Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
aussieleonie

Das kleine "Auslaufmodell"

Empfohlene Beiträge

Hallo,

das Problem:

der 5-jährige Zwergdackel meiner Eltern ist eigentlich stubenrein.

Allerdings pinkelt er in seinen Korb, auf das Sofa und in unbemerkten

Momenten auch ins Bett.

Aber nicht kleine Pfützen, sondern literweise.

Das er zu wenig Auslauf hat, ist nicht der Fall. Da kommen auch ganze Sturzbäche raus.

Habt ihr vielleicht irgendeinen Rat oder eine Idee, woran es liegen könnte?

Zur Vorgeschichte: Meine Eltern haben Benny seit zwei Jahren, und es hat nach drei Monaten bei ihnen zuhause angefangen.

Was vorher mit Benny war, wissen wir nicht.

Liebe Grüße, Steffi und Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde eine Urinprobe untersuchen lassen auf Blasenentzündung, Diabetis. Morbus Cushing.

Beim Dackel immer auch an die Wirbelsäule denken.

Spezialultraschall von den Nebennieren.

Ist der Hund normal gewichtig und wie sieht das Fell aus.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Rosalie,

Benny war anfangs etwas dicklich. Hat jetzt aber eine gute Figur.

Und schönes, glänzendes Fell.

Tierarzt habe ich meinen Eltern auch schon empfohlen.

Ich finde es nur ungewöhnlich, dass er seine eigenen Plätze voll macht.

Meine Leonie war auch schon schwerkrank und hat Entwässerungstabletten genommen, aber sie hat nie niemals ihr Bett vollgepinkelt!

LG Steffi und Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Steffi,

ich würde auch erstmal von einem TA/Tierklinik organisch alles untersuchen lassen.

Ansonsten ist vielleicht auch was seelisches dahinter.

Auf jeden Fall würde ich den Racker nicht mehr ins Bett oder auf's Sofa lassen und

im Körbchen Unterlagen reinlegen, die die Pfützen aufsaugen - wie bei Bettnässer oder Pflegefällen -

Armer Wurm - ist ihm bestimmt auch unangenehm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.