Jump to content
Hundeforum Der Hund
Melili

Pipi auf Kommando?

Empfohlene Beiträge

Halli hallo!

Hab jetzt schon so oft hier was von "Pipi & Co. auf Kommando" gehoert!

Wollte fragen, wie man das dem Hund beibringt?

Meiner ist naemlich so ein Spezialfall, der seeeehr sehr waehlerisch bei der Auswahl der "geeigneten Stelle" ist. :Oo

Gestern z. B. waren wir abends in der Hundeschule und kamen so gegen halb 9 heim. Auf jeden Fall wusste ich genau, dass er mal gross muss, weil er sich immer an die Haustuer stellt, wenn er mal raus muss und auch dauernd rum gepupst hat.

Also bin ich mit ihm ueber 3 Stunden alle 15 bis 20 Minuten raus, wobei er dann wie wild herum schnueffelt und ganz unruhig ist. Ende vom Lied ist, dass er wieder Richtung Heimat zieht ohne irgendwas gemacht zu haben.

Als es dann gegen Mitternacht endlich soweit war, hab ich ihn natuerlich gelobt. =)

Aber wie schaff ich's, dass er auf Kommando seine Geschaefte verrichtet? Das wuerde mir echt einiges erleichtern!!!

Liebe Gruesse,

Meli & Gizmo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Meine Beiden pinkeln auf Kommando, da ich das von Klein auf mit einem Befehl verknüpft habe. Immer, wenn er sich setzt = Pipi machen! Und loben!

Irgendwann verbindet er es und pinkelt auf Befehl.

Schon die Züchterin von Gemma hat diesen Befehl erteilt und niedlicherweise setzten sich alle acht Welpen zum Pinkeln nieder! :klatsch:

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab es meinem ähnlich wie Cassaya beigebracht. Immer, wenn er gepinkelt hat, hab ich "Pipi machen" gesagt. Heute kann er es auch auf Kommando. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hab es meinem ähnlich wie Cassaya beigebracht. Immer, wenn er gepinkelt hat, hab ich "Pipi machen" gesagt. Heute kann er es auch auf Kommando. :D

öhhh...

so ähnlich habe ich das auch immer gehandhabt,

nur mit dem Unterschied, dass Meggie trotzdem nicht so einfach auf Kommando pinkelt...

Vielleicht funktioniert das ja nur so einfach, wenn man das schon beim kleinen Welpen

anfängt...?

Oder ich bin zu plöt...

:Oo:Oo

LG

Rike mit Meggie.

:winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab das ähnlich gemacht wie Tanja...nur das es bei uns "Pisch" heisst )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lee hat es mit 2 Jahren gelernt (zusammen mit der 8 Wochen alten Pepper). Bei uns heißt es "(mach) Pipi" (und "schnell mach" für die andere Art von Geschäft :D ). Ich hab's einfach immer gesagt, wenn sie eh gemacht haben. Und dann gelobt wie doof ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das mit dem Loben mach ich und sag auch immer "gut Pipi" wenn er pieselt und "gut gross" wenn er pupt.

Dann werd ich dann mal fleissig weiter loben in der Hoffnung, dass er das bald auch auf Kommando kann! Das waere sooo schoen!

Ist naemlich ganz schoen anstrengend, so einen waehlerischen Hundi zu haben! :D

Drueckt mir die Daumen, dass das klappt!

Liebe Gruesse,

Meli & Gizmo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hab es meinem ähnlich wie Cassaya beigebracht. Immer, wenn er gepinkelt hat, hab ich "Pipi machen" gesagt. Heute kann er es auch auf Kommando. :D

jepp, so läuft das auch, vor allem wenn sie abends noch mal im Garten pinkeln

sollen, dann sage ich meistens wenn sie doof rumstehen und in der Gegend

rumschaun, weil sie ja sooooooooooo müde sind, LOS, Pipppppi machen.

Das funzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vielleicht funktioniert das ja nur so einfach, wenn man das schon beim kleinen Welpen anfängt...?

;) Nee, wir haben das auch unserem Boomer, als er fünfjährig aus dem TH kam, beigebracht!

Zu Anfang fragte unser Nachbar immer, warum ich im Dunkeln im Garten steh und laufend sage *Pipi machen*! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vielleicht funktioniert das ja nur so einfach' wenn man das schon beim kleinen Welpen anfängt...?

;) Nee, wir haben das auch unserem Boomer, als er fünfjährig aus dem TH kam, beigebracht!

Du meinst ...

mein Hundi verscheißert mich vielleicht...

(im wahrsten Sinne des Wortes)?

:think: :think:

LG

Rike mit Meggie.

:winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • P wie Pipi

      Ich dachte, wir hätten es hinter uns und dass es am Umzugsstress lag, aber.....   Der Brackel hat einen Ort hier im Haus, da pinkelt er anscheinend gerne hin. Gerade stand sie neben mir in der Küche, 0.5m von der offenen Gartentür entfernt. Läuft los durch die Küche, das Wohnzimmer die Treppe hoch ans Ende des Flurs und pinkelt.   Wie gesagt, wir hatten das 2-3 Mal am Anfang aber jetzt seit locker 1.5 bis 2 Monaten nicht mehr. Ich habe keine logische Erklärung mehr. Dass

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin leckt sich und macht Pipi! Inkontinent??

      Hallo ich habe noch nicht mit meinem Tierarzt gesprochendas mache ich aber noch. Vieleicht habt ihr aber auch shcon Ideen. Meine Leonie ist kastriert. Jetzt kommt es in immer näher werdenden Abständen vo, das sie sich stark im Genitalbereich (Scheide) leckt. Meist macht sie dabei dann auch iene kleine Menge Pipi. heute morgen war es sogar so das sie sich nicht gelekt hat und Tropfen verloren hat. Jetzt nicht merhr. Das ar noch nie sonst nur wenn sie sich neorm leckt. Dann steht sie auf und ma

      in Hundekrankheiten

    • Das.Kommando STOP

      Inspiriert durch einen anderen Thread, möchte ich mal in dir Runde Fragen ob und wie ihr das Kommando Stop geübt habt und nutzt.   Ich muss gestehen das es für mich mehr oder weniger das einzige Kommando ist was wirklich wichtig ist, denn ich möchte damit meinen Hund vor echten Gefahrensituationen retten bzw bewahren, z.B. Lauf auf die Strasse vor das Auto.   Ich habe es natürlich spielerisch aufgebaut, Hund bleibt, egal Sitz Platz Steh, ich geh zu Beginn nur 2,3 m zurück, br

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Viel Pipi wenig Trinken

      Hallo liebe Hundefreunde. Meine Hündin Urmel ist jetzt 5 Jahre alt und Kastriert. Sie trinkt sehr wenig muss sich aber draußen ganz oft hinhoken dies ist zwar schon länger so aber ich habe das Gefühl das es schlimmer geworden ist.  Vielleicht hat jemand von euch das schon mal erlebt oder davon gehört und weiß ob das Krankhaft ist, und wenn um welche Krankheit es sich handeln könnte. Ich habe leider nicht sehr viel Geld um da eine rundum Kontrolle beim Tierarzt zu bezahlen, viellei

      in Hundekrankheiten

    • Pipi-Alarm :-D

      Hallo ihr Lieben :-) Zuerst : Ich liebe pepe ! Pepe ist ein altdeutscher Hütehund und morgen 15 Wochen alt. Er ist nicht mein erster Welpe, aber so ganz habe ich das vom letzten Mal wohl doch verdrängt :-D Pepe ist ein kleiner schlauer Wolf und super selbstbewusst und neugierig. Ganz toll. Die Stubenreinheit ist so eine Sache. Ich weiß, man kann jetzt noch nix erwarten, wenn der Kerl erst mit 1 Jahr sauber ist, dann lieb ich ihn noch genauso, aber Vll kann kann ich alles besser versteh

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.