Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

keine Butterblumen aber Wasser

Empfohlene Beiträge

hatten Sonja (Wölfin), Blacky, Barry und ich auf unserer "kleinen" Wanderung am Samstag.

Aus dieser kleinen Wanderung wurden 3 Stunden bei denen diesmal nicht Barry platt war, aber Frauchen (ok, Sonja und Blacky waren wohl auch nicht mehr so frisch wie sie wieder zu Hause waren).

Damit die Hunde etwas schwimmen konnten marschierten wir (na ja, wanderten) Richtung Birkholz zum Fließ. Barry ward nach Hälfte der Stecke nicht mehr gesehen, da er die Strecke kennt, und bevor Frauchen auf dumme Gedanken kommt, verschwand der im flotten Trab zum Wasser.

Nachdem Blacky "nakisch" gemacht wurde (Geschirr kam ab) durfte er sich dann auch in die "Fluten" stürzen. Sonja erklärte mir erstmal das Blacky zwar schwimmt aber erst sehr zögerlich dabei sei. Das wusste Blacky wohl nicht so wirklich, denn er holte ziemlich flott seinen Ball wieder aus dem Wasser.

So zum "anfüttern" hier mal ein Bildchen. Die restlichen können in meinem Album http://www.angelika-gutting1.magix.net/ angeschaut werden, da 23 Bilder doch ein bisschen viel sind:

ay67qcbj9zovftjpg.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super! :klatsch: Klingt so, als hättet ihr einen tollen Tag gehabt. ;)

Die Bilder sind auch sehr schön. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jau, war schön und schön anstrengend :D . Hatte mich überschätzt und nach einem mickrigen Frühstück war ich froh das mein Kreislauf dann doch noch bis zu Hause durchgehalten hatte.

Blacky und Barry waren glücklich aber ko. Über Blacky wird ja noch Sonja berichten, aber Barry war überraschender Weise Abends schon wieder recht fit. Aber dafür hatte er heute keine Lust.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui, nur ein Bild? MEHR....

Ah OK, Album, gleich anschaun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh cool, endlich sehe ich mal Fotos vom Herdenschützer ohne Herde ;) Tolle Bilder und schöne Landschaft habt ihr da!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie süüüß =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Angelika, na mensch, da isser ja endlich, der Bericht. Sehr schön geschrieben :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Und die Fotos, einfach nur klasse. Super gut hat mir die *Schüttel* Sasion von Blacky gefallen.

Tja, was soll ich noch sagen, die Hunde hatten super viel spass und Frauchen waren beide ziemlich ko. Als ich zuhause war wollte ich nicht mehr aufstehen, als ich endlich gesessen habe, mir haben sowas von die Füße weh getan.

Blacky ging es dann abends leider nicht ganz so gut, und später brauchte er nach langer Zeit dann doch mal wieder eine Schmerztablette :(

Der dödel musste aber auch immer und immer wieder die hohe Böschung runter springen :motz: Und abends die letzte Runde wurde dann doch auf nur 15 Minuten verkürzt, weil der Herr sich weigerte weiter zu laufen.

Aber am nächsten Tag war er wieder fit und munter.

Es war ein super toller Tag und eine schöne Wanderung. *Spaziergang kann man das ja nicht mehr nennen* :D

Tja, und beim nächsten mal werde ich eindeutig meine Fahrkarte mitnehmen, nur für den Fall der fälle. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jo, und was zu Trinken, zu Essen, ne Decke und nen Packesel :D . Dann sind wir gewappnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir alle Bilder angeschaut - schönes Bad hat er da genommen.

Bei so schönem Wetter muss man doch einfach baden gehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ach ja, Jutti1357, wenn es nur nicht so weit wäre und die Strecke hat leider bewirtschaftete Felder. Da können die Hundis leider nicht wirklich toben, ok am Wasser sieht es dann wieder anders aus. Und noch 5 bis 6 Grad wärmer und ich glaube dann hustet mir Barry was.

Aber ist halt ne schöne Möglichkeit zum Schwimmen für die Hundis :D .

Mal ehrlich Sonja, sieht Blacky nicht auf dem 3ten Schüttelbild aus wie ein Bison :Dschnell duck und weg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund hasst Wasser was tun um ihn daran zu gewöhnen ?

      Hey ihr Lieben, Wir besitzen zwei Hunde. Der eine liebt das Wasser total, wohingegen der andere unglaublich wasserscheu ist. Beide kommen aus dem Tierheim.  Aber was sollen wir machen, um unsere wasserscheue Maus ans Wasser zu gewöhnen? Bisher hatte er, zumindest seit er bei uns ist (und das ist er schon seit dem 10. Monat ) nie eine negative Erfahrung mit Wasser und gerade jetzt wo es wieder warm wird möchten wir ihm zeigen, dass Wasser nichts schlechtes ist. Wir haben eine klein

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Die Milz löst sich auf & Wasser im Bauch

      Moin Moin, wir brauchen Hilfe! Unser 12jaehriger Lhasa, hat unerklärliche Symptome! Es fing mit erbrechen an dann Trägheit, nun ist es so das sich seine Milz auflöst und viel Wasser im Bauch einlagert:( der Ta hat heute 1,5l Wasser rausgeholt, und Proben ins Labor geschickt! Zudem bek er herztbl und wassertbl. Er frisst, trinkt sehr viel, pupst usw er würde heute nochmal geroengt kein tumor oder ähnliches zu sehen Organe scheinen okay zusein bisauf die Milz die ist 3geteilt! 

      in Hundekrankheiten

    • Wasser

      Hallo, ich habe eine pudel. Er iszt 2 jahre alt. Trinke mehr Wasser als üblich. Er hat 6 kg in 24 Stunden und trinkt bischen mehr als einen halben Liter Wasser. Es muss oft auf der Toilette sein. Ansonsten trinkt er nicht so viel Wasser, aber gestern hat er so viel Wasser getrunken. Er ist ein normales Spiel, er ist sehr aktiv, er isst normalerweise und hat einen normalen Stuhl. Gestern aß er die Hühnerleber und trinkt seitdem mehr Wasser. Ich trank wieder 24 Stunden lang etwa 600 ml Wasser. Ich

      in Gesundheit

    • Wasser

      Guten Morgen mein Labrador rüde Carlo ist jetzt 13 Monate alt. Derzeit sind wir mit ihm in Österreich im Urlaub. Es läuft bislang wirklich richtig gut sogar besser als ich es erwartet hatte... Gestern waren wir zum Beispiel im Wildpark. Die Tiere sind alle frei dort rum gelaufen und Carlo hat sich richtig super benommen und ist brav an der Leine gelaufen (sein erstes Besuch im Tierpark). Es war alles super bis wir an den Badestrand für Hunde gefahren sind -. - das war quasi eine mittelschwere K

      in Junghunde

    • Hund hat Wasser aus Aschenbecher getrunken

      Hallo meine fünf Monate alte Hündin hat heute aus einem Aschenbecher (wo leider auch Asche usw drin war) Wasser getrunken (2-3 Schlücke ungefähr)muss ich jetzt zum Tierarzt oder ist das nicht schlimm?

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.