Jump to content
Hundeforum Der Hund
nessa1405

Bekomme meine Kleine nicht stubenrein!

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe eine 7 Monate alte Golden Retriver Hündin, ich habe sie mit 5 Monaten bekommen, leider war sie null erzogen und ich denke mal auch nicht stubenrein, obwohl es der Züchter gesagt hat.

Sie bekommt abends um 17 Uhr das letzte Mal Futter und ich gehe mit ihr abends um 22 Uhr immer nochmal raus, wo sie auch ihr Geschäft macht.

Erzogen ist sie mittlerweile super, sie hört auf Kommandos, nur leider passiert es hin und wieder nochmal, dass ich morgens, wenn ich aufstehe, eine Pfütze und ein Häufchen in der Küche vor finde. Nicht oft, vll alle zwei Wochen mal, aber schön ist es ja trotzdem nicht. Sie macht sich auch nicht bemerkbar, dass sie mal muss.....

Ich habe es bisher ignoriert, da ich ja nicht gesehen habe, wie es passiert ist und im nachhinhein schimpfen bringt ja auch nix....

Hat jemand vll einen Rat, wie ich es ihr abgewöhnen kann???

Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich hatte mit meinen auch schwierigkeiten das er stubenrein wird. ich habe ein Labrador Mischling und er hat mir auch nachts Hingemacht. Ich bin mit ihm abends um zwölf immer noch mal vor die Tür gegangen damit er nochmal Pinkeln konnte. Das habe ich ein Monatlang gemacht und jetzt habe ich damit kein Problem Mehr.

Vielleicht ist ihn das zu Lange. Wie Oft gehst du mit Ihm am Tag den Raus ? Und wann gehst du mit ihm Morgens wieder?

Gruß Von Sanni und Tyson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

vielen Dank für deine schnelle Antwort, also wir haben ein Haus und ich lasse sie morgends immer um 6 Uhr raus, wenn ich dann auch aufstehe. Eigentlich ist sie auch die meiste Zeit draussen, sie kommt zwischen durch nur mal rein, so im 2 Studentakt, um ein kleines Nickerchen zu machen, da wir noch einen zweiten Retriver haben (3 Jahre) und wenn beide draussen sind, toben sie die ganze Zeit nur, drinnen wird dann sofort geschlafen ;-) Es sei denn, es regnet, dann ist sie natürlich mehr drin und ich geh mit ihr alle 2-3 Stunden raus. Tagsüber klappt es auch sehr gut, nur nachts passiert es eben manchmal noch....

Dann werde ich es mal versuchen, einfach ne Stunde später raus zu gehen.

Gehst Du denn jetzt auch noch so spät mit deinem Labrador raus,oder war das nur ein paar Monate?

LG Vanessa mit Polly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.