. Wenn wirs frühzeitig bemerken, gehen wir direkt zur TÄ, die uns Augentropfen gibt. Zwei bis dreimal täglich verabreicht, ist die Sache ratzfatz überstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

mein Aussie ( 8 1/2 Monate alt ) hat eine Bindehautenzündung. Aus dem Auge läuft immer wieder eine schleimige Flüssigkeit.

Ich war schon beim Tierarzt, der hat mir Augentropfen mit gegeben, die ich ihm aber nicht reintun kann, da er sich weigert. Habe schon alles versucht, aber ich kriege diese Augentropfen nicht rein.

Weiß einer was ich machen kann, damit ich die Tropfen rein bekomme? Oder kann ich ihm ein anderes Mittel gegen die Entzündung geben? :???

Er lässt sonst alles mit sich am Auge machen, aber keine Augentropfen!

;) Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schleimige Flüssigkeit aus dem Auge?

Och nööööö...genau das hat Ayla auch derzeit. Heißt wohl doch zum Tierarzt :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du mußt die Tropfen ja nicht ins offene Auge träufeln.

Ich hab das immer so gemacht : Hund hinlegen, Kopf kraulen und Tropfen auf das geschlossene Auge auftragen, wenn Hundi es öffnet, läuft ein Teil davon ins Auge.

So mußt Du auch keine Angst haben, daß Du mit der Flasche ins Auge piekst. ;)

Gute Besserung :winken:

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.