Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Wir waren in der Eifel und ich sollte eine geknallt bekommen

Empfohlene Beiträge

Ich wollte mal kurz von unserem heutigen Ausflug in die Eifel erzählen.

Wir hatten heute eine Einladung zu einem Tag der offenen Tür bei einem befreundeten Geschäftspartner. Nachdem wir dort gegen Mittag wegfuhren und das Wetter so schön war, beschlossen wir, uns die PS-Fans auf dem Nürburgring anzusehen.

Gesagt, getan, am Brünnchen geparkt und ein Stück am Ring entlangmarschiert, um einen guten Platz an einer Kurve zu bekommen. Hanni war natürlich auch dabei. Während wir so durch die Leute stapfen, bemerke ich, wie von hinten ein 8-10jähriges Mädchen mit einem Mix (Kangal-Wolfsspitz? auf jeden Fall groß, viel Fell und Grau) an der Leine Richtung Hannis Hinterteil gezogen wird. Der Hund von hinten an Hanni ran, ich Hanni weggedreht, der andere wieder versucht, an Hanni dranzukommen, ich mich dazwischen gedrängt und zu dem Mädchen gesagt "Nimmst du bitte Deinen Hund hier weg!", nicht laut, nicht pampig, aber das alles passierte ja auch innerhalb von Sekunden... wobei das Mädchen bei dem "Kalb" nicht die Spur einer Chance hatte. Wie ich also damit beschäftigt bin, Hanni vom Kontakt mit dem anderen abzuhalten, kommt die Mutter des Kindes auf mich zugeschossen und blafft mich an: "Lass meinen Hund, sonst knall ich dir eine!!" :??? Schließlich ist ihrer an meinen ran... hallo? Ich hab erstmal angefangen zu lachen über diesen Spruch, sie pöbelte noch weiter, als wir schon weitergingen und Hanni gab dann lautstark ihren Senf dazu, was uns noch den Spruch "Kein Wunder, dass der Hund gestört ist!!" einbrachte. Kopfschüttelnd, aber zugegebenermaßen auch amüsiert über sowie dummes Zeug haben wir uns ein nettes Plätzchen gesucht und Autos und Motorräder geguckt.

Später, als wir uns während einer Rennpause aufgrund eines Unfalls einen anderen Platz gesucht hatten, sah ich, wie gut 200m wieder dieser große Hund mit dem Mädchen über den Platz marschierte. Ich sag noch zu meinem Mann, dass die mit dem Mix anscheinend nach Hause wollen und wir gucken wieder Kurvenfahrten, da nähert sich die Frau, in Begleitung ihres Kindes, aber ohne Hund, von der Seite. Andi zu mir: "Paß bloß auf, jetzt knallt sie dir im Vorbeigehen doch noch eine." :so Aber was passiert? Sie hat sich bei mir entschuldigt! :respekt: Sie hatten wohl gerade eine recht anstrengende, aufreibende und mehrstündige Autofahrt hinter sich und ich hätte jetzt den Ärger abbekommen, das wäre nicht in Ordnung gewesen. Dann haben wir noch kurz ein paar Worte über ihren Hund und Hanni gewechselt und dann ging sie wieder. Ich war wirklich angenehm überrascht, zumal ich sie wahrscheinlich eh nie wieder sehen werde, da hätte sie den Vorfall auch unter "Dumm gelaufen" verbuchen können und gut wär gewesen.

Na ja, später haben wir in Ahrweiler noch Eis essen wollen, bei dem schönen Wetter natürlich draußen, in dem ersten Lokal sind wir nicht bedient worden (vielleicht wegen Hanni?), in dem zweiten hat der Kellner schon im Vorbeiflug gefragt, ob er Wasser für Hanni bringen soll. Auch ihre Kugel Vanilleeis hat er ihr höchstpersönlich hingestellt, stilecht in einem Hundenapf. Das war mal tolle Bedienung, auch sonst war es sehr lecker. :D

Anschließend sind wir müde und satt nach Hause gefahren und hatten einen schönen Tag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne :)

war es vielleicht so einer?

http://www.kaukasen.de/

Ich finde es klasse das die Dame sich bei euch entschuldigt hat :respekt: Wieviele Menschen können schon zugeben das Ihr verhalten nicht korrekt war, desweiteren finde ich es schön das Sie auch Ihre Tochter in dieses Gespräch/Entschuldigung eingebunden hat.

Toll das Ihr so einen schönen Tag hattet :)

Liebe Grüße

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi...na, dann war das ja alles in allem ein schöner Tag!

Ich finde es klasse, dass die Frau sich für ihr Fehlverhalten noch entschuldigt hat...die Größe hätte nicht jeder gehabt!

...auch wenn ich einer erwachsenen Frau eigentlich zutraue, dass sie sich soweit unter Kontrolle hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Möööönsch, da bist quasi vor meiner Haustüre und kommst nicht vorbei! :motz:

Finde ich klasse von der anderen Hundehalterin, dass sie extra auf dich zugekommen ist, um sich zu entschuldigen! :respekt:

Im Nachhinein hattet ihr doch einen tollen Tag! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:respekt:

Ich hab mich ja auch schon oft im Ton vergriffen, wenn mir der Stress doch mal zu nahe kommt. Und dann über seinen Schatten zu springen, und sich zu entschuldigen finde ich sehr toll. Zumal gutes Benehmen anscheinend auszusterben droht - wenn ich mir anhöre, wie meine Mutter (lehrerin) übe ihre unerzogenen, pampigen Schüler seufzt!

Schön, dass ihr einen so tollen Tag hattet, und auch die Frau wird sich jetzt sicher gut fühlen: sie muss nicht den ganzen Tag mit einem schlechten Gewissen wegen ihres dummen, unangemessenen Verhalten herumlaufen :D

Mir verdirbt eine verpasste Entschuldigung immer den Tag - ebenso wie eine unbegründete Anmache!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das war doch alles in allem, trotz zunächst ärgerlichem Zwischenfall, ein schöner Tag für euch. :)

Vielleicht hat das Mädel auch der Mutter erzählt wie es wirklich war und hat ihr dadurch ein schlechtes Gewissen gemacht. Ist ja auch egal, immerhin hat sie sich dann ja dafür entschuldigt. :)

Leute gibts! :Oo

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super, dass die Frau sich entschuldigen kam.

Ist wirklich selten, dass jemand direkt sein Fehlverhalten einsieht und auch gleich handelt.

Da habt ihr wirklich einen schönen Tag gehabt.

Frank und ich waren heute auch noch Eisessen gefahren - aber mit dem Motorrad.

Vorher hatten wir die große Hunderunde gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte jetzt alles erwartet aber das sie sich entschuldigt nicht aber ich finde es echt Klasse !!!!

Das sie das Kind mit dem Hund da rum maschieren läßt finde ich nicht so gut :motz:

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kontrollwahn in den Griff bekommen

      Hallo,    Gestern war eine Hundetrainerin bei uns, weil Greta Stress mit unserem Neuzugang hat. Laut ihr hat Greta es sich zur Aufgabe gemacht, als Wachhund zu fungieren. Sie sieht sich als Sicherheitsbeauftragte, die alles kontrollieren will. Der andere bereits vorhandene sieht sich als mein persönlicher Bodyguard. Aber er hätte jetzt von Haus aus kein großes Problem  mit dem kleinen, aber Gretas Kontrollwahn überträgt sich jetzt auf ihn. Und ich bin Personal, das alle Wünsche sofort erfüllt. Also, man nimmt mich nicht für voll. So, jetzt mein Problem. Wir sollen sie auf ihren Platz schicken, aber da bleiben sie nicht. Besonders der kleine hört noch gar nicht.  Der will ständig hinter mir herlaufen. Auch sollen sie nicht gemeinsam aufs Sofa, aber da will er ständig hoch.  Wie bekomme ich das alles geregelt? Ich soll sie ignorieren, wenn sie zu mir kommen. ICH soll bestimmen, wann geknuddelt, gespielt oder gefressen wird. Aber es ist ja ständig Stress, ich kann da nix ignorieren. Immer bin ich mit ihnen beschäftigt. Kann mir jemand weiterhelfen.? Ich bin echt verzweifelt.   Danke Bine

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Habt ihr die Flöhe auch so los bekommen ohne extrem gründliches putzen ?

      Meine Hundetrainierin sagte mir ich muss unbedingt wenn der Hund Flöhe hat die Umgebung mit behandlen. Der Tierarzt hatte adventage aufgetragen vor 4 Wochen weil wir ein floh gesehen hatten. Dann habe ich alles geputzt und gewaschen  und mit umgebungsspray behandelt. der Tierarzt sagte allerdings das ich völlig übertreibe denn selbst wenn die Flöhe dann irgendwann schlüpfen sterben sie weil sie den Hund beißen und er ja behandelt wird. Jetzt bin ich verunsichert. Wir haben ein Haus und der Hund ist nur im Erdgeschoss, oben im Obergeschoss war er noch nie allerdings haben wir da jetzt einen floh entdeckt denke ich, ich konnte ihn leicht fangen und auch leicht zerdrücken. Jetzt weiß ich nicht ob ich eventuell nochmal alle so putzen soll oder einfach warten soll ? Hoffe auf eure Erfahrungen. liebe Grüße 

      in Gesundheit

    • Keinen Hund bekommen....

      Mich würde mal interessieren, wer hier schon mal eine Absage erhalten hat, als er sich für einen Hund vom Tierheim, Züchter oder einer Tierschutzorganisation interessiert hat und wie diese Absage begründet wurde.   Auch als Studentin ohne Garten und mit wenig Kohle bekam ich mehrmals Hunde aus dem Tierheim. Das war überhaupt kein Problem. Ich bewies Engagement und Tierliebe, das reichte wohl.  

      in Plauderecke

    • Welpen stubenrein bekommen???

      Hallo mein kleiner Arthur ist jetzt 3 Wochen bei uns also ist er jetzt 15 Wochen alt. Mein Problem ist das er draußen nicht sein Geschäft macht sondern nur bei mir im Haus sobald ich ihn den rücken zu drehe. Vielleicht hat wer von euch Tipps wie ich es schaffe ihn so halbwegs stubenrein zu bekommen. Lg sabrina

      in Hundewelpen

    • Wie viele Welpen bekommen Golden Retriever?

      Hi, ich bin Lisa und habe eine Golden Retriever Hündin namens Daisy. Sie ist 5 Jahre alt und mein absoluter Liebling. Ich bin am überlegen sie decken zu lassen und frage mich jetzt wie viele Welpen den normal bei Goldis sind?? Ich habe im Internet gelesen das es bis zu 7 werden können, allerdings weiß ich nicht ob die Infos auf der Seite dort auch der Realität entsprechen. Kann mir jemand sagen wie viele Welpen "normal" sind. Die Seite auf der ich geschaut habe war die hier: link entfernt Ich danke euch schon mal im voraus   LG Lisa

      in Hundewelpen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.