Jump to content
Hundeforum Der Hund
wildwolf

Erfolgserlebnis Longieren

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

gestern hatte ich mal wieder Lust einen Longierkreis aufzubauen.

Das letzte Mal Longieren war auf dem K & K Seminar angesagt, wo Anita mir den tollen Tip zum Trab gegeben hat.

Bei ihrer Vorführung mit Jasper hat sie in rein über Körpersprache ins Platz gebracht.

Naja, ich mir also gestern Arwen geschnappt und prompt das traben nochmal ausprobiert :D

Hat auch wunderbar funktioniert.

Ich erinnerte mich an Anita und Jasper und bschloss mal auszuprobieren, ob Arwen auf reine Körpersprache Sitz macht.

Hat perfekt funktioniert.

Auch PLatz und Steh waren kein Problem.

Beim Platz musste ich zwar etwas rumexperimentieren, aber geil es hat gefunzt.

Ich war hellauf begeistert von meinem Hund.

Wir konnten das komplette letzte Stück still vor uns hinüben nur über meinen Körper.

Man, war das geil! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah hört sich ja super an! =)

Ich muss auch unbedingt mit Longieren anfangen aber bisher habsch den Ar... irgendwie noch nicht hoch bekommen...

Freut mich das ihr sooo gut ohne Worte klar gekommen seit! =)

Liebe Grüße

Sandra + Benni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann ist man so richtig zufrieden, oder?

Wenn etwas besser klappt als vorhergesehen...und man alles "richtig"umsetzen konnte. Echt genial.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schönes Gefühl, gell? ;)

Mir ging es gestern so ähnlich! Muss dazu sagen, dass ich mich jetzt bestimmt schon seit Monaten „quäle“ in die Kreismitte zu kommen und meiner Kleinen das Spiel zu erklären.

Auf Seminar am WE war auch Longieren ein Thema, wenn auch nur kurz. Tatsache ist, ich muss meine Kleine neu anlernen. Hab halt viel Mist gemacht! :wall:

Und gestern – nach nur einmal dort und zwei Mal zu Hause longieren – stehe ich in der Mitte und meine Kleine dreht auf der Außenbahn ihre Runden. Endlich hat sie das Spiel verstanden! :klatsch:

Es war so als ob jetzt endlich bei ihr der Groschen gefallen ist und sie „gesagt“ hätte: Ach das soll ich machen!!! Warum sagst Du es denn nicht gleich!!! Wisst Ihr was ich meine?

Kommando und sie zieht in ihrem Tempo ihre Runden; entspannt und sicher, dass sie das Richtige tut. Mit einer freudig wedelnden Rute, keine Spur mehr von Unsicherheit! Freude pur für sie und für mich auch! =)

Endlich hab ich einen gute Grundlage, auf der ich aufbauen kann. So macht auch mir das viel mehr Spaß als wenn ich ständig motiviere und mich zum Kasper mache und sie es trotzdem nicht versteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.