Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Luno-Lunero

Achtung vor den Niederlanden!!!!!

Empfohlene Beiträge

Wer seinen Hund in die Niederlande mitnimmt, sollte aufpassen. Denn Mischlinge können dort allein wegen ihres Aussehens als Kampfhunde eingestuft und sogar eingeschläfert werden.

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2007/12/27/lokac_02.xml

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Davon hab ich schon gehört. Auch wenn mein Hund weder zu der SoKa Rassen gehört noch so aussieht, betrete ich trotzdem nicht mit ihm die Niederlande.

Braucht ja nur ein Polizist darauf beharren das er ein solcher Hund ist, dagegen kann man sich dann doch nicht wehren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir wohnen direkt an der Grenze zu den NL und es ist leider richtig, dieses RAD genannte Gesetz gibt es seit den Neunzigern. Unter http://www.davids-revenge.de/ gibt es ebenfalls umfassende Informationen.

Und Achtung: Auch wenn die Tollwutimpfung fehlt, können Hunde – rasseunabhängig – in den NL einfach einkassiert werden. Was sie dabei erleben, weiß dann niemand, aber unbeschadet bleiben sie sicher nicht. So der Kommentar unserer TA.

LG Nikosch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie krank sind denn die??? :???:???:???

Da verschlägt es mir glatt die Sprache!!! ?!? ?!? ?!?

Ich wusste ja, dass die Käsköpp einen an der Waffel haben, aber das die so schlimm sind.

Sorry, leider kein Verständnis für.

:motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz:

:boxing :boxing :boxing:boxing:boxing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Davon hab ich schon gehört. Auch wenn mein Hund weder zu der SoKa Rassen gehört noch so aussieht, betrete ich trotzdem nicht mit ihm die Niederlande.

Das würde ich ja auch machen, wenn meine Mudda nicht in den NL wohnen würde :Oo:Oo

Aber ich glaub Luno hat nur die Rute eines SoKas :kaffee: Sonst nichts :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wir wohnen direkt an der Grenze zu den NL und es ist leider richtig, dieses RAD genannte Gesetz gibt es seit den Neunzigern. Unter http://www.davids-revenge.de/ gibt es ebenfalls umfassende Informationen.

Mein Vater wohnt auch direkt an der Grenze, meine Mudda sogar in den Niederlanden :wall:

Unter Davids-Revenge hab ich mir auch ein paar Flyer ausgedruckt und verteilt :klatsch:

Und Achtung: Auch wenn die Tollwutimpfung fehlt, können Hunde – rasseunabhängig – in den NL einfach einkassiert werden. Was sie dabei erleben, weiß dann niemand, aber unbeschadet bleiben sie sicher nicht. So der Kommentar unserer TA.

LG Nikosch

Whaaaaaaaaaaaaaaat?????? Das wusste ich ja noch gar nicht!!!

Und wo dran sieht man ob der Hund ne Tollwut impfung hat??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja, das ich echt ganz schrecklich!

Die Tollwutimpfung ist doch im Impfpass vermerkt, den sollte man da mithaben!

Ich habe letztens bei dem Hund einer Bekannten gesehn, dass der so eine rote Plakette am Halsband hatte, das war von der Tollwutimpfung, damit man das auch von weitem (Jäger?) sehen kann, dass der Hund gegen Tollwut geimpft ist! Im Ausland wird aber nur der Impfpass gültig sein - denn die Plakette könnte man sich ja auch "ausleihen"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es muss ein EU-Impass mitgeführt werden, aus dem hervorgeht, dass die Tollwutimpfung seit mindestens drei Wochen besteht. Wollten kürzlich übers Wochenende ans Meer, konnten aber nicht, weil die Impfung zu kurzfristig gewesen wäre. Auffallen kann man bei einer ganz normalen Verkehrskontrolle, auch wenn das selten vorkommt, mir wars zu riskant....

LG Nikosch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr denn immer den EU-Pass dabei???

Ich meine beim Spaziergang?? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was haltet ihr davon wenn wir mal alle zusammen unseren Unmut über diese Art und Weise mit den Hunden umzugehen kundtun?

Ich hab mal die Seite von der holländischen Botschaft rausgesucht, dahin könnt ihr eine Mail schreiben:

http://bln.niederlandeweb.de/de/content/community/Contact/

Wir sind ja nicht gerade wenige hier, vielleicht bringt das ja ein bisschen Bewegung in diese lebensverachtenden Gesetze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim aixopluc: CHERRY, 2 Jahre, Bullterrier-Mix - sucht ihr Glück in Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden

      CHERRY: Bullterrier-Mix-Hündin, Geb.: 01.2015, Höhe 50 cm, Gewicht: 21 kg   CHERRY wurde uns als Fundhündin gebracht. Der Besitzer konnte ermittelt werden, aber CHERRY darf nicht zu ihm zurück, da er aufgrund einer Vorstrafe die nötige Lizenz zur Haltung dieser Rasse nicht bekommt. Daher sucht CHERRY nun eine neue Familie. CHERRY ist eine absolut liebenswerte und tolle Hündin. Sie ist fröhlich und zu jedermann freundlich und liebevoll, das schließt auch Kinder mit ein. Mit anderen Hunden ist CHERRY sehr gut verträglich. Sie spielt mit allen völlig unbefangen. Nur mit sehr dominanten Hunden kann sie nichts anfangen. Wenn ein anderer Hund versucht CHERRY anzugehen, geht sie weg… nur ab und zu verteidigt sie sich. Nie fängt sie selber einen Konflikt an. Sie ist wirklich ein gutes Mädchen und sie hat Charakter. Manchmal ist ihr Spiel noch ein wenig rau, aber sie lässt sich gut korrigieren und somit wird das sicher mit etwas „Anleitung“ bald vergehen. Katzen machen ihr ein wenig Angst, aber sie könnte mit einer hundeerfahrenen Samtpfote gut zusammenleben. Für CHERRY suchen wir eine liebevolle Familie, die zu schätzen weiß, welchen kleinen Diamanten sie zu sich nimmt. Eine Familie, die mit ihr durch dick und dünn geht und ihr einen sicheren Platz auf Lebenszeit gibt. Leider darf CHERRY, auf Grund ihrer Rassenzugehörigkeit nicht nach Deutschland vermittelt werden. Daher sucht sie ihr großes Glück nun in Österreich, der Schweiz, oder den Niederlanden.   CHERRY ist gechipt, geimpft, kastriert und neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.                 Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633-9937313, Handy: 0151-22632537 Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 Hannah Wern, Handy: 0151 24126008 Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264   Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Neue Rassenliste in den Niederlanden

      Die Niederlande hat still und heimlich eine neue Rassenliste eingeführt. Auf dieser stehen folgende Hunderassen:   Akita, American Bulldog, American Pitbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Boerboel, Bull Mastiff, Bull Terrier, Cane Corso, Dogo Argentino, Dogo Canario, Staffordshire Bull Terrier, Rottweiler, Tosa, Fila Brasiliero, Anoatolischer Huetehund, Südrussischer Owcharka, Kaukase, Bully Kuta, Alano, Bandog und alle Kreuzungen mit Pitbull, wie z.B. Rednose Pitbull, Pocket Bully, Micro Bully     Wie es sich verhält, wenn man in den Niederlanden Urlaub machen möchte, weiß ich nicht. Aber ich denke, es lohnt sich, sich vorher nochmal genau zu erkundigen.    

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Tierheim aixopluc: TAIRON, 2 Jahre, Staff-Mix - sucht ein Zuhause in den Niederlanden, Österreich oder Schweiz

      TAIRON: Staffordshire-Mix, Geb.: 09.2014, Höhe: 57 cm, Gewicht: 31 kg
      Tairon ist ein Opfer der Rassenliste in Spanien. Er gehörte einem jungen Hausbesetzer, dem er weg genommen wurde, da er nicht die erforderliche, behördliche Erlaubnis zum Halten des Hundes hatte. Wir haben sehr gehofft, dass er die Erlaubnis einholen würde und dann TAIRON aus dem Tierheim holen würde, aber er kam nicht. Für den hübschen Rüden ist dies eine sehr traurige Geschichte, denn als Listenhund sind seine Chancen gering, ein Zuhause zu finden. Eine Vermittlung nach Deutschland ist zum Beispiel nicht erlaubt. Daher sucht er ein Zuhause in Österreich, den Niederlanden oder der Schweiz. TAIRON ist ein ruhiger, ausgeglichener Hund. Er ist unheimlich menschenbezogen und weiß, was sich gehört. Beim Spaziergang geht er locker an der Leine. Daher ist er auch sehr beliebt bei Familien mit Kindern, die ihn gerne zum Spazierengehen abholen. Fremden gegenüber ist TAIRON in den ersten Minuten etwas schüchtern gegenüber. Aber nach wenigen Minuten taut er auf und zeigt dann seine liebevolle, menschenfreundliche Art. TAIRON ist insgesamt ein unterwürfiger, manchmal etwas unsicherer Hund. So schließt er bei plötzlichen Bewegungen oder lauten Stimmen die Augen. Aber er genießt in vollen Zügen die Nähe der Menschen. Läuft er im Tierheim im Hof frei, so verzichtet er auf ausgiebige Schnüffelrunden. Er sitzt viel lieber neben einem Menschen. Mit Hündinnen ist er gut verträglich und könnte auch als Zweithund bei einer verträglichen Hundedame leben. Rüden begegnet er doch eher angespannt. Er toleriert zwar soziale Rüden, aber ein entspanntes Zusammenleben gäbe es vermutlich eher nicht. Katzen gegenüber ist er ängstlich. Er schnuppert zwar vorsichtig an ihnen, aber wir können nicht sagen, wie er reagiert, wenn die Katzen fauchen etc. Daher würden wir ihn gerne in einen katzenfreien Haushalt vermitteln. TAIRON ist ein wirklich toller Hund. Er hat einen beeindruckenden, stolzen Körperbau. Hinter dem Muskelpaket steckt aber ein kleiner Feigling, der das Zeug zum wahren Traumhund hat, denn wirkliche Macken hat er keine. Oder doch eine – er ist manchmal etwas stur ;-) Wer gibt dem hübschen Kerl die Chance als Familienhund zu leben? TAIRON ist gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.   Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633-9937313, Handy: 0151-22632537 Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 Hannah Wern, Handy: 0151 24126008 Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264
        Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Achtung Abzocke

      Heute Abend 20:15 Uhr auf Kabel 1   http://www.express.de/news/panorama/-achtung--abzocke---so-laeuft-der-herzlose-schmu-mit-den-tierheim-spenden-25278390  

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Last Minute Tipp: Ruhiger (Hunde)Strand in den Niederlanden

      Huhu, Nachdem unser offizieller Urlaub wettertechnisch doch eher bescheiden daher kam, habe ich mich gerade entschlossen, morgen nochmal einen Tag an der holländischen Küste zu verbringen. Ich kenne die Hundestrände in Scheveningen und Nordwijk, suche aber für morgen eher ein ruhigeres Plätzchen. Hat hier jemand einen Last Minute Tipp für mich? Lieben Dank schonmal! Christina

      in Urlaub mit Hund in Europa


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.