Jump to content
Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo

Hábe länger nichts vom mir hören lassen. Und komme direkt mit einem Problem. Meinen vier kleinen Racker wollen nicht fressen.

Aber mal von Anfang an.

Habe mit vier Wochen angefangen den Welpen Futter anzubieten. Morgens und Abends.

Dies mit ganz viel Ruhe und Geduld. Sie leckten mal dran rum. Und mehr nicht. Habe Gedacht. Mama hat noch gut Milch und die Kleinen sind noch satt von der Muttermilch. Mittlerweile sind sie 7 Wochen alt und fressen noch immer nicht. Habe während der letzen drei Wochen den Kleinen immer wieder Futter angeboten. Aufgeweicht als Brei etc. Nichts wollen sie. W A R U M????

Ich verstehe die Welt nicht mehr. Was habe ich Falsch gemacht??? Habe mittlerweile verschiedene Sorten Futter ausprobiert aber nichts wollten sie. War schon beim Tierarzt der sagt die Kleinen sind gesund. Er meint Mama und Welpen trennen. Futter rein stellen und fertig. Wenn der Hunger kommt werden sie schon fressen. Und wenn es zwei Tage dauert dann dauert es halt zwei Tage. Das kann doch aber auch nicht die Lösung sein. Unsere Nicki liebt ihre Babys und würde sterben vor Sehnucht. Aber ihr Gesäuge sieht ganz schön rampuniert aus. Von den Kleinen Rackern. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.

Lieben Gruß

Mix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

solange die Welpen noch von der Mutter Milch bekommen und alle satt werden, würde ich mir noch keine Gedanken machen.

Bei meiner Cara war es so das die Mutter ziemlich schnell *die Schnauze voll* hatte von den Welpen, sie immer öfters die Kleinen alleine ließ (es waren aber allerdings 11 kleine Biester)..........und ihre Zitzen sahen auch sehr schlimm aus, ich denke auch das sie Schmerzen hatte und deswegen nicht mehr säugen wollte..........zudem die Welpen ziemlich fiese scharfe Zähnchen hatten :Oo

Wie gesagt.............solange alle noch satt werden würde ich das mit dem Zufüttern nicht so eng sehen, allerdings würde ich die Welpen bestimmt nicht 2 Tage hungern lassen :??? , was für ein Müll :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mix,

hat die Hündin denn genug Rückzugsmöglichkeiten? Kann Sie erhöht liegen, so dass die Kleinen sie nicht die ganze Zeit malträtieren können? Manche Hündinnen können da geduldiger sein, als ihnen selbst gut tut.

Mit 7 Wochen brauchen die Kleinen die Mutter ja nicht mehr 24 Stunden am Tag. Ich weiß ja nicht, wie bei Euch der Tagesablauf aussieht, aber ich würde auch schon wieder mal 1 Stunde oder so, was mit der Hündin allein machen.

Zwangstrennen und Welpen hungern lassen, finde ich total daneben. Aber bisserl Abnabelung kann bestimmt nicht schaden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Die Mama hat die Möglichkeit den Welpen aus den Weg zu gehen. Sie kann über die Absperrung springen. Oder auf die erhöhte liege Fläche sich legen. Aber sie will das gar nicht. Die liegt nur bei ihren Kleinen. Oder spielt mit ihnen. Gehe mit der Mama sowieso schon seid einer Woche wieder große runden spazieren. Und gönne ihr etwas Ruhe und Erholung und trenne sie mal ein bis zwei Stunden von den Kleinen. Dies gefällt ihr dann aber gar nicht. Und sie wird total unruhig. Sie hat auch nicht mehr die meiste Milch. Und die Kleinen habe die letzte Woche auch nicht zu genommen. Deswegen wäre es gut wenn sie endlich das Futter fressen würden. Aber nein sie rühren es nicht an . Trinken lieber bei der Mama. Die gar nicht mehr genug Milch hat.

Es kann doch nicht des Rätsels Lösung sein die Mutter und die Kleinen voneinader zu trennen und Hungern zu lassen.

LG

Mix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du die Mutter nicht von den Welpen trennen kannst, dann ziehe ihr doch einen Boden oder Schlauchverband an, dann haben sie die Mama und müssen an ihr Futter gehen-

Zwei Tage fasten lassen geht gar nicht, die Welpen würden an Unterzuckerung sterben.

Was fütterst du denn?

Gib mal etwas Joghurt übers Futter.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Füttere immer das Welpenfutter von Bento Kronen. Daraus mache ich ein Brei mit etwas Welpenmilch und Honig. Den wollten sie aber gar nicht. Habe das Futter dann aufgeweicht probiert der gleiche effect. Habe Dose gekauft für die Kleine. Das gleiche. Habe nun mehrere Sorten Trockenfutter geholt. Und den kleinen angeboten und in sämtlichen Variationen angeboten. Trocken eingeweicht als Brei immer das gleiche sie rühren es nicht an. Kommt die Mama wieder dazu stürzen sie sich aber auf das Gesäuge also müssen sie ja Hunger haben. Kriegen die kleinen von Joghurt den keinen Durchfall??? Mit dem Verband wäre eine Lösung sie habe ihre Mama. Die Mama wäre zufrieden weil sie bei ihren kleine bleiben könnte. Und sie könnten nichts trinken.

LG

Mix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die Hündin mal eine Verletzung an der Zitze hat und die Welpen dann nicht dran dürfen, kann man ihnen auch nicht von heute auf morgen die Mama weg nehmen. Da ziehe ich einen Body an und gut ist. Die Mama liegt bei den Welpen und putzt und leckt sie, aber das Gesäuge ist tabu.

Probiere es mal.

Mit Johurt fängst du langsam an. 1 Eßlöffel auf die ganze Menge.

Probiere doch mal das Platinum, das gehen alle Hunde sehr gerne dran.

Was frißt denn deine Hündin?

Ich habe hier Hündinnen, die kommen Futter betteln, bekommen auch Welpenfutter oder Rinderhack, dann brechen sie es den Welpen vor und dann wird zusammen gefressen. Das mögen meine Welpen am liebsten.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Die Hündin bekommt auch das Futter von Bento Kronen. Habe meiner Madam ein T-Shirt angezogen das sieht echt witzig. Die welpen haben alles mögliche versucht um an die Milchbar zu kommen. Aber es ging nicht. Habe mir gedacht wenn sie einen halben Tag nichts bekommen können sie ja nicht verhungern. Und werde ihnen gegen späten Nachmittags etwas anbieten. Ging anschließend heute Mittag mehrere Futterproben holen. Royal Canin Pedigree Belcando Happy Dog und Select Gold. Habe eine Große WElpen schüssel genommen. Alle Sorten Auf Häufchen verteilt und den Kleinen hingestellt. Sie konnten sich aussuchen was sie von den Sorten haben wollten. Erst haben sie nur dumm eschnüffelt. Aber dann haben alle vier die Entscheidung auf Select Gold getroffen´Sie haben sich regelrecht nach den ersten bissen darauf gestürzt. Habe anschließend noch einen Nachschlag geholt. Da es ja von den Sorten nur viele Kleine Haufen gab. Die anderen haben sie nicht angerührt. Werde jetzt Montag direkt einen großen Sack kaufen. Und Hoffe das sie es weiter fressen. Aber da sie sonst gar nichts wollten. Hoffe ich mal das der Bann gebrochen ist.

Maleika Danke noch mal für deinen Tipp.

LG

Mix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.