Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Femke

Laminat & Co.

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich kann Laminat auch nur empfehlen, wir haben das hier jetzt schon seit 10 Jahre liegen und es ist kein Vergang dran. Auch die Hunde haben kein Problem damit.

Aber ich würde, wenn ich den alten Holzboden sehe, mich für diesen entscheiden, würde ihn abschleifen und neu versiegeln oder streichen, oder wie mans halt mag. Ich find das supergemütlich !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja die Idee schlage ich mal mein Vater vor . Habe das auch jetzt bei einsatz in 4 Wänden mal gesehen die haben es abgeschleift dann war es auch schon hell der Fußboden obwohl in dunkel sieht es auch nicht schlecht aus weas meint ihr.

Och das wird schön eigentlich müsste alle möbel raus und neue rein aber wer hat schon im Lotto gewonnen .

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben auch Laminat und die hunde null Probleme.

Im Gegenteil, manchmal nehmen sie Anlauf und rutschen dann quer durch`s ganze Wohnzimmer und finden das einfach toll! :prost:

Es ist super sauber zu halten, gerade bei Matschwetter hab ich immer einen feuchten Wischer parat, einmal schnell drüber und fertig!

Bei einem Teppichboden hätte ich Angst, dass da ziemlich viel Haare drin hängen bleiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben überall Fliesen, nur im DG Laminat. Wir haben einen extra teuren gekauft weil uns gesagt wurde man würde die Kratzer von den Hundekrallen nicht sehen. Also ich denke mal das kommt hin bei ein oder zwei Hunden, aber wenn sieben Hunde das Gefühl haben unbedingt auf dem Laminat spielen und rutschen zu müssen klappt das nicht ganz.

Aber wenn du einen so tollen alten Holzboden hast, würde ich außer abschleifen und versiegeln gar nichts machen. Das kannst du auch selbst machen die Maschine zum abschleifen bekommt man in Bauhäusern geliehen, ist aber eine riesengroße Arbeit...

Ansonsten würde ich an deiner Stelle Laminat nehmen, dieser Clicklaminat ist ja innerhalb von ein paar Stunden verlegt...

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Femke,

würde den Holzdielenboden nehmen, wo er vorhanden ist, ihn abschleifen lassen und versiegeln oder ölen.

Haben im EG Parkett und im OG Laminat. Das Parkett sieht sehr verkratzt aus nach 4 Jahren Hund, man kann das aber 3x abschleifen.

Wenn Laminat kaputt ist, ist es halt hin und muß getauscht werden. Bei dem Klick-Laminat soll das angeblich einfacher gehen, da man es nicht mehr verleimt.

Parkett ist halt einfach echter als Laminat, aber kaputt geht beides, wenn länger Nässe drauf ist.

Fliesen würde ich nur nehmen, wenn man Fußbodenheizung hat und das mögen die meisten Hunde nicht wirklich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grrrrrrrrrr habe mein Vater das vorgeschlagen. Nein wer soll das den bezahlen dann müssen wir eine Firma holen.

Du glaubst doch nicht das wir das alleine hinbekommen.

Darauf miente ich kanns ja versuchen da hat er nur böse drauf geguckt. Na toll wenn die schon liegen hat.

Naja er meinte noch da sind auch löcher drin weil ja drüber spanplatten gelegt wurden und verschraubt .

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

wir haben fast überall Teppich.

Laminat wollten wir mal, aber schon länger nun nicht mehr, wegen dem Tapp-Tapp.

Wir waren mal in einem Ferienhaus - praktsich überall Laminat - da hat uns das Getapper genervt. Wir hatten da für Tessa Babysocken gekauft - sie sah dann aus wie ein gestiefelter Kater. Ich wollte die Bilder schon mal raussuchen - hat aber mein Schwager irgendwo vergraben.

Wen das Tap-Tap nicht stört - ich finde es wesentlich lauter als auf Parkett - für den ist Laminat praktisch.

Wir planen mit Kork auszulegen (gibt auch so zu verlegen wie Laminat). Das ist leiser und wärmer - Pflege nicht anders - schon mal daran gedacht? Finde ich, ist eine Alternative.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee weil Kork nicht mein ding ist hatten wir früher mal im alten Haus und ich war froh wo ich den nicht mehr sehen musste :D.

femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...unsere Hovawart-Hündin ist 10 Jahre mit Parkett bestens zurechtgekommen. Erst als sie mit 10 Hüftprobleme bekam, wurde es etwas schwierig, weil sie (einmal "ausgerutscht") sich aus Angst nicht mehr auf das Parkett traute. Wir haben dann ihre Laufwege mit diesen schmalen Billigteppichen ausgelegt, da ist sie dann brav drüber gelaufen. Sah zwar nicht so wahnsinnig toll aus mit den Teppichen, aber was macht man halt nicht alles für den Hund......

Gruß

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Also ich hätte in meinem Zimmer auch gerne Laminat, habe Teppich, aber momentan ist das nicht machbar.

Ich würde dir auch Laminat oder Parkett empfehlen. Parkett ist halt teurer.

Wenn dir das alte Holz gefällt, kannst du das doch auch drin lassen.

Wir haben unten Fliesen und Parkett. Charly läuft ganz normal darauf. Rutschen tut sie nur mal, wenn sie um eine Ecke rennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Dampfreiniger für Fliesen und Laminat gesucht

      Hat jemand einen und kann mir ein Modell empfehlen? Auf was muss man achten? Dankeschön! Liebe Grüße

      in Plauderecke

    • Hund geht unsicher auf Laminat: Krallen zu lang?

      Hallo, ich hab mal eine etwas merkwürdige Frage: Seit 2 Tagen fällt mir auf, dass Buffi gelegentlich auf dem Laminatboden aus dem "Tritt" kommt und dabei Schwierigkeiten hat, sich aufrecht zu halten, sie rutscht auf dem Laminat. Sieht manchmal aus, als wenn sie auf Eis läuft (wenn sie sich gerade aufgeregt bewegt oder schneller laufen möchte...). Da sie sehr lange Beine hat mach ich mir schon Gedanken... Dass Laminat nicht gerade der ideale Hundepfotenboden ist war schon klar. Allerdings hatte sie diese Probleme bislang noch nicht. Nun meinen wir, dass es vielleicht an evt. zu langen Krallen liegt. Die sind mittlerweile reichlich gewachsen (sie ist 18 Monate alt) und sie lief in letzter Zeit wenig auf Asphalt, viel auf Wiesen, so dass die Krallen sich kaum abnutzen konnten. Man hört ihre Pfoten auch schon deutlich laut auf dem Laminat klacken. Meine Fragen: Kann es sein, dass durch zu lange Krallen sie den Halt auf dem Laminat verliert? Kennt ihr das? Gruß, Constanze

      in Gesundheit

    • Funktionsjacke McKinley AquaMax Laminat 42/44

      Hallo, habe noch eine neuwertige Funktionsjacke von MyKinley, Model AquaMax Laminat, abzugeben. Unisex, Gr. S(Herren), Gr. 42/44 Damen. Nur zweimal getragen. Farbe eher wie auf Foto2. 35,00 Euro plus Versand 4,30 Produktinformation: Produkte mit diesem Logo bieten einen zuverlässigen Wetterschutz. Sie sind winddicht, wasserdicht und atmungsaktiv. AQUAMAX-Beschichtung Ultradünner Film, der auf ein Trägergwebe aufgebracht wird. Damit der verdampfende Körperschweiß nach außen passieren kann, muss das Gewebe wasserdampfdurchlässig sein. PU-beschichtete Polyamid- und Polyestergewebe sind zuverlässig wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv sowie abriebfest und kältebeständig. AQUAMAX-2-Lagen-Laminat Mikroporöse Membrane auf einem Trägertextil aus Polyester-Webware. Die Membrane ist 0,02 mm dick und besitzt mikroskopisch feine Poren. Durch diese Poren kann der Schweiß in Form von Wassertropfen entweichen bzw. nach außen diffundieren. Regentropfen können aufgrund ihrer Größe nicht eindringen. Outdoor- und Freizeitbekleidung mit AQUAMAX-Laminat ist besonders leicht und angenehm zu tragen. AQUAMAX-Materialien im Überblick Die AQUAMAX Technologie ist garantiert wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Alle Nähte sind komplett verschweisst. Die AQUAMAX wasserdampfdurchlässige Beschichtung an der Stoff-Innenseite sowie das AQUAMAX Laminat unterstützen die Temperaturregelung des Körpers bei physischer Anstrengung und halten ihn angenehm trocken.

      in Suche / Biete

    • Parkett oder Laminat?

      So haben heut ein kleines Häuschen gekauft und überlegen nun was wir gegen den grässlichen Teppichboden tauschen. Laminat oder Parkett........? Das oder besteht nur im Wohnzimmer mit direktem Ausgang zum Garten, heißt das es sein kann das hier die Benutzung durch den Hund stärker ist. Parkett ist ja bekanntlich nicht ganz günstig...ist aber abschleifbar und mit versiegelung wieder wie neu Und Laminat ist sehr günstig aber halt nach dem rausmachen bereit zum wegschmeißen. Jetzt eigentlich meine genaue Überlegung. Lohnt es sich wirklich den sehr viel höher Preis fürs Parkett auszugeben? Wie lange bleibt Parkett einigermaßen schön bis man mal abschleifen muss? Laminat kostet nicht mal die Hälfte vom Parkett. Wenn man einmal dieses austauscht hat man noch nicht ganz die Anschaffungskosten vom Parkett. Aber wie lang bleibt das Laminat relativ anschaubar, sprich sichtbare Kratzer aber noch keine komplett zerstörte Oberfläche. Ich hoffe jemand hat dazu Erfahrungsberichte:) Dauert aber noch etwas bis es dem Teppich an den Kragen geht LG Anna

      in Plauderecke

    • Wie bekomme ich kleine Striemen im Laminat weg?

      Ich hoffe es kann mir jemand helfen Durch die Hundepfoten oder anderen Dingen, die so übers Laminat schlittern, sind schon so einige kleine Streifchen/Striemen entstanden. Sie sind nicht tief, und wenn man mit dem Fingernagen drüberkratzt, dann spürt man auch nichts, also ehr oberflächlich.. Aber durch das normale wischen gehts nicht weg.. Weiß jemand Rat? Gibts vielleicht bestimmte Plfegeproduke zu kaufen, die wirklich helfen?? Danke

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.