Jump to content
Hundeforum Der Hund
Femke

Pfotenschutz übern Winter?

Empfohlene Beiträge

Wir achten eigentlich auch drauf, dass Shelly nicht unbedingt auf Salz-gestreuten Wegen läuft.

Hier bei uns in der Siedlung wird dahingegen sowieso nix gemacht (gestreut) und am Strand streut logischerweise auch niemand. Deshalb kommen wir auch kaum in Kontakt mir sowas.

Ab und zu "bearbeite" ich Shellys Pfoten bei solchem Wetter noch mit so nem Pfotenpflegespray ein. Das kann sie ÜBERHAUPT nicht leiden und versucht immer zu fliehen! *hi hi* :D Läßt Frauchen natürlich nicht zu, da muss sie durch!!! :P

Guck mal hier Femke:

http://www.polar-chat.de/topic_1707.html

Da hat Huskyfreund (weiter unten) auch solche Schühchen vorgestellt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joys muss ich sowieso mal wieder Pfoten eincremen sie versucht dann immer gleich mit weg zu lecken . Da hält frauchen die pfote so das sie nicht dran kommt dafür wird frauchens hand dann gelegt als. Sie kommt ja nicht an die salbe also meint sie es würde weg gehen wenn sie meine Hand leckt :D

Denn ich halt die pfote so noch eine Zeit das es einziehen kann etwas bevor joys die pfote von salbe befreit .

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fetten reicht doch aus, gegen Salz allemal. Benutze Schuhe nur bei Zugarbeit bei starker Kälte. Eiskristale können böse die Ballen aufschneiden. Muß nicht sein

post-407-1406411021,54_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Huskyfreund:

Wie sieht es denn beim Joggen aus, wenn man weiss, dass es längere Zeit über Asphalt geht oder so? Würdest da auch Schuhe empfehlen? Auch im Sommer meine ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gehe mal davon aus das du mit dem Fahrrad untewegs bist.

Mit Injuk mache ich auch längere Touren mit Rad, aber er macht kaum Zugarbeit, die ersten 2km schon, dann läuft er neben dem Rad. Im Sommer ist das sowieso kein Problem, da bei Temperaturen über 15 Grad kein Rad oder Trainingswagen bewegt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

wir wohnen Gott sei Dank auch auf dem Land, so dass wir in punkto Salzprophylaxe nichts tun müssen. Melkfett hilft gegen die Schneebatzen zwischen den Ballen.

LG Jamie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Morgen zusammen!

Wir wohnen nur ein paar Meter bis zum Spazierweg. Ich hatte mir letztes Jahr, als Luke gerade frisch zu uns kam auch überlegt ihm solche Schuhe zu kaufen bzw. bei Gabir Meier anfertigen zu lassen, da er sobald wir übern Parkplatz gelaufen sind, anfing zu jaulen un die Pfote hoch hielt, ich hab damals immer nen feuchten Lappen in ne Tüte gemacht un nen kleines Gästehandtuch, damit ich gleich an Ort un Stelle Lukes Pfoten saubermachen konnte. Ich habs dann aber doch mit den Schuhen gelassen un geh halt mit Luke dort wo nit oder nit viel gestreut is. Vorm Spaziergang werden die Pfoten mit Melkfett eingerieben un nach em Spaziergang werden sie mit warmen Wasser gesäubert un wieder mit Melkfett eingerieben. Bislang hatten wir keine Probleme mehr.

Liebe Grüße

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Passt jetzt nicht zu winterschuhchen . Aber unser Dackel hatte sich mal ein Loch in den Ballen der Vorderpfoten gelaufen. 3 Tage Paris waren doch etwas zu viel für die Pfoten ist aber schnell nachgewachsen.

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund bei Regenwetter oder im Winter

      Wie handhabt ihr das eigentlich, wenn euer Hund klatschnass ist und sich in euren Auto setzt oder aber im Winter Schnee und Schlamm mit rein "trägt" ?  Handtücher eignen sich auf dauer irgenwie nicht   Lg yusi

      in Plauderecke

    • Hunde-/Pfotenschutz rutscht - was mache ich falsch?

      Unser Vierbeiner (zwischenzeitlich 16 Jahre) zeigte in den letzten Wochen beim Laufen deutlich Probleme/Unbehagen mit seinem rechten Vorderbein (Athrose). Das Laufen mit Hundeschuhen hat  dabei erfreulicherweise deutliche Linderung gebracht.   Grundsätzlich zumindest. Denn leider rutschen die Hundeschuhe beim Laufen und er stolpert dann quasi über seine eigenen Pfoten. Also so auch nicht wirklich toll. Ich bin also bei den Spaziergängen dauernd dabei, den Sitz der Schuhe zu kontrollier

      in Hundezubehör

    • Winter Südwest Treffen

      Hallo ihr lieben Südwestler. Wie in meinem Forum bereits angekündigt organisiere ich das Wintertreffen. Ich dachte dabei an die Gegend Schluchsee/ Windgfällweiher. Da kann man schön laufen und es gibt ausreichend Einkehrmöglichkeiten. Als Termin schwebt mir Mitte Februar vor. @Nebelfrei @palisander @Brynja @black jack @Loba wer ist dabei? Doodleumfrage stell ich noch ein. Geht's bei euch besser unter der Woche oder am Wochenende? Freu mich drauf. LG.

      in Plauderecke

    • Einfacher Schneeschieber gesucht - aber bitte mit Überlebenschance länger als 2 Winter

      Ich suche einen neuen Schneeschieber bzw. eine Schneeschaufel. Jetzt bei den letzten Schneebergen ist meiner zerbrochen. Leider schon der zweite innerhalb von zwei Wintern! Gibt es denn keine "deutsche Wertarbeit" mehr? Ich will doch einfach nur einen haben, der nicht gleich bei etwas mehr Schnee als nur sanften Schneeflöckchen schon den Geist aufgibt. Habt ihr einen Tipp?

      in Plauderecke

    • Schnüffelverhalten im Winter

      Hallo,   mich würde mal interessieren, ob sich das  Schnüffelverhalten eurer Huinde im Winter ändert? Bei Minos habe ich festgestellt, dass er bei Spuren von Wild in der kälteren Jahreszeit deutlich länger an einer Stelle verbleibt und schnüffelt, als im Sommer.   Jetzt gerade fand ich dann noch diesen Artikel:    http://www.nasenarbeit.de/html/einfusse_des_wetters_auf_die_s.html     Könnt ihr ähnliches Verhalten bei euren Hunden feststellen?   

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.