Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
SvenjaHansen1

Hund jault während wir essen - wie abgewöhnen?

Empfohlene Beiträge

Wir haben Kira seit einem Monat und wenn wir essen,sitzt sie neben uns und jauelt die ganze zeit....Wie können wir ihr das austreiben,denn irgendwann geht das ganz schön auf die Nerven...Bitte gebt uns einen Tipp...

Liebe Grüße:danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken: Herzlich Willkommen!

Wäre schön, wenn du noch ein wenig mehr über dich und deinen Hund schreiben könntest, um dir einen Rat geben zu können! ;)

Wie alt ist Kira, welche Rasse, wo kommt sie her?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jupp, stell dich doch bitte erstmal noch vor ;) .

Zu deinem Problem: Ich würd damit arbeiten, dass sie lernt für ne best. Zeit (wo ihr esst) auf ihrem Platz zu liegen. Bring ihr das langsam bei, also auf die Decke platz machen lassen, etwas weggehen, belohnen,... Und die Abstände steigern. Dann könnt ihr euch auch an den Tisch setzen und zwischendurch zu ihr hin und belohnen.

Was ich mir auch vorstellen könnte: Eben erstmal ne Weile liegen lassen, dann loben und ihr nen Kauknochen geben. dann kat sie was zu tun. Oder nen Kong.

Ihr könntet sie auch an eine Hundebox gewöhnen, dass sie darin liegen bleibt. Geschmackssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Kira ist jetzt drei Monate alt und ist ein Husky Labrador... Wir haben sie aus Fredersdorf geholt(Berlin) und wohnen auf der Nordseeinsel Föhr.

Wir haben bis jetzt zwei Stunden bei der Hundeschule gehabt und das läuft echt super. Unser Hundetrainer ist von ihr total begeistert. Wir sind auch total glücklich,dass wir sie haben.

Nur das Betteln an dem Tisch nervt echt total... Sie jault denn und wenn sie keine Aufmerksamkeit von uns bekommt,dann bellt sie laut los.

Das mit dem Liegenbleiben üben wir schon in der Hundeschule, aber der Trainer hat gesagt, dass wir noch nicht allein üben sollen, weil sich immer noch kleine Fehler einbauen können...und nun wissen wir einfach nicht weiter.

Liebe Grüße von der Nordseeinsel Föhr... :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir haben Dooley immer wenn wir gegessen haben konsequent auf ihren Platz geschickt,wenn wir fertig waren und den tisch abgeräumt haben gabs ein Leckerli,ziemlich schnell hat sie gelernt, sobald der Tisch gedeckt wird ab ins Körbchen,macht sie jetzt freiwillig.nur man muß hart bleiben auch wenn der Hund winselt.

Gruss Claudia & Doolley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

ja nur sie bleibt ja noch nicht mal liegen,wenn wir aus dem Zimmer gehen und in der Küche essen wollen...

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja also wir haben das so gemacht...

Wir haben beim Essen das Winseln völlig ignoriert, und erst nachdem wir fertig waren gab es ein paar Leckerchen.

Unser Hund sitzt zwar immer noch bei uns wenn wir essen, aber sie winselt und jankert nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab es von anfang an so gemacht, dass es fürs betteln schon mal gar nichts gab und ruhiges Verhalten wurde belohnt.

Mein Hund sitzt auch am Tisch dabei wenn wir essen, aber sie bettelt nicht.

Und selbst der zu dem Zeitpunkt 14 Jahre alten Hündin meines Freundin haben wir es so abgewöhnt die war sie extrem, das sie einem am Bein gekratzt hat wenn es nix gab :Oo

Da hatte ich auch keine Skrupel meinem still sitzenden Hund was zu geben und ihr nicht.

Imzwischen sitzt sie genauso still :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
....Das mit dem liegen bleiben üben wir schon in der Hundeschule,aber der Traiuner hat gesagt,das wir nocht nicht allein Üben sollen,weil sich immer noch kleine Fehler einbauen können...und nun wissen wir einfach nicht weiter...

Liebe Grüße von der Nordseeinsel Föhr...:knuddel

Wieso sollt ihr zuhause nicht üben?? :???:???

Man kann doch keinen Hund erziehen, wenn man nur einmal pro Woche in die HUSCHU geht und daheim wieder die alten Verhaltensweisen erlaubt?

Wir haben den "Auftrag" jeden Tag mit dem Hund zu üben, so lern er!

Beim betteln würde ich ihn einfach ignorieren oder ihn in ein anderes Zimmer geben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

das mit dem _NICHT ÜBEN_ versteh ich nicht wirklich,wir gehen 1 x die Woche in die Hundeschule und das was wir da machen soll zu hause geübt werden 1x die Woche einen Befehl trainieren reicht nicht.

und wenn dein Hund immer wieder aufsteht und zu euch in die Küche kommt würde ich ihn immer-immer-immer wieder auf seinen Platz bringen.Mein Essen war auch die ersten Male kalt aber war mir egal.das erfordert Durchhaltevermögen,aber es lohnt sich,selbst wenn wir essen gehen liegt sie ganz lieb unterm Tisch.

wünsche euch viel erfolg.

gruss claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.