Jump to content
Hundeforum Hundeforum
aussieleonie

Das kleine "Auslaufmodell"

Empfohlene Beiträge

Hallo,

das Problem:

der 5-jährige Zwergdackel meiner Eltern ist eigentlich stubenrein.

Allerdings pinkelt er in seinen Korb, auf das Sofa und in unbemerkten

Momenten auch ins Bett.

Aber nicht kleine Pfützen, sondern literweise.

Das er zu wenig Auslauf hat, ist nicht der Fall. Da kommen auch ganze Sturzbäche raus.

Habt ihr vielleicht irgendeinen Rat oder eine Idee, woran es liegen könnte?

Zur Vorgeschichte: Meine Eltern haben Benny seit zwei Jahren, und es hat nach drei Monaten bei ihnen zuhause angefangen.

Was vorher mit Benny war, wissen wir nicht.

Liebe Grüße, Steffi und Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde eine Urinprobe untersuchen lassen auf Blasenentzündung, Diabetis. Morbus Cushing.

Beim Dackel immer auch an die Wirbelsäule denken.

Spezialultraschall von den Nebennieren.

Ist der Hund normal gewichtig und wie sieht das Fell aus.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Rosalie,

Benny war anfangs etwas dicklich. Hat jetzt aber eine gute Figur.

Und schönes, glänzendes Fell.

Tierarzt habe ich meinen Eltern auch schon empfohlen.

Ich finde es nur ungewöhnlich, dass er seine eigenen Plätze voll macht.

Meine Leonie war auch schon schwerkrank und hat Entwässerungstabletten genommen, aber sie hat nie niemals ihr Bett vollgepinkelt!

LG Steffi und Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Steffi,

ich würde auch erstmal von einem TA/Tierklinik organisch alles untersuchen lassen.

Ansonsten ist vielleicht auch was seelisches dahinter.

Auf jeden Fall würde ich den Racker nicht mehr ins Bett oder auf's Sofa lassen und

im Körbchen Unterlagen reinlegen, die die Pfützen aufsaugen - wie bei Bettnässer oder Pflegefällen -

Armer Wurm - ist ihm bestimmt auch unangenehm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Der kleine Rabauke

      So, nun isses soweit - der kleine Rabauke kriegt nun auch seinen eigenen Thread!    Den Namen hat Linnie übrigens in ihrer ersten Woche bei uns von unserem Nachbarn erhalten. Der hatte einfach nicht in seinen Kopf bekommen, dass Linnie ein Mädchen ist und sprach immer von "ihm" und "er". Dafür wurde er dann ständig von seiner Frau und dem kleinen Sohn angezählt "Das ist eine Siiiieeeee!!!". Nach ein paar Tagen meinte er nur ganz trocken "So ein Quatsch, guck ihn dir doch an: das ist DE

      in Hundefotos & Videos

    • Welpe macht kleine Probleme

      Hallo, mein Mann und ich haben seit 2 Tagen einen Welpen in unserer kleinen Familie. Sein Name ist Max und er ist ein Harzer Fuchs.    Wir haben Max von einem Bauernhof, dort wurde er mit seinen Geschwistern im Stall gehalten wo er sehr wahrscheinlich auch sein Geschäft verrichtet hat. Und ich bin der Meinung das er dort nicht richtig sozialisiert wurde, klar ist die frage ob man das jetzt nach zwei Tagen schon sagen kann aber mir kommt es definitiv komisch vor wie unser Max sich

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Meine Kleine...

      Letzte Woche hatte meine Kleine ihren ersten Geburtstag... ganz stolz mit ihrem neuen Plüsch-Dino und dann noch 2 Fotos von ihrer neuen "Freundin" (sie hats tatsächlich überlebt, die kleine Fliege )      

      in Hundefotos & Videos

    • Junghund aus dem Tierschutz und kleine Kinder

      Liebe Hundefreunde, ich bin auf der Suche nach einem Rat von erfahrenen Tierschützern oder Hundetrainern.  Wir haben vor einigen Monaten endlich beschlossen, einen Hund aufzunehmen, und zwar aus dem Tierschutz. Wir haben 3 kleine Kinder, eins 7, eins 5, der kleinste 2 Jahre. Außerdem haben wir eine 2jährige Katze. Ich hatte mich auf vielen Seiten und Büchern gründlich eingelesen und habe den Tenor vernommen, dass ein Hund aus dem Tierschutz möglichst jung sein sollte, um ihn mit einer

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Warum kleine Hunde beim Urinieren „schummeln“

      Hierzu der Bericht: https://www.welt.de/kmpkt/article180659916/Hunde-Kleine-heben-ihr-Bein-hoeher-als-grosse.html   Dass das Verhalten nur auf kleine Rüden zutrifft, kann ich von hieraus nicht bestätigen. Minos (66 cm) renkt sich auch fast das Bein aus, um seinen Urin noch mal höher zu platzieren.     Wie ist das bei eurem Rüden bei welchem Stockmaß?     

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.