Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Tröte

Menschenkenntnis des Hundes

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich wollt euch mal fragen ob ihr das von euren Hunden kennt und zwar,

unser Spike ist eigentlich ein sehr liebes Tier wen er kennt den liebt man.

Es gibt aber auch so einige Personen in unserem Umfeld, mit denen wird er überhaupt nicht warm.

Die mag er einfach nicht und kann zu diesen Menschen auch ziemlich grantig werden.

Komischer weise haben sich genau diese Leute bisher immer als "falsch", link und gemein erwiesen.

Hat er einen guten Sinn dafür?

Es liegt auch nicht daran ob diese Menschen Angst vor ihm haben, denn es gibt welche die zeigen garkeine Angst und gehen auf ihn zu und er wird grantig und ist fast nicht zu bremsen und andere haben richtig Schiß vor ihm und die können ihn auch nicht anfassen und er ist dann sehr liebenswürdig, wenn dieser Mensch OK ist. Kennt ihr das von euren Hunden auch.

Viele Grüße Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Andrea,

ich kann Dir ein Beispiel geben....und zwar, unsere 1. Hündin....ein Lämmchen, aber Wirklich....hat 1x Andrea verteidigt, es war eine Situation, da ist so ein ,,Netter Herr'', den wir auch kannten, zu Nah an Andrea rangekommen, er kam immer sehr Nah....da hat unsere Gina ihn angeknurrt, von da an hat er dann immer etwas Abstand gehalten.

Dann war eine Situation, das war in einem Park...sehr unübersichtliche stelle, da war so ein komischer Typ, der eine behinderte Frau angemacht hat...Richtig angemacht...

Er war kurz davor, diese Frau, in ein Gebüsch zu ziehen...ich hab NUR gesagt, GINA....Aufpassen!

Sie ist zu dem Typen hin und hat ihn verbellt!

Die Frau war gerettet....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass Hunde die bessere Menschenkenntnis haben als manch ein Mensch kann ich nur unterschreiben. Meine Lena hat mich auch IMMER vor bösen, falschen Menschen gewarnt. Zu dieser Zeit war ich aber noch nicht so weit, dass ich darauf hörte, aber im Nachhinein stellte sich jedesmal raus, dass die Menschen, die sie nicht mochte, irgendwie falsch zu mir waren und mir nichts Gutes wollten.

Seitdem vertraue ich SEHR auf das Urteil meines Hundes!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das er so gut reagiert hat ist klasse aber ich glaub das ist nicht das was ich meine.

Wenn wir Freunde einladen(wo wir meinen es sind freunde) und die werden mit unserem Spike einfach nicht war und erliegt immer auf der Lauer auch wenn er sie schon ein paarmal gesehen hat und sie eigentlich nicht mehr fremd sind, dann haben wir schon ein paarmal im nachhinein erfahren, daß diese Freunde keine wahren Freunde sind oder auch keine guten Menschen sind.

Wir geben ihm kein Komando oder so.

Wenn jemand zu uns rein kommt, Spike ist erstmal weg und der jenige setzt sich und Spike kommt dann dazu kann man echt am Verhalten merken ob das ein guter oder ein schlechter Mensch ist.

Wenn mir auf der Straße jemand zu nahe kommt wenn ich das nicht will weckt das sofort den Schäferhund in ihm. Das ist aber nicht das was ich meine.

Viele Grüße Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau so hab ich das gemeint Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Sicher haben Hunde ein gutes Gespür dafür, wer freundlich ist und wer nicht!

Oft beobachte ich den Effekt allerdings auch andersherum. Meine Hunde reagieren "unfreundlich" (soweit sie das sein können) bei Menschen, die ICH nicht so gerne mag!

Das was ich nicht auszusprechen wage, übernehmen dann die Vierbeiner! ;)

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Du!

Wir haben auch festgestellt, daß Maddi echte Menschen von falschen (nenn das nun mal so) unterscheiden kann. Meistens können wir uns auf Ihr Urteil echt verlassen!

Allerdings ist es mir bei meinen Katzen noch mehr aufgefallen (anderes Thema *g*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich habe zwei Hunde und kann da beobachten, dass sie beim selben Menschen unterschiedlich reagieren.

Hatte eine Freundin mit Hund, mit der konnte ich zwar mit meinem Australian Shepherd laufen aber nicht gemeinsam mit meinem Schäferhund-Mix. Der konnte sie auf den Tod nicht ausstehen.

Ich wollte mich schon lange von ihr trennen, da die Sympathie und die Einstellung einfach nicht passten.

Scheinbar hatte mein Schäfer-Mix sie schon länger als ich durchschaut.

Ich bin noch heute mit mir uneins, dass ich die Entscheidung zur Trennung so lange rausgeschoben habe.

Liebe Grüsse

Cony

P. S. Bei der Sendung "Schwiegertochter gesucht" hat einer der Männer die 2 Frauen nacheinander auf sein Pferd Apollo gesetzt, um eben auszutesten, wie sein Pferd sich verhält.

Die eine Frau kam überhaupt nicht mit dem Pferd klar, war sehr rau zu dem Pferd, das Pferd wollte sie abwerfen.

Die zweite Frau ritt danach mit dem Pferd und kam super klar damit, hatte auch eine ganz andere Umgangsweise, nämlich gelassen und ruhig. ;)

Er hat sich dann für die zweite Frau entschieden und die erste nach Hause geschickt! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Andrea,

Ich wollte damit Nur sagen, das sie gemerkt hat, das mit diesem Mann, was Nicht stimmte...das war auch ein ,,Guter Bekannter'', den wir allerdings nur von Draußen kannten.

Der 2x Fall, ok...da hab ich ihr ein Komando gegeben....aber es war sehr Ungewöhnlich für sie so zu reagieren....hätte ich NIE gedacht.

Also ist das auch ein Fall von Menschenkenntnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar ist das so , das Hunde ein besseres Gespür haben.

Kann jetzt kein Beispiel benennen, obwohl mir das schon oft aufgefallen ist.

Abe ein Beispiel anderer Art habe ich.

Bin diese Woche böse gestürzt , kann mich kaum bewegen.

Meine sonst so stürmiche Domi legte sich ganz sanft zu mir so als wollte sie sagen wird schon wieder.

Und das obwohl die Spaziergänge ganz kurz waren , meine Tochter war mit Hunden und Kinderwagen unterwegs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.