Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hilfe: Endlich gesucht und hoffentlich gefunden!

Empfohlene Beiträge

Ich würde es auch gerne wissen. Bestimmt kann ich, wenn einmal nötig, davon profitieren.

LG

Bärbel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich muß ganz ehrlich sagen, ich habe das eigentliche Problem nicht mitbekommen, lese hier was von Knurrerei beim Füttern und habe so wenig Zeit hier alles zu dursuchen. Kann mir einer auf die Sprünge helfen..... :o:Oo:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Das freut mich, dass du so begeistert bist.

:)

Bin mal gespannt, wie es hilft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also, ich muß ganz ehrlich sagen, ich habe das eigentliche Problem nicht mitbekommen, lese hier was von Knurrerei beim Füttern und habe so wenig Zeit hier alles zu dursuchen. Kann mir einer auf die Sprünge helfen..... :o:Oo:(

Ich antworte hier mal für Manuele, ich hoffe, ist in Ordnung, da sie mir schon vor längerem von ihrem "Knurrer" Joey berichtete.

Also, Joey knurrt in allen Situationen, will man ihn streicheln, beim Füttern, beim Kämmen, trägt man ihn die Treppe runter, oder versucht man, den weissen Flusenteufel aus dem Bett zu vertreiben.

Das macht er nunmehr seit vielen Jahren, Manuela hat es so hingenommen, einen "Knurrer" zu haben.

Er hat auch schon mal nach Manuela geschnappt.

Das soll jetzt in den Griff gebracht werden.

Rambo, nach seiner schweren OP kläfft wohl nun alle Hunde an, und mit dem Hören und an der Leine laufen haperts auch.

Da es halt schwierig ist, zwei kleine Plagegeister in den Griff zu bekommen, hat sich Manuela dazu entschlossen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, auch dahingehend von Anita (Karl) dazu ermutigt.

Falls ich was falsch wiedergegeben habe, möchte mich Manuela bitte korrigieren!

Mich würde jetzt halt interessieren, was die von der Hundeschule beim ersten Besuch gesagt haben, bzw. woran es liegt und welche Tipps gegeben wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr seid ja süß, so viel Anteilnahme und Interesse.

Ich kann erstmal nur eine Sache berichten.

Und zwar ergab es sich, als die hier waren, das mein Hund bei mir saß, ich ihn gestreichelt habe und er geknurrt hat.

Da habe ich, total aus Reflex, ihm eine gebackt, nicht falsch verstehen, gebackt=Klaps=batsch: versteh?, und ihn ins Körbchen geschickt. Als erste Frage kam dann, warum ich ihm eine gebackt habe. Naja, war halt Reflex..

Dann meinte der Herr Rotner,dass mein Hund mit dem Streicheln irgendwas verbindet, wir müssen ihm zeigen, dass gestreichelt werden was positives ist. (Gott ich hoffe ich geb das alles richtig wieder, zieht bloß nicht los damit was ich hir schreibe, falls ich es nicht richtig widergebe)

Tja, das war so eins von den Sachen. So nach und nach fallen mir bestimmt noch mehr ein, aber fürs erste... reannevaplü( isch liebe fransösisch.., kanns nur net schreiben)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also' ich muß ganz ehrlich sagen, ich habe das eigentliche Problem nicht mitbekommen, lese hier was von Knurrerei beim Füttern und habe so wenig Zeit hier alles zu dursuchen. Kann mir einer auf die Sprünge helfen..... :o:Oo:(

Ich antworte hier mal für ele, ich hoffe, ist in Ordnung, da sie mir schon vor längerem von ihrem "Knurrer" mein Hund berichtete.

klar ist das in ordnung!klar ist das in ordnung!

Also, mein Hund knurrt in allen Situationen, will man ihn streicheln, beim Füttern, beim Kämmen, trägt man ihn die Treppe runter, oder versucht man, den weissen Flusenteufel aus dem Bett zu vertreiben.

wir haben ein rangordnungsproblem. das weiß ich aber erst durch karl ganz genau und ich weiß alleine nicht, wie ich es ändern kann.

Das macht er nunmehr seit vielen Jahren, - hat es so hingenommen, einen "Knurrer" zu haben.

jetzt habe ich merle und kann das nicht mehr hinnehmen. außerdem will ich nicht, das mein hund unglücklich ist.

Er hat auch schon mal nach - geschnappt.

geschnappt ist niedlich, ich wurde genäht. mein größter alptraum, ich lag heulend auf dem tisch und mußte meinen mund nähen lassen. geheult hab ich nicht vor schmerzen, ich war sooooo traurig!

Das soll jetzt in den Griff gebracht werden.

-, nach seiner schweren OP kläfft wohl nun alle Hunde an, und mit dem Hören und an der Leine laufen haperts auch.

Da es halt schwierig ist, zwei kleine Plagegeister in den Griff zu bekommen, hat sich - dazu entschlossen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, auch dahingehend von Anita (Karl) dazu ermutigt.

Falls ich was falsch wiedergegeben habe, möchte mich - bitte korrigieren!

Mich würde jetzt halt interessieren, was die von der Hundeschule beim ersten Besuch gesagt haben, bzw. woran es liegt und welche Tipps gegeben wurden.

da man gestern nicht viel erleben konnte von unserem miteinander, war ja auch nur ein vorgespräch, kann ich noch nicht viel sagen, woran es liegt und was gemacht wird. es wird hier so tiernanny-mäßig ablaufen dann.

vielen dank renate, hast mir die erklärung erspart...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vielen dank renate, hast mir die erklärung erspart...

Gern geschehen, Manuela! :klatsch:

Wir hatten uns ja schon länger darüber unterhalten.

Ausserdem weisst du doch zwischenzeitlich: Ein Forie hilft dem anderen Forie! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Manu!

Also: Nur mal zwecks klarstellung: Ich habe nie gesagt ihr hättet ein Rangordnungsproblem (das Wort Rangordnung gibt es nämlich in meinem Wortschatz nicht), sondern Schwierigkeiten im Bereich der Führung und des Vertrauens.

Das ist ein himmelweiter Unterschied.

Ich war ja nicht dabei, aber:

Wenn Du Deinen Hund streichelst und er Dich darauf hin anknurrt, Du ihm wiederum daraufhin eine "klatschst" und ihn wegschickst, dann finde ich das : Vollkommen richtig gehandelt!

Es ist richtig, dass Dein Hund das streicheln als angenehm annehmen sollte, aber du kannst ihm ja schlecht Leckerchen geben, wenn er Dich anknurrt... nur mal so zum nachdenken..

LG,

bin gespannt auf Deinen Bericht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rien ne va plus... für die Franzosen unter uns. Klugsch... für Fortgeschrittene. Bin sehr gespannt, wie Deine Geschichte weiter geht...

Drücke alle Daumen, daß Du es für Dich richtig getroffen hast und Dir geholfen wird.

Ansonsten sehe ich das genau wie Karl. Bei einem solchen Affront wie Knurren beim Streicheln, da würde mir auch die Hand ausrutschen und zwar so, daß der Hund gar nicht rafft, was da grad passiert ist. Also zackig schnell.

Mögen die Wattebällchenpuster mich jetzt wieder steinigen, aber dann isses eben so.

:schwert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ansonsten sehe ich das genau wie Karl. Bei einem solchen Affront wie Knurren beim Streicheln, da würde mir auch die Hand ausrutschen und zwar so, daß der Hund gar nicht rafft, was da grad passiert ist. Also zackig schnell.

Mögen die Wattebällchenpuster mich jetzt wieder steinigen, aber dann isses eben so.

Würde mir genau so gehen! ?!?

Und ich hätte auch kein schlechtes Gewisen dabei!

Also, wenn gesteinigt wird, mich dann auch, nicht nur Bärenkind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Geschwister gesucht, geb.19.09.2011, bunte Border Collies von Ahmesbach

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Geschwistern von meiner Maus. Und zwar ist sie vom 19.09.2011von dem Züchter Herrn Scholz ( bunte Border Collies von Ahmesbach) aus Ludwigsau- Ersrode. Habt ihr selber welche von ihm oder kennt ihr jemanden der einen hat? Bis jetzt waren wir sehr erfolglos mit der Suche Wir sind mal gespannt ob wir hier Glück haben. Liebe Grüße, Corinna

      in Wurfgeschwister

    • Wintertaugliche Gassilampe gesucht

      Hat jemand einen Tipp für eine ordentliche Taschenlampe mit Kunststoff-Gehäuse?   Meine ‚Muss‘-Anforderungen sind: - Seitlicher Taster. Ich halte die Lampe zusammen mit Kasis Flexi in einer Hand und will sie schnell ein- und ausschalten können. - Formfaktor 1x 18650 oder notfalls 2x AA (hintereinander...) Akku. 1x AA hatte ich, ist mir zu kurz. - Öse für eine Handschlaufe. - Maximale Leistung min. 1W bzw. >100lm und noch wenigstens eine „Sparstufe“ mit geringerer

      in Hundezubehör

    • Dringend Zuhause gesucht - Senior Bingo gibt sich auf

      Ich teile das mal. Falls jemand einen Platz für den 12-jährigen Bingo frei hat. Hab selber schon überlegt ... https://www.facebook.com/cani.italiani/videos/vb.1596285127314992/584856845389406/?type=3&theater   Infos zu ihm auf der Homepage des Vereins: https://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/rueden/bingo/   Sein Bruder Ciro ist schon in DE: https://www.facebook.com/pflegehund.ciro/

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierpension/Pflegestellen in Südspanien dringend gesucht!

      Zur Unterbringung von 3 Hunden aus der Perrera in Almeria bis zur Ausreise nach Deutschland suche ich dringend eine Hundepension und/oder Pflegestellen, die bereit sind, einen oder alle Hunde aufzunehmen. Die Hunde müssen nach der Tollwutimpfung noch mindestens 3 Wochen in Spanien verbleiben, da sie erst dann nach Deutschland einreisen dürfen. Wer kann helfen oder kennt jemanden, der helfen kann? Eilt und dringend!!! 

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Tipps für Urlaub in Süd-Ost-Dänemark gesucht, gern Süd-Fünen

      Hello,   meine früheren Mitbewohner und ich wollen Anfang nächsten Jahres ein, zwei Wochen in Dänemark urlauben. Da wir wegen diverser Umstände mit der Gegend etwas eingeschränkt sind, suchen wir ein Ferienhaus für 4 Erwachsene, 1 Kleinkind und 3 Hunde im Süden und an der Ostseeküste Dänemarks. Eine Freundin aus Dänemark hat uns Süd-Fünen als gutes Urlaubsgebiet empfohlen, kennt aber niemanden, der dort ein Ferienhaus hat und wir haben dort auch noch nicht so recht etwas gefunden. H

      in Urlaub mit Hund in Europa

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.