Jump to content
Hundeforum Der Hund
RailerOWL

Beagle in Motion... ;)

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich habe vorhin eine Bilderserie gesehen, die mir sehr gefallen hat. Habe mir gedacht, dass ich euch auch mal an der Lebensfreude unsere kleinen Maus teilhaben lassen möchte. Mal sehen, wie viele Bilder ich hier posten kann ;).

Auf dem ersten Bild könnt ihr eine Begegnung mit dem Haller Wilhelm (einem Nahverkehrszug) sehen. Als wir Tinny am 07.12.2007 bekommen haben und kurze Zeit später erstmals diesem Ungetüm begegneten, da haben wir die Angst gehabt, nur noch das Fell an der Leine zu haben, weil der Hund aus der Haut gefahren war und weg gelaufen ist... Heute, siehe Bild, macht ihr das nichts mehr aus....

Die anderen Bilder zeigen uns bei Spaziergängen hier in Halle. Ich hoffe, das sie euch gefallen.

Kommentare werden gerne gesehen und sind sehr willkommen!

post-4547-1406411868,43_thumb.jpg

post-4547-1406411868,46_thumb.jpg

post-4547-1406411868,49_thumb.jpg

post-4547-1406411868,51_thumb.jpg

post-4547-1406411868,54_thumb.jpg

post-4547-1406411868,56_thumb.jpg

post-4547-1406411868,61_thumb.jpg

post-4547-1406411868,64_thumb.jpg

post-4547-1406411868,66_thumb.jpg

post-4547-1406411868,69_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ayyyyy...da grinst aber jemand wie ein Honigkuchenpferd! Richtig schön anzusehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

..... und zum Abschluss noch ein Bild ... das gehört einfach noch dazu...

Dietmar und Tinny

post-4547-1406411868,71_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey.....das sind ja Geniale Fotos :klatsch:

Deine Maus kann ganz schön rennen und man sieht, wie froh sie darüber ist endlich ,,FREI''

zu sein..... :respekt:=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ne was ne süße Maus.....ich glaub die ist ziemlich Klaugefährdet.

Also achte ab sofort auf kleine weiße Autos. ;)

Beim Foto mit dem Zug ist mir allerdings fast das Herz stehengeblieben. Hast Du keine Angst, dass sie Euch mal unter den Zug kommt?

Hier, wo wir Gassigehen, fährt auch der Zug durch und ihm sind leider schon viele Hunde zum Opfer gefallen. Die haben witterung vom Fuchs aufgenommen und dann über die Gleise, tja und dann kam der Zug. Also ich wäre an Deiner Stelle etwas vorsichtiger, schließlich hast Du auch nen Jagdhund ;)

Viele liebe Grüße Muck mit Pepples und Aysha, dem Tochterhund

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich schreibe mal meine Antworten unter die Zitate.... ist einfacher!

ne was ne süße Maus.....ich glaub die ist ziemlich Klaugefährdet.

Die Erfahrung haben wir auch schon 2x gemacht.

Erfahrung 1: Ich habe d´Tinny vor einer Bäckerei angebunden. Bin rein, habe - ohne warten zu müssen - 2 Brote gekauft. Als ich raus kam, ging eine fremde Frau mit unserem Hund an der Leine ca. 30-40 Meter entfernt. Als ich gebrüllt habe, das sie den Hund los lassen soll und dass das mein Hund ist, hat sie die Leine fallen lassen und sie hat Fersengeld gegeben.

Da hatten wir Tinny ungefähr 3 Monate.

Erfahrung 2: Ich musst ein die Apotheke. Nach der Erfahrung mit der Bäckerei, habe ich Tinny direkt vor dem Eingang an einer Säule angebunden und sie die ganze Zeit im Auge behalten. Sie hat auch ganz brav da gesessen und hat mich beobachtet.

Da die Tür die ganze Zeit auf war und sie keine Anzeichen von Ungeduld zeigt, habe ich mich noch einige Minuten mit dem Apotheker unterhalten.

Plötzlich kam eine Frau, ging vor Tinny in die Knie uns sagte: "Och, bist du aber eine Süße! Komm, ich nehme dich mit."

Ich dachte, mir bliebe die Spucke im Halse hängen und ich habe mit dem Apotheker einen Blick gewechselt. Er hat auch nur ungläubig den Kopf geschüttelt.

Als die Frau dann begann, an der Leine zu fummeln, bin ich eingeschritten. Denn das konnte ich nicht zulassen!

Sie meinte dann nur, dass der Hund ja so süß sei und das sie ihn gern gehabt hätte.......

Wo leben wir eigentlich???? Auf jeden Fall lassen wir Tinny nicht mehr aus den augen.. also keine Chance.. auch nicht mit einem weißen Auto ;)

Beim Foto mit dem Zug ist mir allerdings fast das Herz stehengeblieben. Hast Du keine Angst, dass sie Euch mal unter den Zug kommt?

Also... Sie hatte das Kommando "Warte" bekommen. Das bedeutet, dass sie auf dem Fleck stehen bleiben muss, an dem sie ist. Das bekommt sie in allen Situationen, in denen eine Gefahr für sie oder andere besteht z.B. wenn Radfahrer oder Skater an uns vorbei kommen.

Tinny weiß inzwischen ganz genau, dass sie sich dann nicht mehr bewegen darf und sie bleibt dann auch wie angewurzelt stehen. Lediglich der Kopf und die Rute bewegen sich... Die "Starre" hält so lange an, bis das sie durch ein: "Das hast du fein gemacht, lauf weiter." wieder aufgehoben wird.

Die haben witterung vom Fuchs aufgenommen und dann über die Gleise, tja und dann kam der Zug. Also ich wäre an Deiner Stelle etwas vorsichtiger, schließlich hast Du auch nen Jagdhund ;)

Da Tinny aus einem Labor kommt, hat sie - bis jetzt - keinerlei Jagdtrieb. Sie kommt mit allem und jedem gut aus. Auch mit unseren Meerschweinchen oder dem Hasen der Familie meiner Partnerin kommt sie ohne Probleme aus. Die beiden haben schon nebeneinander auf der Terrasse gelegen... Ohne Probleme.

Selbst weg laufende Katzen sieht sie eher gelangweilt hinterher. Sie kann nie verstehen, warum diese anderen Tiere nicht mit ihr schnüffeln wollen sondern sofort weg rennen.

Ich hoffe, dass ich deine Fragen und Einwände ausreichend beantworten konnte!

Ein schönes Wochenende!!

Dietmar und Tinny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da Tinny aus einem Labor kommt, hat sie - bis jetzt - keinerlei Jagdtrieb.

Ich kenne genügend Laboranten mit Jagdtrieb.....

Eine Vereinskollegin hat ihr Beaglemädchen durch eine plötzliche Hatz mehrerer Hunde, denen sich die Kleine dann anschloss (Meutehund!!!) verloren, sie ist von einem Zug überfahren worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sabine,

sobald Tinny anfängt einen Jagdtrieb zu entwickeln oder auch nur hinter andern Hunden hinter zu laufen wird sie an der Bahnstrecke nicht mehr frei laufen dürfen, Das kannst du glauben!

Ich könnte es mir nie verzeihen, wenn ihr dort durch meine Schuld etwas zustoßen würde!

Ich glaube aber nicht, dass das eintreten wird. Außerdem reagiert sie wirklich SEHR gut auf das "Warte" Kommando. Sie steht dann wie eine Eins!

Viele Grüße

Dietmar mit Tinny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Aixopluc: ROMEO, 1 Jahr, Beagle - so ein charmanter Kerl

      ROMEO: Beagle-Rüde , Geb.: November 2016 , Gewicht: 15,6 kg , Höhe: 48 cm   Romeo streunte tagelang in den Feldern vor Manresa herum. Viele Menschen haben versucht, ihn einzufangen. Doch es misslang immer wieder. Schließlich gelang es einem Mädchen, ihn anzulocken und ins Tierheim zu bringen. Leider hatte er keinen Chip und alle Versuche, einen Besitzer zu finden, sind fehlgeschlagen. In den ersten Tagen im Tierheim zeigte sich ROMEO unsicher. Aber dies war schnell verflogen und s

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Beagle-Tier on Tour

      Hallo Zusammen, wir sind noch recht neu hier im Forum.. Wir, das sind mein Beagle Lupo und ich. Wir leben in Köln-aber am Stadtrand im Grünen. Lupo ist mein erster eigener Hund und mein absoluter Sonnenschein! ich bin sein 3 Besitzer und hab ihn 5 jährig von Privat übernommen.. Damals war er noch ziemlich fett, ziemlich unerzogen und ziemlich ignorant.. Wir haben uns gut zusammengerauft und sind heute ein unzertrennliches Gespann! Dass es ein Beagle als Ersthund wurde, war purer Zufal

      in Hundefotos & Videos

    • Tierhim Aixopluc: POTTER, 1 Jahr, Beagle-Mix - voller Fröhlichkeit

      POTTER: Beagle-Mix-Rüde , Geb.: 05.2014 , Gewicht: 22 kg , Höhe: 49 cm   POTTER wurde, wie viele andere, herrenlos in der Nähe des Tierheims gefunden. Die intensive Suche nach dem Besitzer blieb ergebnislos. POTTER ist ein fröhlicher und lustiger Hundemann, der sich immer sehr glücklich zeigt. Sei es, wenn man mit ihm spielt, mit ihm schmust, oder wenn er mit anderen Hunden toben kann. Seine Fröhlichkeit ist ansteckend und so zaubert er uns, mit seiner Art, immer ein Lächeln ins Gesicht. POT

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: TELLO, 6 Monate, Beagle - ein süßer kleiner Wicht

      Der kleine Beagle Tello (geb. 19.05.2016) wurde für sage und schreibe 2500€ im Internet bei einem osteuropäischen Händler bestellt... Beinahe unfassbar, bedenkt man die Informationsflut die einen über die sogenannten Wühltischwelpen schon erreicht hat. Tello hatte irgendwie Glück im Unglück. Er durfte bis zum Erreichen des vorgeschriebene Alters bei seiner Mutter bleiben und kam gesund und munter bei seiner neuen Familie an. Diese hatte aber leider "vergessen" in ihrer Begeisterung sich einen "D

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Beagle

      Der Beagle Die Meutehund-Vergangenheit prägt den Charakter des Beagle. Die soziale Orientierung ist die Grundlage einer fast grenzenlosen Kinderfreundlichkeit. Der Beagle ist ein stets gut gelaunter Hund von sanftem, fröhlichem und anpassungsfähigem Wesen. Er ist aber auch seit jeher ein Jagdhund und wird dieser Passion nachgehen, wann immer er dazu Gelegenheit bekommt. Bei aller Klugheit zeigt er auch ein beträchtliches Maß an Dickköpfigkeit. Dies ist aber eine positive Konsequenz aus seine

      in Lauf- & Schweißhunde u. verw. Rassen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.