Jump to content
Hundeforum Der Hund
PON Buddy

Miniwölfchen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich muss euch mal was Süßes erzählen, was mir heute morgen passiert ist. Und zwar bin ich (wie fast jeden Morgen) nur mit Buddy im Wald unterwegs. Er läuft ja grundsätzlich immer ohne Leine, weil er sich ja niemals weit von mir entfernt und auf Zuruf immer zurückkommt.

Heute morgen war das etwas anders, und zwar weil die läufige Nachbarshündin so ca. 1/2 Stunde vor uns denselben Weg gelaufen ist. Buddy war so in seinem Element und hatte nur die Nase auf dem Boden. So entfernte er sich bestimmt gut 50 m von mir. Ich hab auch nicht gerufen, weil ich den Weg weit genug einsehen kann.

Er hat mich scheinbar ganz vergessen und lief weiterhin der Spur nach, ich hatt jede Menge Zeit ein megagutes Versteck zu suchen. Hab ich dann ja wohl auch gefunden. Ein Pfiff genügte und der schmachtende, liebestolle Hund kam zurück. Ich konnte den Weg und somit auch ihn gut beobachten.

Ich muss jetzt noch lachen. Er muss wohl einen etwas verschleierten Geruchssinn gehabt haben, denn er rannte hin und her und suchte mich. Er lief sogar nahe an mir vorbei, aber er fand mich nicht. Panik machte sich in ihm breit, denn er wurde immer hektischer. Manchmal dachte ich, so - jetzt hat er mich, aber nix...

Dann lief er auf den Weg zurück und schaute hin und her, auf einmal fing er an zu heulen, lach...wie ein Wolf. Kopf nach oben, die Lippen gespitzt und heulte wie verrückt.

Ich dachte noch so bei mir, wenn wir jetzt hier in Brandenburg wären, würde der glatt das Rudel Wölfe anlocken, dass dort lebt.

Hab ihn dann befreit und ein wirklich glücklicher Hund sprang freudestrahlend an mir hoch.

Auf dem Rückweg schien der Geruch ihn aber nicht mehr sooo sehr zu interessieren. Denn, wenn ich stehen blieb, blieb er auch stehen und hat mich nicht mehr aus den Augen gelassen.

Musste euch das mal erzählen. Ich weiss es ist nie so lustig, wenn man nicht dabei war. Aber ich fand das so süß !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jajaaaa, die Jungs! Supernette Geschichte.

Bärenkind heult immer wie ein Wolf, wenn Mädels läufig sind. Das ist der Knaller, weil mein Mann immer mitsingt... Wollte sie schon bei DSDS anmelden, oder wie dieser Schwachsinn hieß...

:band

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Alex,

eure Geschicht hast zu schön erzählt, ich hatte beim Lesen Richtig Mitleid mit deinem armen Hund :heul: . Findet sein Frauchen nicht :heul: :heul: :heul: .

Du bist aber gemeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin :D :D

Gruß

Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*hi hi* Die Geschichte ist wirklich schööön. :D

Wir bzw. ich habe das mit Shelly auch oft gemacht, wenn ich mit Caren und ihr zusammen spazieren war. Entweder hat er sie abgelenkt und ich hab mich versteckt oder sie war auch grad nicht bei der "Sache" und hat es gar nicht gemerkt. ;)

Sie lief dann auch immer ziemlich panisch rum, manchmal lief sie, genau wie bei dir, nur wenige Meter an mir vorbei, fand mich aber nicht. Das war auch sehr lustig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lach, Bärenkind, das müsstest du unbedingt mal aufnehmen, das würde ich gerne mal hören....

Katja, ja ja...*händereib*, so gemein kann ich sein :P

Ricky, ich finde es richtig, wenn mal so ein kleiner Schock kommt, das bringt doch glatt die Aufmerksamkeit zurück !:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alex,

so gemein wie du bin ich auch ab und an!!

Hund merkt nichts,verstecken,Hund sucht Herrchen oder Frauchen panisch.....

Kenay hat auch schon manches mal ein symbolischer"Tritt in den A****" sehr gut geholfen,anschließend lässt er uns nicht mehr aus den Augen :D

Gruß

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt Alex,

sie behält mich nach so einer Aktion immer ziemlich im Auge, da darf ich keinen Schritt mehr zur Seite machen, den sie nicht mitkriegt.

An meinem Geburtstag letztes Jahr habe ich 2 Freundinnen von mir eingeladen, die hier übernachteten. Shelly kannte die beiden vorher nicht. Wir sind abends alle zusammen eine Runde gegangen (4 Personen + Shelly). Dann erzählten wir den beiden, dass Shelly wohl mal Spürhund werden sollte. Als Beweis meinte ich dann zu ihnen, eine soll sich mal verstecken. Wir lenkten Shelly derweil ab und dann meinte ich so zu Shelly: "Nu such! Wo isse...?" Sie wußte zwar nicht, wen sie suchen sollte, aber als sie die "Herde umkreiste" merkte sie scheinbar, dass einer fehlt und machte sich auf die Suche nach dem "verlorenen Schaf". ;) Meine Freundinnen waren sooo baff! (Ich aber auch ein bißchen :redface ) Wenn Caren zu ihr sagt, "Wo ist Ricarda!", weiß sie ja mittlerweile, dass sie mich suchen muss. Aber dort... Fand ich echt süß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solche "Aktionen" verstärken nur die Bindungsarbeit, und das Gespann Mensch-Hund harmoniert noch besser, da der Hund auf der Hut ist, seinen Menschen nicht noch einmal zu "verlieren"!

Ich mache solche Sachen mit unserer Shelly, da ich an ihrem Jagdttrieb am arbeiten bin, und möchte, dass sie mir mehr Aufmerksamkeit schenkt, als nem daher gelaufenen Reh!

Einige denken hier vielleicht, dass sei gemein oder der Hund werde unnötig gequält, alles Quatsch!

Solche Versteckspiele kann man immer mal wieder in die Erziehung einbauen, damit die Bindung wieder oder noch mehr gefestigt wird, um so stressfreier ist das Zusammenleben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt?

Ich hätte gar nicht gedacht, dass diese Spielchen solch einen "erzieherischen" Effekt haben. Also haben wir wenigstens einmal "instinktiv" das richtige getan! :D *freu*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meinen interessiert es meistens nicht, wenn er mich nicht sehen kann. Auch wenn ich mich sehr sehr gut verstecke und er merkt dann nach laaaaaanger laaaaanger Zeit, dass ich weg bin, dann kommt er wie der Blitz angerannt und findet mich sofort. Ich weiss wirklich nicht, wie er das macht aber irgendwie ärgert es mich immer wieder weil ich ihn so ja quasi gar nicht schocken kann. Ich hatte mir mal so ein gutes Versteck gesucht...und wieder war es nichts.

Aber ich finde es süß wie eure da reagieren. Würd ich auch mal gerne sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.