Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Kerstin-Elfe

Spielchen von mir

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Fories,

ich habe mir hier ein Spiel ausgedacht, es geht so:

Jeder schickt einen Smilie ,aber es dürfen nicht die gleichen sein.

Also, das war es auch schon.

Ich fange mal mit dem hier an ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehme den : :rock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

den :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
viking11.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von mir bekommst Du den:

hut0033.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neuer Versuch!

Schönen Sonntag, bei uns ist traumhaftes Wetter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Franzi,

hier ist mein Smilie, mein Lieblingssmilie k025.gif

Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag,

liebe Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier kommt mein Favorit: :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Minos und Fly- indoor-Spielchen die Zweite! ;)

      Da hier so viele so viel Spaß dadran haben, wie Minos und Fly miteinander rumkaspern, hier mal eine Neuauflage.   Fly; Du bist nur halb drauf Minos, rutsch mal ins Bild     Du meinst, wenn wir jetzt schön still halten, dann legt sie das Knipsding wieder weg?     Komm wir machen mal einen auf wir sind verliebt!  Fly: Boah Minos, wie ne Statue, du könnst ja mal heucheln.      Minos: Ich heuchel nicht, ich fress dich! Fly: Denkst du, ich bin viel schneller!   Dann knabber ich dich eben an.   Fly: So, jetzt bin ich beleidigt, immer nuckelst du an mir rum. Minos: Na wenn du auch immer so lecker nach Eau de Fish riechst.   Fly: Bin ich nicht ein Schnuckelchen? Schau mir in die Augen, wer auch immer   Da stehen mir sogar die Haare zu Berge!     Minos: Die plöde die, immer bin ich schuld, und dann macht sie noch einen auf Eroberung
        Fortsetzung folgt ...

      in Hundefotos & Videos

    • Das selbe Spielchen geht wieder von vorne los

      Muss mich mal ein bisschen ausheulen bei euch! Seit ein paar Wochen ist Diaz wieder total komisch. Er liegt nur noch in meinem Zimmer und pennt dort, auch wenn wir alle im Wohnzimmer sitzen. Er hat panische Angst vor allem, ja er ist zwar ein Angsthund, wir hatten ihn aber auf einem ertragbaren Level gebracht, in bekannten Gebieten ist er Fuß gegangen, hat super gehört und hat nicht so ruckartig panisch reagiert das er mir fast den Arm ausgerissen hat. Mein Vater vermutet das es daran lag, dass ich eine Woche weg war, auf Abschlussfahrt... Ich vermute den eventuellen Tritt des "Nachbarn's"... Wir können ihn zudem im Wald nicht mehr ableinen, er hört zwar, aber sobald es Richtung Ausgang geht ist er wie taub, nichts geht, kein Sitz, kein Platz, kein Hier, kein Halt, einfach nichts! Letztens habe ich 45 Minuten gebraucht um ihn irgendwie zu bekommen! Dabei ist er mir fast noch auf die befahrene Straße gelaufen Seit dem ist wieder die 10 Meter Leine dran... Zudem bekommt er seit einer Woche wieder Bachblüten... Es bessert sich langsam, aber nur in der Wohnung. Habt ihr noch einen Tipp für mich was man machen kann? Heute habe ich ganz viele Hier Übungen mit ihm gemacht, ich habe das Gefühl ich muss alles nochmal wiederholen, aber verstehe es alles irgendwie nicht er wird ja jetzt schon 2 Jahre... Am wenigsten verstehe ich die Spielchen die er am Ende des Spaziergangs macht... Er ist auf keinen Fall unterfordert. Er macht das egal wie lange wir spazieren gehen... Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen aber im Moment bin ich echt traurig Er hatte sich so super entwickelt und momentan ist alles wieder wie weggeblasen... Es tut mir auch für ihn immer so Leid Danke für's Lesen auf jeden Fall

      in Kummerkasten

    • Spielchen: Wörterkette

      Hallo, versuchens wir mit einem neuen Spiel: ich beginne mit einem zusammenhängenden Wort und mit dem 2. wort wird dann ein neues gebildet: Beispiel: KochTOPF- TOPFlappen-... Ich beginne: HundeBETT

      in Plauderecke

    • "Er spielt Spielchen mit mir, wie soll ich reagieren?" II - Schleppleine

      Hallo! Nachdem ich mich schon einmal an euch gewendet habe (Mika spielte immer Fangen mit mir, wenn ich ihn anleinen wollte), habe ich intensiv Komm und ähnliches mit ihm geübt. Er lässt sich wieder besser rufen, sind wir alleine hört er ausgezeichnet. Kommen aber Spaziergänger des Weges lässt er sich kaum abrufen. Und es gibt ein neues Problem; wenn auch rassenuntypisch entwickelt Mika einen Jagdtrieb, in den Wald gehen wir nicht mehr und auch so ist er mir schon viermal abgehauen (Rehe, Hasen). Er kommt zwar immer zurück, hat ihn das Tier abgehängt, aber das macht es auch nicht besser. Obwohl ich generell gegen Schleppleinentraining bin, sehe ich das mittlerweile (wegen dem Jagen) als plausible Lösung, um wieder in den Wald spazierengehen zu können und Mika nicht nur einen Meter neben mit herschleichen muss. Ich habe mir für den Anfang eine 5m Leine gekauft. Aber ich habe dazu noch ein paar Fragen: -wir treffen und immer mit bis zu 8 Hunden auf einer Wiese, darf Mika dann auch nicht ab (er läuft unter dieser Herde nie weg)? -Mika verheddert sich gerne in den Leine, wäre dann ein Geschirr besser, wo die Leine am Rücken angebracht wird? -woher weiß ich, wann ich auf eine 10m Leine umsteigen kann? danke

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Er spielt Spielchen mit mir, wie soll ich reagieren?

      Hallo! Mika ist 10 Monate alt. Seit letztem Mittwoch ist er kastriert und langsam aber sicher können wir entspannter spazieren gehen (er lässt Amy sich in Ruhe lösen, steigt nicht mehr auf jeden Hund auf, geht zB auch die Hunde einer Nachbarin nicht mehr fies an etc). Allerdings, vielleicht einfach auch nur altersbedingt, fordert er mich immer öfters heraus. Es ist so, dass er auf Komm eigentlich immer hört (außer ein Auto naht, aber wir arbeiten dran und es wird immer besser), wenn uns Hunde entgegenkommen lässt er sich meist auch noch abrufen, zumindest aber auf Bleib hört er dann. Problematisch wurde es bisher nur, wenn er einen Maiskolben findet, er spielt dann immer katz und maus mit mir. Ich habe das mehr oder weniger als Beuteverhalten toleriert, doch er treibt es mittlerweile zu weit. Heute rannte er zum Beispiel unstopbar zu zwei Hunden auf einer großen Wiese, als ich bei ihnen ankam rannte er immer weg, wenn ich mich ihm bis auf etwa einen Meter näherte. Danach spielte er mit einer Leergutflasche, die dort rumlag, wir wollten aber heimgehen. Auf Komm hörte er schon wieder nicht (das tut er sonst immer, auch wenn er ins Spielen vertieft ist), also bin ich zu ihm und wollte ihn anleinen. Da rennt er wieder und wieder von mir weg, sobald ich ihm nahe komme. Ich denke, er macht sich da ein Spiel draus und schaut wie weit er`s treiben darf. Aber was soll ich dagegen tun, kennt ihr das Problem? Ich kann ihm ja nicht eine halbe Stunde lang nachlaufen, daraus lernt er ja auch nicht, es zu lassen.

      in Junghunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.